Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Ersatz für LM3914 gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Christian A. (caigner)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich möchte mir den Spannungspegel eines Akkus mittels VU-Meter anzeigen 
lassen. So weit, so leicht - nehm ich halt einen LM3914 dafür.

ABER: Jetzt kommt die blöde Randbedingung. Es muß im Freien bis Minus 
20° Celsius funktionieren. Und laut Datenblatt ist der LM3914 nur für 
0-70° C vorgesehen.

Kennt jemand einen IC, der zum LM3914 äquivalent ist (muß nicht zwingend 
für 10 LEDs sein, ich nehm auch weniger, wenn er dafür bei den tiefen 
Temperaturen funktioniert?

Danke für eure Hilfe!
Christian

von Nico .. (nico123)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaue dir das Innenleben des 3914 im Datenblatt an, ist kein Hexenwerk. 
Ein paar Komparatoren/OPs (je nachdem wieviele LEDs Du haben wills) und 
ein Widerstandsteiler davor und fertig ist deine Schaltung.

von Gregor B. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
NTE1508 oder NTE1519

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian Aigner schrieb:

> Kennt jemand einen IC, der zum LM3914 äquivalent ist (muß nicht zwingend
> für 10 LEDs sein, ich nehm auch weniger, wenn er dafür bei den tiefen
> Temperaturen funktioniert?

Der LM3914 wird auch bei unter 0° funktionieren. Nur die Kennwerte
laut Datenblatt werden vielleicht nicht mehr 100%-ig stimmen. Das
dürfte für Deine Anwendung aber kaum einme Rolle spielen, zumal der
LM3914 sowieso kein Präzisionsmessgerät ist und der Akku bei <0°
auch andere Kennwerte hat.
Gruss
Harald

von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald Wilhelms schrieb:
> Der LM3914 wird auch bei unter 0° funktionieren.

Interessanter ist es im Draussen-betrieb eher Kondenswasser zu 
vermeiden.

von Viktor N. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der LM3914 ist uralter Ramsch. Nimm einen AVR oder einen PIC.

von Christian A. (caigner)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich danke euch für eure Antworten. Ich werde es doch mal mit dem LM3914 
versuchen und schauen, wie er sich unter -10° C verhält. Ich mach schon 
mal Platz in meiner Tiefkühltruhe. :-)

Wegen der Freuchtigkeit draußen in der Natur mach ich mir wenig Sorgen. 
Die ganze Elektronik wird in Silikon getaucht. Damit ist Feuchtigkeit 
kein Thema mehr.

Was mich aber interessieren würde: Wo bekommt man NTE1508 oder NTE1519?
Weder bei Conrad noch beim Reichelt hab ich sie gefunden.

Liebe Grüße,
Christian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.