mikrocontroller.net

Forum: Platinen Gerber Daten: wie erkenne ich, ob Bohrung metallisiert ist?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von M.A. S. (mse2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte aus Gerber-Daten herausfinden, ob einzelne Bohrungen 
metallisiert sind oder nicht. Weiß jemand, wie ich das mit 
Altium/Camtastic oder ViewMate bewerkstelligen kann?

von Timmo H. (masterfx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube in den Excellon wird gar nicht gespeichert ob Plated oder 
unplated. Darum erzeugt man in der Regel auch zwei drill files. Einmal 
plated und einmal unplated.

Indirekt kann der Hersteller natürlich aus den Gerber-Files schließen ob 
das Loch metallisiert ist oder nicht indem er einfach schaut ob an der 
Stelle in den Gerbers auf Top oder Bottom noch ein Rest Kupfer ist (was 
bei unplated natürlich nicht der Fall ist)

von Reinhard Kern (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael S. schrieb:
> ob einzelne Bohrungen
> metallisiert sind oder nicht.

Metallisiert zu sein ist in den CAD-Systemen ein Attribut der Bohrung, 
das wird aber nirgends ausgegeben, ausser eben in 2 getrennten Dateien 
für dk und ndk. Ausnahme ist wohl ODB++, aber das wird in Amateurkreisen 
nicht so schnell verwendet werden.

Ob da ein Pad ist, ist auch nicht zuverlässig, man kann randlose Vias 
herstellen, aber auch Pads mit ndk-Bohrung, ganz nach Geschmack (und 
manchmal auch einfach falsch).

Gruss Reinhard

von Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael S.

> Ich möchte aus Gerber-Daten herausfinden, ob einzelne Bohrungen
> metallisiert sind oder nicht. Weiß jemand, wie ich das mit
> Altium/Camtastic oder ViewMate bewerkstelligen kann?

Das geht so ohne weiteres nicht, weil Gerber für Bohrdaten eh unüblich 
ist, und keine Daten über Durchkontaktiert oder nicht enthält.

Üblicher für Bohrungen ist Excellon, aber auch da sind keine 
Informationen über durchkontaktiert oder nicht enthalten.

Der Grund ist, das Du für Durchkontaktierte und nicht durchkontaktierte 
Bohrungen jeweils unterschiedliche Bohrfiles haben solltest, die auch 
entsprechend gekennzeichnet sein sollten.

Hintergrund: Die Bohrungen mit Durchkontaktieren müssen VOR dem 
Verkupfern der Platine gebohrt werden, damit sie mitverkupfert werden, 
und die nicht durchkontaktiertem NACH dem Verkupfern der Platine, damit 
eben keine Verkupferung hinein gelangt. Es sind also (mindestens) zwei 
verschiedene Arbeitsschritte nötig.

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.dl0dg.de

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.