mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Handykamera MCA-25 ansteuern


Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte das ursprünglich hier gepostet:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-231795...

Starte hier aber mal lieber nen neuen Thread ;)

-----------------------------------
Ich bin grad dabei die Kommunikation der seriellen MCA-25 Handykamera
zu entschlüsseln.
Live vorschau unkomprimiert in geringer Auflösung und
bis 640x480 JPEG komprimiert.
kommunikation über RS232 bzw ich bin gerade dabei nen perl Programm
zu schreiben dass das Handy
simuliert.
Ist nicht ganz so einfach rauszubekommen wer welche Daten sendet...

Die Kameras gibts bei ebay für 1,-
Müsst nur aufpassen dass ihr euch nicht gegenseitig überbietet ;)

In der Kamera ist nen 640x480 cmos sensor, nen ARM Prozessor sowie
sram und nen flash:
prozessor: ctech argus CT100 - 75mips 32bit risc arm7 core
flash: 39vf800A xMbit  Flash
sram: TC55W400XB-?? 4Mbit 2.7-3.6v lp sram

Sobald ich was vorzeigbares habe werd ichs irgendwo hinpacken.
Ziel ist erstmal ein Perl Programm das die Cam am pc ansteuern kann
und dann das ganze auf nen atmel zu packen und einfache BV zu machen
(blob tracken per servo oder so)
-----------------------------------


So, mal als Fortsetzung was bis jetzt geht:
Anschluss: Handycam per USB<->Seriell Wandler am PC
Versorgung Cam: 5V über 1N4148 auf ~4.3V runtergebracht (Handy liefert
4.2V)
Anschluss RxD/Txd: Direkt mit RX/TX vom Max232 verbunden. Der läuft auf
5V, also "quäle" ich die Kamera mit 5V Pegeln obwohl sie normalerweise
mit 3.3V läuft. is ja nur zum testen erstmal ;)

Was kann das PC Testprogramm:
- alle AT Kommandos von der Kamera empfangen und beantworten bis zum
GSM07.10 mux modus
- on the fly auf 460800 baud umschalten
- aktivieren des Mux Modus und zwei DLCI Channels öffnen
- ein paar acks senden
---> ab da blicke ich momentan nicht mehr durch, mache heute abend
weiter ;)

meine einzige 07.10 Doku:
http://www.hddznet.com/FileDown/mc35/MC35jj.pdf (vorsicht, sehr
langsam!)

zum gucken wie die checksum berechnet wird: gsmMux für BeOS (GPL)

Am aktivieren des MUX Protokolls muss die Cam scheinbar mit 460kbaud
laufen ...
Muss man nachher gucken wie man das mit nem avr macht...

Soweit erstmal von mir....

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, habe nun mal mithilfe der neuen Erkenntnisse über den muxmodus
mein datenstrom->ppm Programmverbessert.
Sieht schon ganz brauchbar aus :D (sind eigentlich schon zwei Bilder)

Mein Problem:
Bild sollte laut xml 100x80 sein, ist aber 80x60 wenn ich 8Bit
Farbtiefe annehme...

Wobei mir da eh noch nicht ganz klar ist wie das kodiert ist...
Ich habe erstmal die 8 Bit so zerpflückt das die
bit 7-5 = Rot
bit 4-3 = Grün
bit 2-0 = Blau
sind... Nur um zu gucken wie das Bild aussieht...
Ist ganz brauchbar geworden ;)

Achtung:
Das ist nur aus dem geloggten Datenstrom extrahiert!
Noch kann ich ohne Handy den Datenstrom nicht aktivieren :(

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so, bildextrahieren aus dem Datenstrom funktioniert nun auch mit den
echten Farben :D
Hab mal andere Bildsensoren angeguckt wie die 8BPP definieren.

Und siehe da es wird RGB332 eingesetzt (ich hatte RGB323 dekodiert).
Schnell umgestrickt und tadaaaaaaaaaaaaaaaa
das erste Farbbild ;) (siehe Anhang)

Für die BV auf nem Avr ist das Bild in 80x60 und RGB332 eigentlich
ganz
brauchbar denke ich ;)
Zwar nur mit 6fps aber als Spielerei bestimmt brauchbar

Autor: Bill Gates jun. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sssssss

Alle Achtung bist ja ein ganz guter "Datenschnüfler" ;-)

Spass bei Seite, ich glaube da entwickelt sich ein echt gutes Projekt.
Bin ja mal gespannt auf deinen Sample Code bzw. Protokoll!

Wenn Du im Großraum Stuttgart wohnst, dann gebe ich mal ein paar
Flaschen Bier aus.

Autor: Tobi Tubbu (tubbu-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Toll, ich bin begeistert!!

Schaffst du es auch von der unkomprimierten Vorschauansicht auf ein
komprimiertes JPG Bild umzuschalten?

Bin grad dabei mir so ein teil zu ersteigern und freue mich schon
darauf die Cam an einen avr zu hängen :-)

Ich denke da auch an die Kombination mit dem hier im Forum vorhandenen
Mega32 Webserver..

abbonier!

Autor: papa_of_t (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schließe mich dem Beifall an!

applaudier und abbonier

Autor: Holger Menges (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht gut aus sofortabbonier

Autor: Malte __ (malte) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>flash: 39vf800A xMbit  Flash
8MBit laut Google
Ob man wohl für den ARM7 + 512K RAM + 1MB Flash selber programme
schreiben kann?

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hab ich mir auch schon überlegt...
Wäre natürlich am besten die BV auf dem arm zu machen...
Aber von ARMs hab ich null Ahnung 8)

Zum Stand der Kommunikation:
Ich kann jetzt den Mux Mode initialisieren und komme
bis dahin wo mir die Cam AT Commands auf Ch3 schickt. Meine
Antworten werden aber irgendwie ignoriert :(

Ablauf:
CAM   F9 03 3F 01 1C F9       DLCI Channel request Ch0
HANDY F9 03 73 01 D7 F9        UA(ck) Ch0
CAM   F9 23 3F 01 C9 F9        DLCI Channel request Ch3
HANDY F9 23 73 01 02 F9        UA(ck) Ch3

CAM   F9 03 EF 09 E3 05 23 8D FB F9     UIH, PF=0, Ch0, 4byte data: E3 
05
23 8D
HANDY F9 01 EF 0B E3 07 23 0C  01 79 F9    UIH, PF=0, Ch0, response,
5byte data E3 07 23 0C 01

CAM   F9 03 EF 09 E1 07 23 0C 01 FB F9    UIH, PF=0, Ch0, 5byte data: E1
07 23 0C 01 ???? eigentlich ist len=4 !!!
HANDY F9 01 EF 09 E1 05 23 8D 9A F9

CAM   F9 23 EF 1B 41 54 2A 45 41 43 53 3D 31 37 2C 31 0D D1 F9  UIH,
PF=0, Ch3,
                13byte data 41 54 2A 45  41 43 53 3D  31 37 2C 31 0D
                      = AT*EACS=17,1\r
HANDY F9 21 EF 0A 0A 0A 4F 4B 0A 0A 48 F9  UIH mit \n\nOK\n\n

Das letzte UIH Paket mag die Cam nicht :(
Ich mache nachher weiter ;)

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so mal der aktuelle Stand vom 07.10 mux protokollablauf:

// channel 0 open:
CAM     CH0: COMMAND   SABM  len:0 <>
HANDY   CH0: COMMAND   UACK  len:0 <>

// channel 3 open:
CAM     CH3: COMMAND   SABM  len:0 <>

HANDY   CH3: COMMAND   UACK  len:0 <>

// MUX config ch3 and ch0:
CAM     CH0: COMMAND   UIH   len:4 <E3 05 23 8D >
HANDY   CH0: RESPONSE  UIH   len:5 <E3 07 23 0C 01 >
CAM     CH0: COMMAND   UIH   len:4 <E1 07 23 0C 01 >
HANDY   CH0: RESPONSE  UIH   len:4 <E1 05 23 8D >

// AT*EACS=17,1\r + ECHO from handy
CAM     CH3: COMMAND   UIH   len:13 <41 54 2A 45 41 43 53 3D 31 37 2C
31 0D >
HANDY   CH3: RESPONSE  UIH   len:13 <41 54 2A 45 41 43 53 3D 31 37 2C
31 0D >

// handy requests channel 1:
HANDY   CH1: RESPONSE  SABM  len:0 <>
CAM     CH1: RESPONSE  UACK  len:0 <>

// mux config
CAM     CH0: COMMAND   UIH   len:4 <E3 05 83 8D >
HANDY   CH0: RESPONSE  UIH   len:4 <E1 05 83 8D >

// image transfer ?
CAM     CH1: COMMAND   UIH   len:31 <A0 00 1F 10 00 20 ... > 31 byte
image data ?
HANDY   CH1: RESPONSE  UIH   len:26 <80 00 1A 10 00 02 ... > ???

// ???
CAM     CH3: COMMAND   UIH   len:14 <41 54 2B 43 53 43 43 3D 31 2C 31
39 39 0D >
HANDY   CH3: RESPONSE  UIH   len:6 <0D 0A 4F 4B 0D 0A >

So langsam verstehe ich das Protokoll ;)
Aber scheinbar gehen irgendwie bytes verloren, der max232 scheint nicht
ganz mitzukommen bei den 460kbaud.
Ich hab jetzt mal dem max nur 4.2V wie dem Handy gegeben und es scheint
besser zu klappen.
Hab irgendwo noch ne ftdi platine die auf 3.3V arbeitet... Muss ich
heute abend mal testen.

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

So langsam tut sich was...
Ich bin nun in der Lage per PC eine 07.10 mux verbindung mit allen 3
Kanälen aufzubauen:
Channel0: mux control channel
Channel1: Data (da wandern Bilddaten und Commands drüber)
Channel3: Control (AT Kommandos)

Ich bin schon soweit dass ich die Kamerainfo auslesen kann:
<camera-info version="1.0" SW-version="R1A CXC125496">
<memory free="484" free-images="8" stored-images="2"
fun-layer="10"/>
</camera-info>

Starten des Bildtransfers klappt noch nicht, irgendwas mache ich da
wohl falsch.
Mal sehen ;)

Wer hat sich schon MCA25 Cams bei ebay organisiert ?
Passt auf dass ihr euch nicht überbietet ;) 1 Eur ist der normalpreis
von vor 2 Wochen ;)

Autor: Hendi (dg3hda) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi und abo

Schreit nach Wetterkamera für Multimoderelais und PC-lose Packet Radio
Digipeater :-)
(oder in einer WLAN Variante: An freistehenden Access points)

Hendrik

Autor: Edward Cardew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ssssss

Leider kann ich das Datenblatt nicht runterladen. Auch habe ich mich
bei Ericsson "angemelded" doch find ich den White Paper nicht
(wo-is-er?).

Kann man das Datenblatt nicht sonstwo finden oder noch besser auf einen
schnelleren Server zu ferfuegung stellen fuer ein paar Tage (Mache ich
gern selbst doch brauch ich das "Original")

Sonst eine super Sache, wenns klappt kommt das Ding an mein
Microcontroller mit web.

Edward

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welches Datenblatt meinst du ?
Ich habe keines zur Kamera ...

Ich habe nur die generelle Beschreibung des Mux Protokolls GSM 07.10:
http://www.hddznet.com/FileDown/mc35/MC35jj.pdf

und dann noch nen Sony Ericcson Pdf über allgemeine AT Commads (das
erste im ZIP):
http://developer.sonyericsson.com/getDocument.do?docId=65054


Ein datenblatt für die Kamera habe ich NICHT :(

Ich bin aber nun fast soweit dass ich das Protokoll
im groben verstanden habe, nur einzelne Befehle ergeben für mich keinen
Sinn.
Ich habe soeben den kompletten MUX Verbindungsaufbau, Config und
Bildanforderdialog
in eine Reihenfolge gebracht wo man sieht wann wer was sendet.
Jetzt werde ich anhand dieses Ablaufs mein perltestprog
umschreiben...
Den Ablauf poste ich erstmal noch nicht, musste an einigen Stellen
raten wer was sendet.

Hiermal der Auszug bis wohin ich mir ziemlich sicher bin
(nur ab AT+CMUX=0...):
TX = CAM -> mobile
RX = mobile -> CAM

//open mux channel0
TX CH0: COMMAND   SABM  len:0 ||
   <F9 03 3F 01 ?? >
RX CH0: COMMAND   UACK  len:0 ||
   <F9 03 73 01 ?? >

//open mux channel3
TX CH3: COMMAND   SABM  len:0 ||
   <F9 23 3F 01 C9 >
RX CH3: COMMAND   UACK  len:0 ||
   <F9 23 73 01 02 >

//config mux ch0
TX CH0: COMMAND   UIH   len:4 |....|
   <F9 03 EF 09 E3 05 23 8D FB >
RX CH0: RESPONSE  UIH   len:5 |.....|
   <F9 01 EF 0B E3 07 23 0C 01 79 >

//config mux ch3
TX CH0: COMMAND   UIH   len:4 |.....|
   <F9 03 EF 09 E1 07 23 0C 01 FB >
RX CH0: RESPONSE  UIH   len:4 |....|
   <F9 01 EF 09 E1 05 23 8D 9A >

//some AT Commands
TX CH3: COMMAND   UIH   len:13 |AT*EACS.17.1.r|
   <F9 23 EF 1B 41 54 2A 45 41 43 53 3D 31 37 2C 31 0D D1 >
RX CH3: RESPONSE  UIH   len:13 |AT*EACS.17.1.r|
   <F9 21 EF 1B 41 54 2A 45 41 43 53 3D 31 37 2C 31 0D B0 >
RX CH3: RESPONSE  UIH   len:6 |.r.nOK.r.n|
   <F9 21 EF 0D 0D 0A 4F 4B 0D 0A 48 >

//authenticate peripheral device
TX CH3: COMMAND   UIH   len:14 |AT+CSCC.1.199.r|
   <F9 23 EF 1D 41 54 2B 43 53 43 43 3D 31 2C 31 39 39 0D 35 >
RX CH3: RESPONSE  UIH   len:14 |AT+CSCC.1.199.r|
   <F9 21 EF 1D 41 54 2B 43 53 43 43 3D 31 2C 31 39 39 0D 54 >
RX CH3: RESPONSE  UIH   len:13 |.r.n+CSCC..E3.r.n|
   <F9 21 EF 1B 0D 0A 2B 43 53 43 43 3A 20 45 33 0D 0A B0 >

//authenticate peripheral device phase2
TX CH3: COMMAND   UIH   len:17 |AT+CSCC.2.199.B9.r|
   <F9 23 EF 23 41 54 2B 43 53 43 43 3D 32 2C 31 39 39 2C 42 39 0D FB
>
RX CH3: RESPONSE  UIH   len:6 |.r.nOK.r.n|
   <F9 21 EF 0D 0D 0A 4F 4B 0D 0A 48 >
RX CH3: RESPONSE  UIH   len:17 |AT+CSCC.2.199.B9.r|
   <F9 21 EF 23 41 54 2B 43 53 43 43 3D 32 2C 31 39 39 2C 42 39 0D 9A
>
...

so weit erstmal ;)

Autor: Edward Cardew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, sorry, falsch verstanden, ich habs jetzt.

Bei

http://www.fer.hr/repozitorij/ts_101369v060300p.pdf

geht es schneller, da ist der "07.10 Multiplexer protocol" von ETSI.

Ist es das gleiche was du hast?

Edward

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cool, Danke !
Meines ist nur ne Zusammenfassung von Siemens gewesen. Dein Link
ist ausführlicher ;)


Ich habs geschafft ! :D
Die Kamera hängt am PC und man kann ihr per Perlskript Bilder
entlocken.
Hab bis jetzt nur den Previewmodus (80x60, 8 BPP) laufen.
Da die Kamera aber per xml gesagt bekommt dass sie in 80x60 Pics
machen
soll denke ich man kann sie evtl zu jeder anderen größe
überreden :D

So nu muss ich mal überlegen wie man das alles in nen mega8 etc
quetscht...
Wenn ich das ganze irgendwie zusammen hab mach ich damit
wahrscheinlich
ne Website und pack dort alles (protokoll, doku, source, ...) hin.

Habe mal ein Bild angehängt. Es zeigt mein Fenster wie die am Kabel
rumhängende Kamera es sieht ;)
Links x4 vergrößert, rechts 1:1

Autor: Edward Cardew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Congratulations,

Nebenbei, wenn du Zeit hast (Will dich nicht aufhalten ;-) ):

- Wo hast du die Pinbelegung des Cam gefunden?

- Wieviel Strom frisst die Cam? (Solar RF link CAM ???)

Edward

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heut mach ich erstmal nichts mehr. Evtl heute abend noch bissl ;)

Pinbelegung:
http://pinouts.ru/data/erics_t28_pinout.shtml

pin4 : max232 RX
pin5 : max232 TX
pin6 : per 100K an 5V -> cam startet, offen cam schläft
pin10: masse
pin11: ~4,2V

max232 und Kamera hängen per diode an 5V -> ~4.2V, sinkt im betrieb
manchmal auf 3,6V. Klappt aber ;)

Die I/O Pins scheinen 5V tolerant zu sein, jedenfalls gehen sie auch
mit 5V.
Wenn ich 5V auf pin11 gebe dann springt meine Strombegrenzung an...

Stromverbrauch:
Die Kamera liefert dem Handy diese Daten sogar per rs232.

Während der Initialisierung: 4,4 mA
Während dem Bilderpreview und senden: 100 mA
Während dem speichern des 640x480 bildes: 110 mA (bin mir da nicht ganz
sicher)

Sind aber nur die Werte die die Cam sendet. Gemessen hab ich noch
nicht.
Vorallem wenn pin6 offen ist dann schläft die Cam wahrscheinlich
komplett -> noch geringer.

Bin mal gespannt wer als erstes sone Cam nimmt und zusammen mit nem PR
Modem an nen
Heliumballon hängt gg

Autor: Don Hendi (dg3hda) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ey Sssssss,

dem letzten Satz nach könntest du letztes Wochenende auf der Weinheimer
UKW-Tagung gewesen sein... da kam das Bild aber ned per PR, sondern
SSTV...

Warst du ? Ich scho.

Hendi

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ne war ich nicht.
hab mit funk/pr eigentlich gar nichts zu tun ;)
hab nur letztens so ein interessanten artikel irgendwo gelesen wo
jemand
die sendeplatine aus nem billigen 433mhz (oder 800?) funkgerät
zusammen mit gps und nem kleinen uC an nen Baloon gehängt hat g

Autor: Don Hendi (dg3hda) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, sowas gibts. In Weinheim hätteste sowas derartiges abheben sehen
können, mit 145 MHz Sender, Fernbedienung über 43x MHz, Kamera
(Standbild mittels slow scan television), Sprach- und
PR-Telemetrieausgabe, Temp außen, Temp innen, GPS (Der Spaß brachte),
Drucksensor (der den SPaß hätte verhindern können) und Geigerzählrohr.
Gibts aber öfter, so 3-5 mal im Jahr, bestimmt auch mal in deiner
Gegend.

Mir gehts bei der Kamera weniger um den Datenström, sondern mehr drum
die Kamera zu triggern und ein JPEG per RS232, gerne auch langsamer,
zurückzukriegen. Ich bin jedenfalls jiperig auf deine Fortschritte, hab
schon satte 5,99 EUR in die Kamera investiert - die ebaypreise sind ja
sprunghaft gestiegen wies aussieht :-)

Wenns um Webspace geht, da hätte ich welchen für den Anfang :)

Make wider
Hendi.

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
5,99 ? Aber mit Porto, oder ?
Gut das ich mir schon 5 gesichert habe ;D ;D

So, habe nun mal ein paar Frames nacheinander ausgeben lassen.
(pc mit perlskript steuert die cam)

Zu sehen ist mein Fernseher (Simpsons, man kann im ersten pic Bart
erahnen g)
Dann schwenke ich zu meinem TFT.

Für 80x60 mit 8 Bit Farbtiefe gar nicht mal so schlecht :D

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ups, da hatte sich ein fehler in eingeschlichen der die Bilder
versetzte.
Hier nochmal ohne den Bug ;)

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
yeaaaaaahhh :D

Supernews: Die Kamera liefert einen reinen JPG Stream :D

Header:
ÿØÿà^@^PJFIF^@^A^A^@^@^A^@^A^@^@ÿÛ^@
C^@^T^O^O^Q^O^L^T^Q^Q^Q^V^V^T^Y^^2!^
^^[^[^^?-0&2IBNLIBGGQ[tcQVoXGGe~Khoy
|~D~D~DNc~P~Z~N~~Xt~A~D~ÿÛ^@C^A^V^V^
V^^^[^^<!!<~SGS~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ÿþ^@,
Imaged by MCA-25, (E:0520, RG:124, BG:176)

Und nun das beste: Ich kann die Bilder per PC anfordern
UND extrahieren :D
Beweis siehe Foto ;)
Ist überl verrauscht, ich hab aber auch kaum Licht angehabt ;)
Der Sensor scheint viel Licht zu brauchen.

Die 640x480 Datei ist 40.909 Byte groß. Siehe Anhang ;)

Autor: Stefan M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie schaut jetzt dein Protokollablauf aus?
Also der zum JPEG Stream anfordern u. Bilder emfangen.

Bzw. ein sehr interessantes Thema :)

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Perl Prog ist noch zu durcheinander als das ich das hier posten
würde g
Eine Millionen if then else Bedingungen 8)

Ablauf:
- mux init kram
- cam init sequenz, reihe von hex werten
- cam init (setzen von previewcfg, thumbcfg, fullcfg)
- cam info holen (mem status, evtl optional)

- monitor modus starten
- cam sendet jetzt 512 Byte Daten in mux Paketen, jedes davon muss mit
speziellem ACK akzeptiert werden
----> erste monitorbild is da

- monitor modus starten
- cam sendet jetzt 512 Byte Daten in mux Paketen, jedes davon muss mit
speziellem ACK akzeptiert werden
----> zweite monitorbild is da, dies ist beliebig oft wiederholbar

- vollbild anfordern
- cam sendet jetzt 512 Byte Daten in mux Paketen, jedes davon muss mit
speziellem ACK akzeptiert werden

wo genau ich sage welches bild ich als vollbild haben will hab ich noch
nicht geguckt, wird in einem der pakete gemacht.

Ich bin mir auch noch nicht sicher was passiert wenn man die 512byte
verzögert ACKt, ideal wäre wenn die Cam dann wartet mit den neuen Daten
bis ich ein ACK sende.

Diese 512 Byte sind bestimmt konfigurierbar, ich hab ein paar
Befehlsfolgen wo ich den Sinn noch nicht verstehe.

Autor: Tobi Tubbu (tubbu-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wirklich toll!!

ich warte grad darauf, dass meine cam kommt und dann gehts los
freu

Autor: Edward Cardew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sssssss,

Gut geschlafen? (Sorry, mit dem Nickname ...)

Ich habe (weahrend ich auf mein Cam warte ...) die MUX spec und die AT
commands "reingezogen". Wie hast du die Cam Befehle rausgefunden,
durch reines "schnueffeln"? Respekt. Wird die Cam auch mit AT
befehlen gesteuert (fuer Aufloesung, Flash (hat es den einen?), Fun
Modus (watdndat?) )?

Hat jemand der mitverfolgt ein Manual zum runterladen gefunden?

Ich habe im Internet auch keine Befehlsliste fuer die Cam gefunden.

Warte ungeduldig auf meine Cam (Gestern noch 6 Stueck da, jetzt ... ).
Die Ware wird heiss auf Ebay!

Edward

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin ;)

Die Cam an sich wird über XML und teilweise über komische hex reihen
gesteuert.
Die Ansteuerung habe ich durch mitsniffen und raten wer was sendet
rausbekommen ;)

Fun-Layer sind glaub ich die Effekte (Invertieren, S/W, Sepia,...).

Ebay: g gut das ich hier 5 Stück liegen habe ;)

Autor: Hendi (dg3hda) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
blöde frage,

gibts jpeg-standbilder auch mit niedrigerererer Baudrate ? (DOS auf
Notebook)

Muss mal eure Links checken ob und wo es da speks gibt, hab erst pinout
geguckt...

@Sssssssssssssssssssssss:

Wenn du immer raten musst wer sendet: Ich hab hier eine 2*COM Karte,
die auch unter Win95 und DOS glaub 406k tut. Da hättest du zwei RX
Kanäle womit dann klärbär wäre wer was sendet. Willsu ?

Hendi.

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Die Kamera fragt zwar das Handy was es für Baudraten kann und nimmt
dann die
maximal angegebene, sobald sie in dem muxmodus
schaltet nimmt sie aber scheinbar IMMER 460kbaud :(

Danke für das Angebot, ist aber nicht mehr nötig ;)
Ich hab ja schon nahezu alles entschlüsselt und dank dem
mux protokoll (command -> response) sehe ich auch fast immer von
wem was kommt.

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Thema "was ist fun-layer":
Siehe Dateianhang (fun-layer=6) lol
Man kann seine Bilde rmit so "hübschen" Rahmen versehen ...

Ausserdem habe ich so langsam einen Überblick über die "wirren"
Initsequenzen:
80 00 1A 10 00 02 00 46 00 13 E3 3D 95 45 83 74 4A D7 9E C5 C1 6B E3 1E
DE
-> dort wird mit 02 00 gesagt dass immer 512 byte bilddaten geackt
werden müssen. Stelle ich das auf 01 00 muss ich alle 256 byte ACKen
-> super für den avr denn dann können wir den bildbuffer kleiner
machen. 512 Byte war mir schon ein bissl groß ...

Und ein paar Datenflusspakete:
A0 00 03 = ACK
40 00 03 = ?? jedenfalls irgendein error
83 00 03 = das muss man nach jedem Bildpaket (512Byte) senden -> ACK
(?)

Daten im Bilddatenstrom:
90 02 00 C3 00 -> die ersten 512 Byte daten (=0x0200) kommen jetzt
90 02 00 48 01 -> mittlere 512 Byte daten (=0x0200) kommen jetzt
...
90 01 10 49 01 -> die letzten 272 512 Byte daten (=0x0110) kommen
jetzt

Dann gibts noch

//mem info holen:
//------------------------------------------
\x83\x00\x17\x42\x00\x14x-bt/camera-info\x00

//preview mode aktivieren:
//------------------------------------------
\x83\x00\x69\x71\x00\x3F<monitoring-command version="1.0"
take-pic="YES"
zoom="10"/>B\x00\x21x-bt/imaging-monitoring-image\x00\x4c\x00\x06\x06\x0 
1\x80


//bild holen:
//------------------------------------------
"\x83\x00\x82\x71\x00\x58<monitoring-command version="1.0"
take-pic="NO" send-pixel-size="640*480"
zoom="10"/>B\x00\x21x-bt/imaging-monitoring-image\x00\x4c\x00\x06\x06\x0 
1\x80


Der Rest der Kamerainitialisierung läuft über XML:

<camera-settings version="1.0" white-balance="OFF"
color-compensation="13" fun-layer="0"><monitoring-format
encoding="EBMP" pixel-size="80*60" color-depth="8"/>\r\n
<thumbnail-format encoding="EBMP" pixel-size="101*80"
color-depth="8"/>\r\n
<native-format encoding="" pixel-size="640x480"/>\r\n
</camera-settings>

Autor: aticio (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tolle Arbeit.

Bitte auf jeden Fall ne Homepage mit der Zusammenfassung des Protokolls
etc. machen!!

Danke nochmal!

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Es gibt Neuigkeitem: ES FUNKTIONIERT !

Man nehme: MCA25 1,- Eur, ne olle ne2k netzwerkkarte, nen mega32,
Steckbrett und ein paar kabel
-----> Homemade ipCAM für <10 Euro 8)


Anbei ein Screenshot. Bildaufbau ca 1-10s je nachdem wie gross das JPG
ist (~5KByte/s).
Lässt sich bestimmt noch durch größeren Buffer verbessern (momentan pro
tcp packet nur 250 byte cam daten).

Hatte heute mit fiesen Ram Bugs zu kämpfen (siehe printf post).
jetzt gehts aber so weit ;)

Ein paar Kleinigkeiten fehlen noch (jpg ende Erkennung, ...)
aber das Prinzip funktioniert :D

Wann kommen eure Kameras an ?

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achja, die Streifen kommen von der Regelung der Kamera.
Ich muss noch einbauen dass sie intern erst ein paar Bilder verwirft
bevor ich das Vollbild auslese.

Autor: Edward Cardew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sssssss

Ich habe eine groessere Menge bei Handynow gekauft da ich dann nur
einmal Post zahle. Muesste in den naechsten Tagen ankommen. Einen
Ericsson Connector von einem kapputen Handy habe ich auch schon
umgebaut und parat hier liegen.

Bin gespannt wie der Perl Code aussieht. Ich wollte das Ding zuerst mal
an meine Linux Kiste klemmen. Dannach vieleicht an mein AT89S8252
Webserver klemmen doch ich glaube das wird nix? Kann mann kleiner als
256 Bytes fahren (128?) oder ist 256 das Limmit? Dann muss wohl ein AVR
her.

Super tolle Arbeit!

Gruss

Edward

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Wieweit runter der Buffer geht weiss ich nicht.
Muss man testen ;)

Connector:
Ist nicht nötig...
Einfach die Cam aufschrauben (vorne und hinten das graue abhebeln,
darunter sind 4 schhrauben) und den connector
durch hin und zurück bewegen abbrechen.
Dann kann man die Pins von der Platine einzeln ablöten und
dort 5 Kabel anlöten (gnd, vcc, rx, tx, "reset").
Vcc erstmal nur bis 4,2V anlegen, muss noch testen ob sie auch 5V mag
;)
An den RX/TX Leitungen machen 5V scheinbar nix, hab sie ohne Level
Konverter am mega ;)

Linux Kiste ist gut, der Code läuft auch nur dort da ich ein
system("stty...); verwende um die Baudrate mitten im Code zu ändern ;)

Autor: Aticio (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auktionen laufen noch...

Kannst mal ein Bild von draussen posten? (Tageslicht, und nicht direkt
in die Sonne) Um die Qualität beurteilen zu können.

Thanx
Aticio

Autor: Sssssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Wenn es nachher noch hell genug ist wenn ich zuhause bin gerne ;)
Muss nur gucken ob ich das bewegt bekomme, ist ja nur auf nem
steckbrett fliegend verdrahtet (20 kabel zum isa bus...)
Aber ich versuchs ;)

Habe heute morgen den Bug behoben das er das bildende nicht erkannte.

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

So, hier ein Bild von gerade eben.
Der hell/dunkel Streifen kommt daher das die Cam das erste Bild
direkt ausliefert, werde ich aber ändern.
Wenn er erstmal vorher 2-3 Bilder zum Helligkeitsabgleich machen kann
sollte das nicht mehr sein ;)

Jetzt habe ich nur ncoh einen Bug drin dass ich die Cam
irgendwie resetten muss falls jemand im Browser auf abbrechen
klickt...

Als Workaround sollte ein 2s watchdog reset reichen g
Aber auch nur im Notfall 8)

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so, und damit ihr euch auch den Versuchsaufbau vorstellen
könnt hier mal ein Bildchen ... g
Chaos pur g Aber es funzt ;)

Autor: Aticio (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.
Danke für die Bilder.
Das erste sieht im oberen Teil ja nicht schlecht aus.

Woher kommt der Grauschleier im unteren?

Autor: Edward Cardew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen Sssssss,

Hurra, meine Kiste mit Cams ist da! Die sind ja niedlich klein.

Kannst du den Perl Code posten (oder mailen)?

Edward

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Gruaschleier kommt daher dass nur ein Bild gemacht wird intern. Die Cam
braucht aber länger für helligkeitsabgleich.
Kann ich aber beheben ;)

So zum Anschluss der Cam an den PC nochmal was:
- Cam an nen usb Adapter über nen max232 dranhängen
- cam und max 232 mit 4,2V versorgen (einfach ne Diode in Reihe, nach
der Diode nen 10uF nach Masse)
- den Pin6 erst noch auflassen
- perl code starten, pin10 mit 100K auf 4,2V ziehen -> cam startet

@Edward:
Den Perlcode maile ich dir zu, ist aber undokumentiert und total
chaotischt.
Der Atmega Code ist aber dokumentiert, muss aber erst noch aufräumen ;)

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
err pin6 nicht 10...

Autor: papa_of_t (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der ATMega - Code würde mich auch interessieren. Wenn man jetzt nur je
ein Foto machen und auf einem SPI-EEPROM speichern will (so wie ich),
sollte es doch reichen, wenn man AVR und Kamera verbindet? Evtl. sogar
ohne Max232, wenn mab die RX/TX-Leitungen findet..?

Auf jeden Fall schonmal meine Anerkennung! Ich hab auch schon mal so
Kabelhaufen wie in Deinem Bild gezüchtet - das größte Problem war immer
ein gestecktes Kabel, das nicht richtig saß ("abber Draht dran") - Ich
drück die Daumen, daß Dir das nicht passiert..

Gruß Carsten

Autor: Aticio (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Bitte auch um den Mega32 Code. (Wenn er funktioniert ;-) )
Werds nämlich auch direkt damit verbinden

Danke nochmal für die tolle Arbeit!!

Autor: Philipp Karbach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sssssss, der aufbau ist echt lustig ;). Muss man eigentlich das gesamte
TCP/IP protokoll auf den AVR portieren oder reicht ein karten treiber?

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den mega32 Code gibts später auf ner website ;)
Muss ihn noch weiter dokumentieren und bugs fixen...

@philipp:
Auf dem mega läuft ulrich radigs webserver. also ethernet, ip, tcp,
http...
Damit man ihn per http ansprechen kann brauchts natürlich tcp/ip ;)

Die mca25.c wird man aber auch ohne den webserverkram nutzen können.
Zumindest habe ich versucht es so allgemein wie möglich zu coden ;)

Autor: Edward Cardew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sssssss,

Auf dem T68 macht der Cam. Doch an meinem board nicht. Ich hab alles X
mal gecheckt. 4 und 5 vertauscht (Mann weiss ja nie) und vieles mehr.
Ich habe auch mit 3.6 Volt versucht da das ist was die T68 hergibt,
auch kein glueck. Wenn ich pin6 hoch ziehe geschiet nix? oder sollte
die Cam dann ein 9600baud message von sich geben?
Die Perlscript laeuft mit einem USB adapter so wie du und ich krieg nur
das "9600" vom stty auf den Bildschirm. Danach laeuft die Schleife
doch die Cam sendet kein Byte ...

Sorry, ich gebs vorerst mal auf.

Edward

Autor: Edward Cardew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo again,

Pin 6 lass ich jetzt frei. Wenn ich pin 7 toggle kommt AT&F.

Danach immer wieder AT&F. Der Perlscript bleibt in dieser Schlaufe.

Der erste Erfolg. Ich muss mal gucken ob ich was besseres habe als n
MAX232N da ich nicht sicher bin ob der 0.5 Mbit kann.

Edward

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh sorry dann ist es wohl pin7 :-X
Hab meine Cam zugeschraubt hier liegen ::)

Also pin7 nach dem progstart mit 100K auf 4,2V ziehen.
Dann sendet die Cam AT&F bei 9600 baud.
Darauf antwortet das Prog erstmal bei 9600...

Starte mal minicom und stell Harware Handshake aus ;)
Das ist zu 90% dein Fehler denk ich.

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi!

Habe gestern den ganzen Tag damit verbracht einen Speicherbug zu finden
:-X
Am ende wars nen blöde testarray den ich im code vergessen hatte ...

naja egal, jetzt läufts (fast) alles.

Folgende Sachen hab ich bemerkt:
Der dunkle Balken kommt nicht wie vermutet daher dass nur ein Bild
vorher geholt wird. Hole ich mehrere wirds sogar noch schlimmer...
Ich vermute meine Cam Stromversorgung bricht zusammen.
Hatte mich eh gewundert dass es mit den Dioden klappte.

Ab und an gibts noch ein Problem mit der Erkennung des Bildendes.
Ich hoffe es liegt am versuchsaufbau und dass ein Byte nicht richtig
erkannt wird oder so...

@edward:
und, schon ein Bild rausbekommen ?

Autor: Edward Cardew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo wieder Ssssssssssssss,

Handshake ist OK, Doch mit "stty raw" geht es besser.

Jetzt funzt es.

Welches Telefon hast du gehorcht. Ich habe ein altes T68 gefunden und
der macht zB 0D 0D 4F 4B 0D 0A und nicht 0D 0D 0A 4F 4B 0D 0A wie dein
script fur den "OK" ...

Wenn du ein anderes Fon benutzt koennen wir ja mal vergleichen ...


Edward

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An ein paar stellen wartet die Cam auf \r\r\nOK\r\n
wobei \r und \n teils beliebig tauschbar sind...

Macht deine Cam auch so Balken oben ?
Kannst du mal ein Pic posten das du mit meinem perlcode gemacht hast ?

Sobald der Bildmodus läuft braucht man scheinbar die OKs für den
Stromverbrauch nicht mehr
senden. Zumindest mache ich das im aktuellen webcam code nicht und es
geht trotzdem 8)

Ich hab nen olles T310 von ebay genommen fürs protokoll sniffen..
Das sieht vielleicht aus :-X Das hat jemand versucht selber neu zu
lackieren lol
Danach isses wohl auch nochmal ins wasser gefallen oder so, jedenfalls
gehen die meisten Tasten nicht und das Display hat streifen g

Autor: Edward Cardew (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Streifen ???

Ist doch super so ...

Edward

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja guck mal hier:
http://www.mikrocontroller.net/attachment.php/2361...

Wie versorgst du die cam mit Strom ?

Deins sieht ja super aus :)

Autor: Edward Cardew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Strom von einer HP 6825A Bipolar Power Supply,

Gibt stinkt normale 5 Volt her ! dann durch die 1n4148 in C=220uF.

Pass auf mit Strom von USB, ich hatte ein anderes Projekt da waren bei
meinem PC ueber 100mVpp Ripple drin.

Mein Fon gibt nur 3.6 Volt.

Edward

(Heisser Thread, schon 7 Downloads in weniger als 10 min!)

Autor: Markus Gross (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nettes Bild....
Is das dein Labor zuhause ????

;-)

CU,
Markus

Autor: Hendi (dg3hda) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich tipp auf Foto aus ner Einrichtung von T-Systems / Mediabroadcast. :)

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Hab jetzt nochmal das perl prog benutzt. Und siehe
da die Streifen sind weg :-X

Liegt wohl irgendwie an den Kommandos die ich mitm avr schicke...

Autor: Johannes Zündel (joh-z)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Hätte auch intresse am Perl-Src, Cam ist heute gekommen.
Echt super Arbeit!

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Schreib mal deine email Adresse dann schick ich ihn dir...
Vorsicht beim anschliessen, oben steht pin6 als enable, richtig ist
pin7
(keine sorge, alle anderen sind NC in der Cam)

Autor: Johannes Zündel (joh-z)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

soory, dachte die Email steht immer im Header wenn man sich angemeldet
hat. Dem ist wohl nicht so, angeben kann man sie auch nicht, bisschen
komisch.

Naja, Email ist joh-z(at]gmx.de

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok is raus. wenns funzt bitte foto hier posten ;)

Autor: papa_of_t (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte das Pearl-Program auch an c.pietsch[at]web.de senden. Ich werde
sobald ich Zeit habe (kann eine Weile dauern :-) ) versuchen, mit
BasCom / Assembler dem Teil zuleibe zu rücken. Kamera hab ich schonmal
..

Autor: Edward Cardew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle,

Gute Nachricht fuer kleine MicroProfessoren (uC):
Die Cam hab ich bis 64 byte Paeckchen runtergedreht (Dank Sssssssss
Perl Script) und kleiner ist bestimmt auch drin.

Versuch noch immer den Durchblick ganz zu kriegen.

Ich besteatige schon mal dass am Anfang ein Frame von der Cam 1 Byte zu
lang ist. Neahmlich:
F9 03 EF 09 E1 07 23 0C 01 FB F9
Ich dachte an "control-octet transparency", dem ist aber nicht so, da
0xF9 oefters in Frames vorkommt. Die Cam scheint wirklich nur "Basic
Option" zu machen aber halt mit einem (einzigen) Fehler!

Edward

Autor: Johannes Zündel (joh-z)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

komisch habe jetzt die cam angeschlossen.

11 Vcc (3,38V pc netzteil)
10 GND
7 Enable über 100k an Vcc
5 TX am max232 an pin 11
4 RX am max232 an pin 12

Wenn ich pin 7 mit 100k an Vcc klemme zieht er an Vcc 107mA.
Habe mal spass halber RX und TX vertauscht auch nix.
Max232 läuft auch an den 3,38V funktioniert auch.
Bekomme weder mit dem Perlscript noch mit gtktem 9600,8,N,1 Daten.

Einer noch ne Idee?

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also sobald du pin7 auf Vcc ziehst solltest du ein AT&F mit 9600 Baud
empfangen. So ca im Sekundentakt...

verbinde mal rx und tx von max232 und guck mit minicom ob du alles
gesendete zurückbekommst.

Hardware handshake aus ? /dev/ttyUSB0 eingestellt ?

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kannst Du mir das Perl-Programm bitte auch mailen?
Danke.

malaga (at) arcor (punkt) de

Gruß
Michael

Autor: Philipp Karbach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warum ladet ihr das nichtmal hoch? z.b. bei http://rafb.net/paste auch
für große pastes gedacht :).

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil der code noch zu durcheinander ist und ich gerne wissen möchte wer
ihn alles hat ;)
Ich bastel fleissig an der Website, sobald die fertig ist poste ich die

hier, keine sorge.
Code+ Doku werden auch frei verfügbar sein (GPL), will ja nichts damit
verdienen ;)

Autor: don hendi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann bin ich auch schon fast starklar. Die Kamera hat heute einen Strip
gemacht und liegt jetzt splitternackt vor mir - eventuell kriegt sie
schon dieses Wochenende ein neues Kleid und Spielgefährten:
Pegelwandler und Stromversorgung :)

Viele Grüe,

Hendrik
(nein ich bin nicht so)

Autor: Top Soft (topsoft)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, meine Kamera ist nun auch da. Wäre auch an dem Programmcode
interessiert. Meine Email: topsoft@gmx.li

Autor: Edward Cardew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle die ein Cam haben.

Wenn ihr 10 + 11 via eine banale Diode an 5 Volt klemmt und mit einem
ordentlichen C decoupled musstet ihr an Tx mit einem Scope die AT&F
sehen sobald ihr pin 7 von "frei" auf +5V mit 100kOhm zieht. Passt
auf eure MAX232 auf, die machen nicht alle mit bei 0.5 Mbit/Sec, die
meissten sind nur fuer 0.1 Mbit/Sec.

Ich habe mit einem USB - seriell Adapter an einer Linux Machine den
Code von Sssssssssss laufen.

An Sssssssssss:

Hallo, ich bin dabei den Code umzuschreiben um zu verstehen was laueft.
Man sieht es dem Code an dass du geschwitzt hast um das alles zu
"reverse engineeren", noch einmal reisen Respekt.

Ich versteh nicht wieso die eine Frame zu lang ist, ich konnte mir
lange nicht vorstellen dass die Cam einen Bug hat, aber ich nehme jetzt
an dass es so ist. Hast du da noch was raus oder einfach Schulter zucken
un so sein lassen ?

Gruss,

Edward

Autor: Edward Cardew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry,

Um Missverstaendnisse zu vermeiden, die "AT&F" ist mit 9600 baud alle
Sekunde mal, 0.5 Mbit braucht ihr spaeter fuer die Bilduebertragung.

Schoenes Wochenendtuefteln an alle!

Edward

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich hab das einfach als Bug der Cam angesehen dass das eine mux Frame
ein
Byte zu lang ist ...
Keine Ahnung warum das so ist, evtl ist es absicht das die Cam nicht
an
normalen gsm07.10er muxen läuft ?!
Egal, wenn mans weiss ist es ja kein Problem ;)

Wenn du den Code umgeschrieben hast schickst du ihn mir ?
Ich würde ihn dann gerne auch auf die Webseite von mir stellen.
Hab gestern schon die Protokollbeschreibungen zu 50% fertig bekommen.
Hoffe nach dem WE ist alles komplett ;)

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich hatte schon mal in einem anderen Thread vom meinem c-328
CameraModul berichtet. Offensichtlich scheint es sich um den gleichen
"Kern" zu handeln. Auch hier kommen die Daten des Bildes in Blöcken,
die man segmentieren kann. Allerdings "spricht" die Cam kein XML,
sondern verwendet einfache Header, wie z.B 0xAA 0x0D 0x00 0x00 0x00 als
Sync-Kommando. 2Byte sind das Kommando und 4Byte die Parameter.
Blocklänge, Auflösung ect. lässt sich auch einstellen.

Ist aber WESENTLICH teurer als das, was es ebay gibt. Aber eben auch
deutlich einfacher zu handeln.

Klasse Arbeit - nebenbei bemerkt. RESPEKT
Hast Du dafür nebenbei auf Arbeit Zeit...?

Viele Grüße und schönes WE noch

AxelR.

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin Student und hab grad Semesterferien ;)

Autor: Edward Cardew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sssssssssssssss,

Echo / No Echo macht ein unterschied?
Hast du das auch?


With no ECHO:

>> Got_Cmd>> AT&F
>>Sent_Cmd>> \r\r\nOK\r\n
>> Got_Cmd>> AT+IPR=?
>>Sent_Cmd>> \r\r\n+IPR:
(),(1200,2400,4800,9600,19200,38400,57600,460800)\r\n\r\nOK\r\n
>> Got_Cmd>> AT+CMUX=?
>>Sent_Cmd>> \r\r\n+CMUX:
(0),(0),(1-7),(31),(10),(3),(30),(10),(1-7)\r\r\r\nOK\r\n
>> Got_Cmd>> AT+CMUX=0,0,7,31
>>Sent_Cmd>> \r\r\nOK\r\n


With ECHO:

>> Got_Cmd>> AT&F
>>Sent_Cmd>> AT&F
>>Sent_Cmd>> \r\r\nOK\r\n
>> Got_Cmd>> AT+IPR=?
>>Sent_Cmd>> AT+IPR=?
>>Sent_Cmd>> \r\r\n+IPR:
(),(1200,2400,4800,9600,19200,38400,57600,460800)\r\n\r\nOK\r\n
>> Got_Cmd>> AT+IPR=460800
>>Sent_Cmd>> AT+IPR=460800
>>Sent_Cmd>> \r\nOK\r\n


Alles noch bei 9600 ...

Edward

Autor: Sssssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuch mal nur:
\r\r\n+IPR:
(),(1200,2400,4800,9600,19200,38400,57600,460800)\r\r\nOK\r\n

(ein \n weniger vor dem ok)

Manchmal kommt es auf die anzahl der \r\n an ...
Ich glaub der "parser" ind er Kamera guckt manchmal nur nach \r oder
so ::)

Damit sollte es auch ohne echo gehen.

Autor: Edward Cardew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Simon,

Hast du es schon hingekriegt nach der Init direkt ein jgp mit VGA
Aufloesung zu fordern. Ich kriege es ohne vorhiges "preview" nicht
hin. Die Cam kann richtig stoerrisch sein ;)

Edward

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ne hab ich auch noch nicht geschafft.
Ich vemute man muss irgendwie beim init take-pic="yes" mitsenden
und ausserdem muss man irgendwie die Kontrollpakete verändern denke
ich.

vor dem grab command:
preview: F9 81 EF 3F 83 00 69 71 00 3F 3C 6D 6F 6E 69 74 ...
640x480: F9 81 EF 3F 83 00 82 71 00 58 3C 6D 6F 6E 69 74 ...

nach dem grab command:
preview: ... [4C 00 06 06 01 80] ..
640x480: ... [4C 00 06 06 01 80] ..

Die vor dem grab machen wohl irgendwas. austauschen hat nichts
gebracht..

Achja versuch mal beim preview take-pic="no" dann bekommst du ein
schwarzes Bild beim jpg/preview.
Ich denke das take-pic sorgt dafür dass ein bild aufgenommen wird.

Deshalb ja auch meine frage per mail ob beim t68 ohne preview gegrabbt
wird...
Da haette man sich die Daten abgucken können.



@all:
Ich habe die Protokollbeschreibung jetzt online:
http://avr.auctionant.de/avr-ip-webcam/mca-25-protokoll.html

Sonst fehlt noch einiges auf der Seite, nicht wundern wenn
manche Links noch tot sind ;)

Autor: Edward Cardew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Ssssssssssssssssssss

Ich habs raus,
Wenn die CAM geinitet wird ist wohl die AGC noch nicht eingerastet.
Nach etwa 5 previews ist es OK.
Deshalb das schwarze Bild.
Die T68 gab ein preview bevor man schoss und ich erinnere mich noch, es
hat gedauert (2-3sec) bis die Helligkeit OK war.
Wenn ich 0 previews mache ist das VGA bild schwarz. Nach einem ist es
sehr dunkel ... etc.
Die ACKs koenne etwa 1 sec warten.
Wenn man nach etwa 1 sec kein bild mach (preview oder vga) geht die CAM
auf standbei (AT*ECUR 41)
Bei packete von 32 byte min (ich konnte nicht weniger fahren) und 1
sekunde verarbeiten kann man schon packet machen ... (<50bits/sec) und
das vga bild braucht etwa 1 minute zum runterladen.

Edward

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Du bekommst jetzt ein Bild ohne preview ?

Was ich jetzt noch dringend suche ist ein "abort" befehl.
Sprich ich fordere gerade ein jpg an, möchte nun aber nach
512 Byte abbrechen (jemand hat im browser auf abbrechen geklickt).

Ein ACK ist ja:
xF9\x81\xEF\x07\x83\x00\x03\xA6\xF9

Jetzt versuche ich einfach mal ein paar Bits zu kippen und ein Nack zu
generieren :(
Oder hast du da schon was gefunden ?

Was bastelst du eigentlich damit ?

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Hab jetzt nochmal das Handy belauscht...
Es scheint kein "jpg transfer" Abbrechen Kommando zu geben :-X
Naja muss man halt ein bild "skippen" falls man einen Transferabbruch
erkennt.
Klappt auch wunderbar, nach dem drücken auf abbrechen und reload
liefert die cam
nun endlich ein volles Bild.
Dauert zwar ein bisschen länger aber egal ;)

Ich habe aber massive Probleme mit Störungen ...
Ok, an der Cam hängt auch nen 30cm langes Flachbandkabel ...
Mit 10cm Kabel ists aber genauso...

Ich denke dort stört irgendwas auf der Versorgungsspannung...
Ausserdem werden die Störungen mehr wenn ich vorher 6 previewbilder
hole
(siehe Bild)

Ich hab die Cam mal testweise an 5V gehängt (ganz mutig direkt an nen
7805 :-X).
Macht ihr nichts...
Wie vermutet scheint die Cam intern eh nur mit selbst generierten 3,3V
zu arbeiten.
Geht also auch ohne Diode. Hat aber auch keine Besserung gebracht :(

Ich vermute Störungen durch den mega32 oder sogar durch die
Netzwerkkarte :(
Hat irgendjemand vor seine cam auch an nen webserver zu hängen ?
Code ist schon fast fertig dokumentiert und lauffähig ;)
Suche noch freiwillige Testkandidaten.

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab ne Vermutung was bei mir stört...

Wenn ich den mega32 mit 4,3V versorge sind die Störungen fast weg!
Auch ein paar delays beim senden der capture cmds brachte etwas.

UND: Das Bild wird deutlich besser an die Helligkeit angepasst.
Hab nochmal fast dasselbe Bild gemacht wie vorhin.
Endlich kann man bei normaler Beleuchtung was erkennen :D

Vermutung:
Die Cam mag die 5V an der rs232 rx leitung nicht g
Mal gucken obs mit R-Teiler besser wird. Wobei bei 460kbaud ist das
bestimmt auch nicht ohne. Nen vernünftigen Pegelwandler will ich
eigentlich keinen einbauen ::)
Mal sehen ;)

Autor: don hendi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Boah schon wieder Simpsons verpasst ! :-)

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gut erkannt ;D

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ssssss.
kannst du mir den code zuschicken ?
In den nächten tagen kommt meine cam und dann kann ich mich schonmal
einarbeiten.
Natürlich wird n bild gepostet, wenns get.

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

So, habe vorerst genug aufgeräumt...
Auf meiner Seite gibts die erste Version zum download :)

Neu ist ausserdem:
- die Möglichkeit einen Servo anzuschliessen und damit die Kamera
auszurichten :D
- der Webserver liefert ein "busy" jpg wenn jemand anderes gerade ein
Kamerabild lädt

Bekannte Bugs:
- ab und an hängt sich die Cam auf (evtl später mal per watchdog
resetten)

So hier gehts zur Software;
http://avr.auctionant.de/avr-ip-webcam/avr-webserv...

Und hier noch ein paar Infos zur HW:
http://avr.auctionant.de/avr-ip-webcam/avr-webserv...

Viel Spaß ;)

Autor: aticio (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kompliment nochmal.
(Hast eh einen Counter auf der HP oder? ;-) )

Warte schon ungeduldig auf meine cam.....

Autor: Edward Cardew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Simon,

Apropos ENDE vom Datentransfert:

83 EF 3F 90 02 00 48 01 FD (normaler frame group begin)
83 EF 3F A0 00 7E 49 00 7B (last frame group begin)

Sprung von 90 auf A0 , und , 48 auf 49 , signaliert letztes Frame ?

02 00 wird nach 48 zu 01 FD
00 7E wird nach 49 zu 00 7B

der gleiche unterschied 3 bytes ?

Ich kann mit dieser Taktik fasst immer ;) das Ende erkennen. Ich muss
100erte Frames grabben bis es nicht klappt. Diese letzten Fehler gilt
es noch auszumertzen. Welche Taktik benutzt du beim AVR um das Ende zu
sehen?

Edward

Autor: Peter S. (peter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Sssssss,

meine Kamera ist am Mittwoch auch endlich angekommen.

Beim anschließen der Kamera habe ich gemerkt, dass bei den Angaben zur
Anschlussbelegung auf deiner Homepage sich ein Fehler eingeschlichen
hat: Laut den Angaben auf http://pinouts.ru/data/erics_t28_pinout.shtml
müsste PIN 4 Kamera TX und Pin 5 Kamera RX sein. So ist es glaube ich
auch auf dem Bild zusehen.

Ist bei dem Software-Download
(http://avr.auctionant.de/source/avr-ip-webcam_base...)
auch der Perl Quelltext dabei? Ich möchte die Kamera nämlich am Computer
betreiben.

Gibt es eine Möglichkeit die Spannung auf den RX/TX Leitungen zwischen
MAX232 und der Kamera auf Kamera verträgliche Bereiche
"runterzuschrauben"?
Bei der VCC-Leitung zur Kamera habe ich zwei 1N4148 Dioden und einen
220µF Kondensator eingebaut (wie im Schaltplan
[http://avr.auctionant.de/img/avr-ip-webcam_s01_sch.png]).

Peter

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Guck mal in die webcam/mca25.c rein.
Ich erkenne das Ende dadurch dass 7te Byte nicht mehr 0x48 ist.
Bei einer Blockgröße von 512Byte klappt das eigentlich auch immer.
Alternativ hatte ich mal probiert
if (len < 0x0200) then END
probiert.
Das scheiterte aber manchmal (vermutlich war irgendwann einmal ein jpg
genau passend gross :-\)

Ob das mit dem !=0x48 immer klappt weiss ich nicht. Ich habe noch
einen
Bug drin dass die cam ab und an stehen bleibt.
Dem Datentransfer nach aber scheinbar mitten in einem Paket, nicht am
Ende.
Warum sie das tut weiss ich noch nicht :(

Das senden eines mux config paketes nach jedem jpg hat da einiges
gebracht..
Vorher passierte es alle 3-5 Bilder.
Jetzt ca alle 20 oder so...

Die Streifen hab ich übrigends durch ein warten nach dem grab request
(diese erste zeile vor dem bt-cam....)
nahezu ganz wegbekommen.

Aber guck mal in die webcam/mca25.c rein, ist deutlich besser
kommentiert
als der perlcode ;)
(hoffe ich zumindest g)

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Peter:

Danke, hast recht... Wird sofort gefixt ;)

>Gibt es eine Möglichkeit die Spannung auf den RX/TX Leitungen
zwischen
>MAX232 und der Kamera auf Kamera verträgliche Bereiche
>"runterzuschrauben"?
Kann man machen, bringt aber keinen Unterschied.
Die Cam--->uC brauchst du nciht ändern, der uC erkennt auch 3.3V Pegel
vernünftig.
uC--->Cam kannst du durch einen 33k/22K RTeiler runterbringen.
GND o----[33k]----x------[22k]-----o uC TX
An x für die Cam abgreifen...

Bei der VCC-Leitung zur Kamera habe ich zwei 1N4148 Dioden und einen
220µF Kondensator eingebaut (wie im Schaltplan
[http://avr.auctionant.de/img/avr-ip-webcam_s01_sch.png]).

Autor: Peter S. (peter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe jetzt die Kamera per MAX232 an den PC angeschlossen und die
Intialisierung funktioniert soweit.

Zur Kommunikation mit MUX-Paketen habe ich eine Frage:

Wenn im txt-File auf Ssssssss Homepage z.B. folgendes steht:

//open mux channel0
TX CH0: COMMAND   SABM  len:0 ||
   <F9 03 3F 01 1C F9>
RX CH0: COMMAND   UACK  len:0 ||
   <F9 03 73 01 D7 F9>

Muss ich dann auf den Empfang von "F9 03 3F 01 1C F9" warten und "F9
03 73 01 D7 F9" antworten?


Peter

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ja genau! Die Kamera (TX) fordert das ch0 öffnen an und das
Handy (RX) bestätigt dies.

Ich habe mal den perl Testcode auf meine Seite gepackt:
http://avr.auctionant.de/source/connect_640x480.pl

Ist aber undokumentiert, war nur zum schnell mal testen gedacht.
Ist auch nur unter Linux lauffähig. Unter windows müssten die
system(stty...)
Aufrufe geändert werden ;)

Autor: Peter S. (peter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe ein Problem mit meiner Schaltung/meinem PC-Programm:

Sobald ich die Baudrate auf 460800 umschalte empfange ich nichts mehr.
Ich weiß nicht, ob es an meinem MAX232 (MAX232CPE 0533) liegt, ich habe
einmal testweise den RX Pin mit dem TX Pin (Kameraseite vom MAX232)
verbunden und mit dem PC ein paar Zeichen mit 460800 Baudrate gesendet
und auch empfangen.
Wenn ich nicht auf 460800 Baud umschalte (die Kamera aber) empfange ich
etwas (nur Müll --> wegen unterschiedlichen/zu hohen Baudraten?), d.h.,
dass die Kamera auf jedenfall etwas sendet.

Peter

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die serielle (onboard-) Schnittstelle eines PCs kann maxmimal mit 115200
Baud übertragen. Mehr geht nur mit Schnittstellen, die andere Hardware
verwenden; PCI-Schnittstellenkarten oder USB-Seriell-Adapter.

Autor: Peter S. (peter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke.

Dann muss ich mir woll einen USB-Seriell-Adapter anschaffen.

Peter

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>..und mit dem PC ein paar Zeichen mit 460800 Baudrate gesendet
und auch empfangen.

>..Die serielle (onboard-) Schnittstelle eines PCs kann maxmimal mit
115200
Baud übertragen.

der PC scheint es ja wohl zu machen - der Kauf eines
USB-Seriell-Adapters scheint in diesem Fall nicht notwendig, oder?

Gruß
Axel

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ist die Frage ob der PC dann wirklich mit 460kbaud sendet oder mit der

am besten passenden niedriegen Baudrate ...
Sonst sende mal 0b010101010 und mess die Bitlänge mit nem Oszi aus...
Dann weisst du obs sicher 460kbaud sind ;)

Ich habs nur mit usb->seriell Wandlern probiert :-\

Oder konfigurier nen mega32 auf 460kbaud (Baudratenquarz ! 7,3... Mhz)
und schicke von dem irgendwelche Testbytes an den pc ;)

Autor: Peter S. (peter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe zur Zeit weder ein Oszi, noch einen mega32 zur Verfügung,
deshalb habe ich jetzt einen usb->seriell Wandler bestellt.
Damit bin ich dann auch flexibler, wenn ich die Schaltung an einem
Notebook ohne serieller onboard Schnittstelle nutzen will.

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nen mega8 sollte die Baudrate eigentlich auch können (hab nicht
nachgesehen)
Oder sonst irgendein uC.

Aber nen usb->seriell Wandler kann man immer brauchen ;)

Autor: Jörn G. aus H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die billigen USB/Seriell Wandler können maximal 230kbps.

jörn

Autor: Jörn G. aus H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das liegt daran, dass ein Megabit-MAX viel zu teuer für sowas billiges
(~ 10,-) ist. Sowas feines gönnt sich kaum ein Hersteller solcher
Wandler.

jörn

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab jetzt mal in meinen reingeguckt (von meinem hp notebook)
Dort ist nen ftdi ft232AM und nen Sipex3243ECA drin.

Dahinter klemmt nen max232n. Keine Ahnung ob der für 1kbaud ausgelegt
ist.
Funktioniert aber ;)

Alternativ könnte man ggf einen billigen usb2serial wandler nehmen und
sich rx,tx direk am ftdi abzweigen. Dei haben dann 5V (oder 3.3V?)
Pegel und
man braucht keinen max ;)

Autor: Peter S. (peter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei dem USB->Seriell Wandler, den ich bestellt habe steht in der
Beschreibung:

>High Speed Datentransferrate (seriell, max. 1MBit/Sek)

Er ist noch nicht angekommen, aber wenn er da ist werde ich es mal
testen und falls es nicht funktioniert RX und TX schon vor dem MAX232
abnehmen.

Peter

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Peter:

Was hast Du für die High-Speed Variante bezahlt?

Gruß
Roland

Autor: Olli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn hier schon Handy-Zubehör-Recycling betrieben wird, wäre es dann
nicht stilechter, man würde ein Handy-Datenkabel als USB-Seriellwandler
verwenden? Wenn das so ein Standardkabel ist, ist da ein Prolific-Chip
drinnen, der bis 920kBaud kann und auch schon 3,3V Ausgangspegel hat.
Man muß nur aufpassen, bei manchen Handys ist der USB-Chip wohl schon
im Handy. Dann ist das Kabel natürlich nutzlos. Getestet und für gut
befunden sind von mir die Kabel für Nokia 3510i und Siemens ST55 &
ST60. Vermutlich funktionieren auch noch eine ganze Reihe anderer
Kabel. Wer mag, soll bitte seine Erfahrungen hier posten. Einfach Kabel
ohne Handy am Rechner anschließen. Wenn dann der USB COM-Port im
Gerätemanager erscheint, ist der USB-Chip im Kabel.
Die Kabel gibts wie immer für 1 Euro + (zu hohe) Portokosten bei ebay.
Ich hab jetzt auch meine Kameras und ollem T310 und werde mich jetzt
auch mal daran versuchen.

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal ein paar fragen von nem Noob der sich für den webserver
interresieren würde. Hab schon n bissl mit ATMELS gearbeitet.

1. Wo krig ich pinbelegungen von so ner Netzwerkkarte her???
2. Welche IP hat die Karte???
3. Wie rufe ich die bilder ab???(Firefox mit ulr, z.B.
192.168.1.34/bild.jpg, wenn ja wie heißt dann das bild)
4. Wie lange dauert der bildaaufbau ca.???
5. Ist die bildqualität auf dem handy auch so streifig???

6. Anregung für später(fänd ich echt cool als überwachungscam): Ausgabe
per Chinch an den Fernseher

Vielen Dank an alle die dieses Projekt ermöglichen.

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noch ne frage: muss es eine ne2000 karte sein???? Ich krig die nirgends.
Geht da nix per PCI Karte??? Oder hast du vlt. noch viele rumliegen von
denen du 1 verkaufen kannst???

Autor: Peter S. (peter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>@Peter:
>Was hast Du für die High-Speed Variante bezahlt?

Ich habe bei eBay 3,99 € (+ 7,90 € Versandkosten = 11,89 €) bezahlt.
(Ebay-Artikel Nr. 5813547228)

Peter.

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein paar Fragen kann ich beantworten, da es auf den Webserver von Ulrich
Radig beruht, den man in der Codesammlung findet. Ich habe den mit einem
Atmega 129 am Laufen.

>>1. Wo krig ich pinbelegungen von so ner Netzwerkkarte her???

In der Beschreibung des Webservers auf http://www.ulrichradig.de/
 ist auch die Belegung aufgeführt.


>>2. Welche IP hat die Karte???

Kannst du in dem Programm einstellen. Du musst aber zuerst eine kleine
Änderung an der Karte machen. Beschreibung siehe 1.


>>3. Wie rufe ich die bilder ab???(Firefox mit ulr, z.B.
192.168.1.34/bild.jpg, wenn ja wie heißt dann das bild)

Du rufst unter deinem Webbrowser die Ip-Adresse des Webservers auf. Der
Webserver schickt dann über das Netzwerk eine Homepage mit dem Bild.
Refresh-Rate kann ich dir nicht sagen, soweit habe ich die Änderungen
noch nicht angesehen.


zu 4., 5., 6. kann ich leider noch nichts sagen. Die Kamera ist
bestellt.


>>noch ne frage: muss es eine ne2000 karte sein???? Ich krig die
nirgends.
Geht da nix per PCI Karte???

Nein, es muss eine ISA-Karte sein. Optimal ist eine Karte mit dem
RTL8019-IC. Allerdings funktionieren auch viele der NE2000-kompatibeln,
da nur Grundbefehle verwendet werden.

Gruß Elektrikser

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Waah, ich habe gerade einen neuen Atmega erfunden. Es sollte der 128er
sein.... ;-)

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

>1. Wo krig ich pinbelegungen von so ner Netzwerkkarte her???
siehe ulrichradig.de -> projekte -> webserver
dort ist ein gutes pdf

>2. Welche IP hat die Karte???
Wird in den sourcen konfiguriert. default bei mir: 192.168.0.101

>3. Wie rufe ich die bilder ab???(Firefox mit ulr, z.B.
>192.168.1.34/bild.jpg, wenn ja wie heißt dann das bild)
http://192.168.0.101/
Dort wird ein html geladen mit servo pos auswahl und reload button.
Darin wird dann das jpg geladen
http://192.168.0.101/cam.jpg ist das jpg direkt.

>4. Wie lange dauert der bildaaufbau ca.???
im lan ca 7-8s, per www ~12s

>5. Ist die bildqualität auf dem handy auch so streifig???
Die Streifen sind in der aktuellen Version nicht mehr da.
Nur noch ganz leichte hell/dunkel Streifen (fallen kaum auf).

>6. Anregung für später(fänd ich echt cool als überwachungscam):
>Ausgabe per Chinch an den Fernseher
Da kauf dir lieber ne ~20 Eur Kamera die direkt nen TV Signal ausgibt.
Das ist per avr UNMÖGLICH. Man kann das Bild ja nichtmal
zwischenspeichern (~40-60 kByte !)

Genrell empfehle ich jedem erstmal einen lauffähigen webserver ohne
cam
aufzubauen. Daran habe ich auch einige Stunden gesessen.
Grund: falsch konfigurierte Karten und die Anschlüsse spiegelverkehrt
angelötet :-X
Haben aber alle Karten überlebt ;)
PCI kannst du vergessen. Muss ne2000 kompatibel sein.
Von 7 ISA Karten haben bis jetzt 4 funktioniert, muss kein rtl8019
drauf sein.
Diverse Clones gehen auch.
Wichtig: korrekt jumpern ! wenn ohne jumper ggf eeprom ablöten.


Kabelrecycling hört sich super an ! Da bin ich gar nciht drauf gekommen
:D
Die T310 Kabel sollten nen Wandler drinhaben, das Handy hat keinen usb
chip soweit ich weiss ;)

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.
Hab grad meine kamera bekommen.
Kann mir nochmal jemand die schaltung beschreiben, wie ich die kamera
an den PC anschließ ?
evtl. ein schaltplan ??

Autor: Peter S. (peter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

einen Schaltplan habe ich nicht, aber die Pinbelegung der Kamera
findest du hier:
http://avr.auctionant.de/avr-ip-webcam/mca-25-kamera.html

Die Schaltung mit dem MAX232 kannst du von
http://www.mikrocontroller.net/tutorial/uart nehmen und den AVR im
Schaltplan gegen die Kamera ersetzen.

Peter

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du die kamera zugeschraubt vor dir liegen hast und die
Kameraöffnung nach oben zeigt sowie die anschlüsse zu dir.
Dann sind ganz rechts 2 abgetrennte anschlüsse.
Der ganz rechts ist pin11 (=vcc) daneben pin10 gnd

An Vcc legst du nun 3.6V an. Am einfachsten ist es zwei 1N4148 Dioden
zu
in Reihe zu nehmen und an 5V anzuklemmen. Dann unbedingt zischen gnd
und  Vcc an der Kamera ~220uF angklemmen.

Dann nimmst du nen sub2serial konverter und klemmst nen max232
dahinter.
(ganz normale beschaltung)
Dann an den RX Pin kommt pin4 der Cam (camTX)
An den TX Pin klemmst du pin5 der Cam (camRX).

Dann startest du das perl Programm von meiner Website.
Nun klemmst du den pin7 per 100K R an 5V oder 3.6V, ist egal ;)
Sobald pin7 auf hi ist sendet die cam AT&F im sekundentakt.

http://avr.auctionant.de/avr-ip-webcam/mca-25-kamera.html

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
macht es der cam nix aus, wenn sie auf dem RX pin 5 V bekommt?
und schält der max 232 zuverlässig, wenn auf Tx der cam die spannung
von ca. 3,6 V rauskommt ?

Autor: Peter S. (peter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei meiner Cam/MAX232 hat es nichts ausgemacht, ich habe zwar bisher
noch keine Bilder empfangen können, weil die Schnittstelle am Computer
zu langsam ist, aber die Intiailisierung der Cam hat funktioniert.

Autor: Ulrich Radig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo @ Peter Schuster

Benutze mal ein USB->seriell Kabel diese können mehr als die üblichen
115kBaud.

Gruss
Ulrich Radig

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dank für die vielen antworten. Hat jemand ne ne2000 karte die er nicht
braucht??? bei ebay find ich keine.

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Die 5V machen nichts aus da sie über nen 100k R kommen.
Da können maximal I = U/R = 5V/100000 = 0.05mA fliessen ;)
Die rs232 Ports scheinen 5V tolaerant zu sein. jedenfalls ist nix
kaputtgegangen ;)

Man kann die Cam auch mit 5V betreiben. komischerweise ist das Bild
dann sehr dunkel !
Optimal ist es bei 3.6V. Keine Ahnung warum... Eigentlich dachte ich da
sein nen Spannungsreg drin für den ADC :-X

Von den Bauteilen her würd ich sagen dass da zwei Spannungsregs drin
sind.
Evltl ein 3.3V (Prozessor) und ein 2.8V (CMOS-Sensor)...
Hab aber nicht näher geguckt...

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Dank für die vielen antworten. Hat jemand ne ne2000 karte die er nicht
>braucht??? bei ebay find ich keine.
Frag mal im Bekanntenkreis rum. Frag einfach nach alten ISA
Netzwerkkarten.
Dann suchst du dir passende raus ;)
Oder an der Uni/Schule/Firma. Oder mal kleine PC Läden fragen.

Bei PC Läden aufpassen, als ich bei nem PC Laden gefragt hab hatte ich
nen
"Verkäufer" der keinen ISA Slot kannte lol

Im anderen Laden waren sie schon alle entsorgt ...
Der hat mich auch für bekloppt gehalten und wollte mir ne GBit
Ethernetkarte
verkaufen lol

Evtl könnte man auch mal bei nem Recyclinghof gucken...

Autor: raoul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sind alle zumindest ne2000 kompatibel. ist hier vielleicht eine dabei?

Ebay-Artikel Nr. 5814005035

Ebay-Artikel Nr. 5814005023

Ebay-Artikel Nr. 5815975734

Ebay-Artikel Nr. 5815975735

Ebay-Artikel Nr. 5816047190

mfg raoul

Autor: Peter S. (peter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Benutze mal ein USB->seriell Kabel diese können mehr als die
>üblichen 115kBaud.

Ich habe schon eins bei eBay bestellt.

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ raoul

Dein dritter Link ist genau das Richtige:
Ebay-Artikel Nr. 5815975734

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der letzte auch (ist ja dasselbe) ;-)

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke hab nur nach ne2000 gesucht und nix gscheits gefunden. Muss ich da
moch irgendwelche eeproms entfernen???(wenn ich die 3. kauf???)

Weil einerseits heißt es im doku vom webserver:
----------------------------------------------------
Gibt es auch ein Netzwerkkarten Modul?

Es gibt auch ein Netzwerkkarten Modul mit RTL8019 Chipsatz welches
nicht konfiguriert werden brauch.
----------------------------------------------------

und andererseits wird am ende der umbau für die realtec erklährt die
diesen chaipsatz hat.

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achja, was noch SEHR hilfreich währe ist ein C Compiler der kostenlos is
dass ich das programm auf den atmel bekomm. Hab bisher nur mit assembler
gearbeitet und noch keinen compiler gefunden

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

linux:
apt-get install avr-gcc
8)

Windows:
Keine Ahnung, glaub heisst irgendwas mit winavr, ist aber auch der gcc

Unter Linux reicht dann ein make; make program; (nutzt avrdude) aus um
es zu kompilieren und zu flashen.

Eeprom musst du evtl nicht ablöten. Einfach mal Karte in nen alten PC
stecken
und gucken ob IO und IRQ richtig gesetzt sind.
Oder einfach probieren, viele funktionieren direkt so ;)

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
währe froh wenn mir jemand sagen kann wie es mit windoof geht. trozdem
danke an Sssssss

Autor: Peter S. (peter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

du lädst dir WinAVR von winavr.sourceforge.net herunter und
installierst es auf deinem Computer.
Alles weitere findest du im "AVR-GCC-Tutorial" auf dieser Seite.

Peter

Autor: Peter S. (peter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke, ihr seid die besten. Falls ich jetzt die 3. bei ebay nehm, wie
muss ich die dann umlöten das es geht(falls die einstellungen falsch
sind)???? Hab keinen so alten PC mehr, sry

ich weiß das ich nerve bitte entschuldigt mich

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hängt die cam noch so alle 20 bilder oder so???

danke

mfg lordludwig

Autor: Tobias Schneider (tobias)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
benoetigt die Kamera eigendlich mehr als 3,3V(falls sie noch einen
eigenen LDO drauf hat)?

Gruss Tobias

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls ich jetzt die 3. bei ebay nehm, wie
muss ich die dann umlöten das es geht(falls die einstellungen falsch
sind)???? Hab keinen so alten PC mehr, sry ich weiß das ich nerve bitte
entschuldigt mich

hängt die cam noch so alle 20 bilder oder so???

danke

mfg lordludwig

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@lordludwig:
mach am besten nen neuen thread zum thema netzwerkkarte auf..
Dann geht es hier nicht unter ;)
Ob/wie du was ablöten musst weiss ich nicht genau.
Versuchs erstmal so und wenns nicht geht schneid das eeprom ab.

Die Cam hängt noch ab und an. Aber sehr selten. liegt evtl an meiner
Stromversorgung.

@Tobias:
Ich vermute ja. Mein Handy liefert 3.6-4.2V. Also 3.6V (5V-2*0.7)
funktioniert ohne probs ;)

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich werd es dann denk ich mal robieren. Dann kauf ich mir irgendeine
Karte is mir egal oder ich frag mal bei so computerläden an.

danke

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir musste bei den RTL8019AS-Karten das EEPROM raus. Und dann noch
zwei Drahtbücken pro Karte gelötet und die Karten hatten funktioniert.
Ich habe es vorher mit einem alten Rechner probiert und versucht, den
IRQ auf 9 zu stellen, aber das klappte nicht.

Gruß Elektrikser

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
toll aber es gibt viele verschiedene karten mit RTL8019 chip. Da hab ich
keine ahnung wo der eeprom raus muss. Ich schau übermorgen mal auf dem
sperrmüll und hol mir n paar aus alten PC's. Da is bestimmt bei einer
IRQ9 und so eingestellt.

Mal ne andere frage an Sssssss: Wo haste diesen ISA Slot mit lötkelchen
her???? und: über welchen Port läuft die cam??? ich hätte gerne n
anderen port als 80 um den Port vom router auf die cam umzuleiten und
so von überall auf die cam zugreifen kann. ich würde hier dann auch die
Adresse posten das ihr mir alle zuschaun könnt^^

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

>toll aber es gibt viele verschiedene karten mit RTL8019 chip. Da hab
ich
>keine ahnung wo der eeprom raus muss.
Das kleine 8polige Dingen ;)
93C46 oder so

>Mal ne andere frage an Sssssss: Wo haste diesen ISA Slot mit
lötkelchen
>her????
Hatte ich hier rumfliegen 8) War mal in irgendeiner
Steckersammlungstüte die ich irgendwo günstig erworben hatte.

Ansonsten: altes MAinboard holen und mit heissluftfön auslöten !
Oder direkt an die Karte löten ;)

>und: über welchen Port läuft die cam??? ich hätte gerne n
>anderen port als 80 um den Port vom router auf die cam umzuleiten und
>so von überall auf die cam zugreifen kann. ich würde hier dann auch
>die Adresse posten das ihr mir alle zuschaun könnt^^
Datei Socket.h:
//#define SOCKET_HTTP    0x5000  //www-http   //port 80
#define SOCKET_HTTP    0x050d  //www-http  //port 3333

Mein Source ist momentan auf Port 3333 konfiguriert ;)

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke erstmal.

1. Muss ich noch was anderes umlöten als den eeprom raus(MUSS man die
lötbrücken setzen???)

2. Wie berechne ich den Port???

050Dh=1293d und 5000h=20480d ich denke ich werde mir so ne alte karte
holen wo ein 1 ISA Slot auf 2 ISA Slot converter drauf is und da feste
kabel anlöten oder mit ner säge n altes motherboard schrotten und
direkt an die pins die kabel(hab kein heißluftfön und ohne den wirds n
bissl kompliziert)

noch 1000 mal danke ihr seid echt die besten

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Portberechnung:
  80 = 0x0050 -> hi/lo tauschen -> 0x 50 00
3333 = 0x0D05 -> hi/lo tauschen -> 0x 05 0D

Also wenn du 1234 als Port willst:
1234 = 0x04D2 -> hi/lo tauschen -> 0xD204

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das mit den lötbrücken hat sich im forum von u.radig erledigt.
Anscheinend gehts auch ohne^^. wünscht mir glück das auf m sperrmüll ne
8019 rumfliegt

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sonst versuch dein Glück morgen mal aufm Floh-/Trödelmarkt ;)
Da hab ich meine ersten beiden funktionierenden her 8)

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da war ich heute---war leider nix dabei

Autor: smiler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
das Projekt hört sich ja sehr interessant an. Ich hatte mir letztens
eine der Platinen von Holger Buss' AVR Webserver (
www.mikrocontroller.com ) besorgt, um mich in das Thema µC
einzuarbeiten.
Wie schließt man die MCA 25 da sinnvollerweise an?

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Initiator dieses Projekts hat hier seine Ergebnisse
zusammengestellt:
http://avr.auctionant.de/avr-ip-webcam/
Da findest du auch einen Schaltplan.

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Du musst meinen Schaltplan und die Sourcen ggf an die anderen Pins
anpassen.
Du brauchst nur den RX/TX port am avr und irgendeinen pin als Reset
Signal zur Cam.
Die leds kannst du weglassen, den Servo auch ;)

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ich war heute in München-Schillerstr. und hab eine Karte geschenkt
gekrigt nachdem ich ihm glaubhaft gemacht hab das ich echt eine ISA
Karte will. Die Karte hat RTL 8019AS Chipsatz(kam unter nem Sticker zum
Vorschein). Die IRQ und I/O Ports kann ich auf der Karte
einstellen(Jumper). Aber es gibt 3 Probleme:

1. Das Ding hat kein RJ45 Ausgang aber löcher
dafür--->Nachrüstbar???(siehe Foto in Link)

2. Wie ist die Pinbelegung(wie die andere Karte???)

3. ein Kondensator is so komisch eingesägt--->Absicht???(siehe Foto)

Hier Fotos(man sieht karte, RJ45 löcher, Kondensator und Anleitung):

www.ludwigspowerseite.de/ne2000bilder.zip  (2,5MB)

Noch ne Frage: Was is ne Boot-ROM Adress??? Wie muss ich die
einstellen???

Autor: Philipp Karbach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die kondensatoren sind oft so, ich weiß aber nicht genau warum.

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Oha da fehlt der RJ45 Anschluss und der Übertrager soweit ich das
sehe...
Evtl kannst du einen von ner anderen alten karte dort einlöten. Weiss
nicht ob
die genormt sind.

Oder du lötest den rtl8019 ab und packst ihn auf ne eigene Platine 8)

Autor: Philipp Karbach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die sind genormt, das sollte eigentlich gehen.

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RJ45 hab ich bräuchte nur nen Übertrager. weiß da jemand nen anderen als
20f-001n weil den gibts nirgends mehr

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
push

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Macht doch bitte für das Netzwerkkartenproblem jeweils nen eigenen
Thread auf ;)
Das liest dann evtl auch jemand der sich mit Netzwerkkarten auskennt
aber kein Interesse an
der Handycam hat 8)

Thnx

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok hab ich

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich denke des gehört wieder hier rein:

wenn ich die da kauf:

http://images.auctionworks.com/hi/67/67032/n391.jpg

Wo muss da der eeprom raus??? ich seh da keinen

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achja: auf dem 8-pin chip oben links steht:

 |  |  |  |
------------
| ATMEL648 |
| 93C16    |
| PC       |
------------
 |  |  |  |

sieht man auf dem Foto nicht hab aber nachgefragt

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Poste das doch bitte im Netzwerkkartenthread...
Das hat mit der Ansteuerung der Cam 0,nix zu tun und
geht hier nur unter ;)
Danke ;)

Autor: Christian Zietz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@lordludwig: Dreimal darfst Du raten, was ein 93C16 für ein Baustein
ist.

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An Christian...Danke

An Ssssss: Fand ich eigentlich schon aber egal.

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich teste gerade dein Programm auf meinen Webserver. Es ist ein
Atmega128er-Board. Also mal den 128er im makefile geändert und die
SYSCLK geändert.
Er bringt dann aber beim Complilieren Fehler.
Es werden die SFR "UCSRB" und "UCSRA" nicht gekannt (kommt in der
uart.c und in der mca25.c vor), was auch logisch ist. In der uart.h
sind diese Register schon für beide Controller definiert. Dort werden
sie "USR" und "UCR" genannt. Wäre schön, wenn du es abändern
könntest in deinem Programm, falls einer den Webserver von Ulrich
nachbaut und dann das gleiche Problemm vorfindet.
Die Idee gefällt mir sehr gut und ich würde mich freuen, wenn ich hier
bald eine Erfolgsmeldung posten kann.

Viele Grüße Elektrikser

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Danke! Hatte beim testen die mega32 sregs direkt eingetippt
und das contitional #define in der uart.h übersehen.

Hier nun die geänderte Version:
http://avr.auctionant.de/source/avr-ip-webcam_base...

Sollte nun per mega32/mega128 define automatisch die richtigen regs
ansprechen ;)
Habs aber nicht getestet da der webserver grad nicht neben mir liegt ;)

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

hat es schon jemand geschafft die Kamera mit der Hardware von Holger
Buss anzusteuern?
Ich habs mit dieser Einstellung versucht

        //CONFIG:
#define MCA25_RESET_PORT     PORTD
#define MCA25_RESET_PORT_DIR DDRD
#define MCA25_RESET_PIN      6

  //reset control signal
#define MCA25_RESET_HI() MCA25_RESET_PORT|=   (1<<MCA25_RESET_PIN);
#define MCA25_RESET_LO() MCA25_RESET_PORT&=~(1<<MCA25_RESET_PIN);

  //status led on pin d5
#define MCA25_STATUS_LED_OFF() MCA25_RESET_PORT|=(1<<5);
#define MCA25_STATUS_LED_ON()  MCA25_RESET_PORT&=~(1<<5);

  //error led on pin d4
#define MCA25_ERROR_LED_OFF() MCA25_RESET_PORT|=(1<<4);
#define MCA25_ERROR_LED_ON()  MCA25_RESET_PORT&=~(1<<4);

  //clock led on pin d7
#define MCA25_CLOCK_LED_OFF() MCA25_RESET_PORT|=(1<<7);
#define MCA25_CLOCK_LED_ON()  MCA25_RESET_PORT&=~(1<<7);

sowie die Konfiguration an die Hardware angepasst,aber es funktioniert
nicht.
Anscheinend wird auch die NW-Karte nicht initialisiert,da auch kein
Ping darauf funktioniert.
Über Tips und Tricks freue ich mich.

Danke
Roland

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Du musst noch ISA_CTRL definieren.
Moment, ich habe heute von Ingo eine Version für die
Platine gemailt bekommen.
Ich fuege das mal eben mit meiner aktuellen Version zusammen
und lade es dann auf meine Seite ;)

Autor: Traktor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sssssss,

ich danke Dir schonmal im voraus.

Viele Grüße
Roland

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, guck mal hier:
http://avr.auctionant.de/source/avr-ip-webcam_base...

In der mca25.h kannst du dir die Beschaltung der Cam abgucken.
Wenn du ohne leds arbeiten willst mach das define USE LEDS aus ;)

Ich hab das aber nciht getestet, ich hoffe ich habe beim mergen nichts
übersehen.
Irgendwie hat diff gestreikt ..

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sssssss,

ISP_CTRL oder ISA_CTRL hatte ich schon passend eingestellt,ich werde
Deine neue Version morgen testen und Bericht erstatten.
Erstmal vielen Dank.

Viele Grüße
Roland

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Dann berichte mal bitte obs funzt ;)
Die Änderungen gegenüber der Version vom 15.10 sind von Ingo
(mikrocontroller.com).
Ich hab sie lediglich mit der 15.10er Version zusammenkopiert ;)

Versuch mal zum testen das define
USE_MCA25 auf 0 zu setzen.
Also ohne Cam zu arbeiten.
Wenn dann der Webserver läuft kannst du ja schritt für schritt gucken
wo es hakt ;)
Du kannst auch an der cam_tx leitung mal parallel mit dem pc gucken was
dort passiert.
Zuerst auf 9600 baud und danach gehts auf 460kbaud hoch wenn der erste
cam init Teil gelaufen ist.
Evtl bleibt er schon bei dem AT&F @9600 baud stecken.

Bye, Simon

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ssssss,

ich hab schon beim kompilieren Schwierigkeiten,obwohl ISP_CRTL
gesetzt ist kommt folgende Fehlermeldung bei rtl8019.c

rtl8019.c: In function `Init_Realtek_Network_Card':
rtl8019.c:82: error: `ADDR_OUTPUT' undeclared (first use in this
function)
rtl8019.c:82: error: (Each undeclared identifier is reported only once
rtl8019.c:82: error: for each function it appears in.)
rtl8019.c:83: error: `CTRL_LINES_DIR' undeclared (first use in this
function)

mal gucken was da los ist.

Viele Grüße
Roland

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Bitte nochmal neu runterladen...
In Ingos Version hatte er es ISA_CTRL genannt, beim
mergen hab ich bei mir noch einmal ISP_CTRL übersehen.

Ist nun gefixt und kompiliert ;)

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

in rtl8019.h fehlt meiner Meinung nach noch ein #define ISA_CTRL,
dann kompiliert er durch.

Roland

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du den aktuellen Code von gerade eben heruntergeladen ?
http://avr.auctionant.de/source/avr-ip-webcam_base...
(hab ihn nicht neu benannt)

Also bei mir kompiliert der auch ohne extra #define in der rtl8019.h
Die rtl h wird ja in der main.h nach dem define included ;)
bei der alten version war ISA_CTRL und ISP_CTRL vermischt...

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja hatte ich,aber ich hatte das define noch eingefügt,da es bei der
Vorgängerversion nicht geklappt hat.
Der Server funktioniert soweit ohne Kamera.Mit der Kamera kann ich erst
morgen wieder testen.Melde mich dann wieder.

Roland

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ssssss,

es geht auch ohne das define in der trl8019.h.
Noch eine Frage kann ich die Cam über einen FT232 an den PC hängen,
klappt das mit der Geschwindigkeit?

Danke für Deine Geduld.

Roland

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HI!

Jepp, ftdi 232 klappt ;)
Wenn du nen selber gebauten hast direkt an den ftdi, ansonsten halt mit
max232.
Guck dir mal den Perlcode auf meiner mca25 Seite (Software) an.

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was ist jetzt in der neuen version genau geändert????

Hab schon die ISA Karte da und MCA-25 und Bauteile sind auch schon
bestellt

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ssssss,

ich hab nen selbstgebauten,das Perl-Skript habe ich mir schon
runtergeladen.
Dann werde ich das morgen mal testen.

Roland

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaub es wurden ca 5 Dateien geändert.

Es wurde grob gesagt dafür gesorgt dass man das #define ISA_CTRL
wieder benutzen kann ;)
Wenn du die Schaltung nach meiner Seite aufbaust dann ist das
uninteressant für dich.
Wenn du holgers ISA ctrl webserverplatine nutzt dann brauchst die  neue
;)

Wenn du es genau wissen willst dann lade die 15.10.2005 und 18.10.2005

Versionen runter, entpack sie in zwei verzeichnisse
und mach ein
diff source_151005 source_181005
dann siehste es ;)

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sssssss,

das sind die einzigen Ausgaben die ich mit Deinem Perlskript am FT232
erhalte,sieht so aus als wird die Cam nicht initialisiert.

Pentium3667:/home/roland # ./connect_640x480.pl
9600
<<IN  <<AT&F.
>>SEND>>AT&F<  [41 54 26 46 ]
>>SEND>>\r\r\nOK\r\n<  [0D 0D 0A 4F 4B 0D 0A ]


<<IN  <<AT&F.
>>SEND>>AT&F<  [41 54 26 46 ]
>>SEND>>\r\r\nOK\r\n<  [0D 0D 0A 4F 4B 0D 0A ]


<<IN  <<AT&F.
>>SEND>>AT&F<  [41 54 26 46 ]
>>SEND>>\r\r\nOK\r\n<  [0D 0D 0A 4F 4B 0D 0A ]


<<IN  <<AT&F.
>>SEND>>AT&F<  [41 54 26 46 ]
>>SEND>>\r\r\nOK\r\n<  [0D 0D 0A 4F 4B 0D 0A ]

Roland

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Scheinbar erhält die Cam das OK cmd nicht.
Check mal die Cam RX Leitung. Also am PC TX ;)

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich werd mich dann mal in meinen Bastelkeller zurückziehen,da steht
leider kein Linuxrechner,mal vorsichtshalber die zweite Cam umlöten und
gucken was da passiert.

Roland

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich gebs für heute mal auf,2 Cams,2 verschiedene FT232 gleiches Ergebnis
wie oben.
Morgen mal in Ruhe alles durchchecken.

Roland

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Evtl falsch verdrahtet ?
Weiter oben hatten sich falsche Belegungen eingeschlichen.

Siehts so aus wie auf meinem Foto:
http://avr.auctionant.de/img/mca25_kabel_angeloete...
?

Irgenwie scheint die Cam dein OK nicht zu empfangen :(
Wie hast du sie mit dem ftdi verbunden ?
Kannst du evtl mal nen Schaltplan posten ?

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habs genauso verdrahtet wie auf deinem soeben geposteten Bild.
Die Verbindung von der Cam zum FTDI sind gekreuzt,also RX auf TX und
umgekehrt.Die LEDs am FTDI blinken ja auch bei den
Verbindungsversuchen.Die Spannung an der Cam liegt bei 3,7V,naja für
heute mache ich erstmal Feierabend.

Roland

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Hmm komisch... Dann sollte es eigentlich gehen.
Kannst ja evtl mal versuchen per minicom per Hand mit der Cam zu
reden.
9600 baud 8N1 hw handshake off
Die Cam sendet alle Sekunde ein AT&F
und du musst \r\nOK\r\n senden.
evtl reicht auch nen OK\n

Wenn sie das empfangen hat sendet sie was anderes als AT&F zurück
(steht auf meiner Protokollseite)

3.7V sollte ok sein... Auf was läuft der ftdi ? 3.3V ?
Ich hab rx/tx mit 5V Pegeln benutzt beim testen.

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was hälste von spannungsteilern für die RS232??? sind nur 2 widerstände
und die cam hängt sich evtl. nicht mehr auf. N versuch währs doch wert

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte es mal getestet, brachte keine Änderung.
Nen Spannunsteiler bei 460kbaud einzusetzen ist auch nicht
optimal. Die Frequenzen sind ja schon recht hoch...
Die rx/tx Pins scheinen aber auch 5V tolerant zu sein. Sonst wär meine
Cam längst gestorben ;)

Aber sooo oft haengt sich die Cam nicht auf.
Und wenn das nen Problem ist einfach den wdt auf 1s stellen und nur in
er mainloop resetten.
-> hängt die cam resettet sich der uC und initialisiert alles neu.
Kann man evtl mal ergänzen ;)

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der FTDI läuft auf 5V.
Morgen versuche ich es weiter.

Roland

Autor: Tobias Schneider (tobias)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
hab heute auch mal meine Kamera ausprobiert und gerade das Bild im
Anhang geschossen :)

Jezt aber guts naechtle
Tobias

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könntest du bitte den WDT für mich einbaun weil ich hab 0 erfahrunf in
C. Das ding soll wochen laufen ohne das ich da bin und soll verfügbar
sein.(ich will meine wohnung während urlaub sehen können)

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achja danke im voraus

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Kameras senden schön brav ihr AT&F,reagieren aber nicht auf mein
gesendetes Signal,das auch in den Cams ankommt.
Ich bin anscheinend zu blöd die Dinger in Betrieb zu nehmen.

Roland

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist sehr komisch ...
Wenn du am ftdi RX und TX verbindest und mit minicom irgendwas tippst,
kommt es dann genauso als Echo zurück ?
Evtl hat der ftdi irgendwas ?
Masse ftdi und cam hast verbunden denke ich mal, oder ?

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Ist meine Anfrage möglich???
2. is das normal oder ein fehler???

uart.c:18: warning: `return' with no value, in function returning
non-void

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. nö. kram dir das mega32 pdf raus und schreibs selber. sind
allerhöchstens 20 zeilen (wahrscheinlich sogar <10).
in der main musst du immer ein reset_wdt machen und den wdt auf 1s
setzen.
Ich hab meine platine momentan nicht hier und kann nicht testen. hab
auch keine zeit gerade um daran zu coden.

2. ist in der original webserver version auch so.
kannst du ignorieren, funzt auch so ;)

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Simon,

der FTDI funktioniert,Masse ist auch angeschlossen.
Seltsam dass es bei beiden Cams und verschiedenen FTDIs das gleiche
Verhalten ist.
Ich hab dir gerade ne Mail geschickt.

Roland

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. ich probiers mal hab aber glaub ich keine chance

2. OK

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich arbeite mich grad ein und hoffe mich jetzt nicht zu grunde zu
blamieren weil ich glaube ich habe einen Fehler gefunden. Uns zwar:

//Ethernet Card Ports
#define DATA_CTRL_RLT        DDRA
#define DATA_ADDR_RLT      DDRC  //Für ATMega128/32 wird bei ATMega102
nicht benö.
#define ADDR_PORT_RLT        PORTC
#define DATA_PORT_RLT_WRITE    PORTA
#define DATA_PORT_RLT_READ     PINA  //Read
#define WRITE_PIN        6    //Pin an dem WriteIO Signal angeschlossen
#define READ_PIN        5    //Pin an dem ReadIO Signal angeschlossen
#define RESET_PIN        7    //Pin an dem Reset angeschlossen ist
#else

DATA_PORT_RLT_WRITE und DATA_PORT_RLT_READ ist Port bzw. Pin A. Laut
schaltplan sind die wenn mich nicht alles irrt an Port bzw. Pin C.

entweder habe ich geholfen(glaub ich zwar nicht wirklich)oder ich habe
mich zu grunde blamiert. Wenn ja dann korrigiert mich bitte!!!

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
welche HW hast du ? die von holger ? Dann mach mal define ISA_CTRL an
und scroll weiter runter ;)
Das ist schon alles ok ;)

Tipp:
Versuch erstmal die original Webserver Software laufen zu lassen.
Wenn die funzt dann probier meinen webcam mod.

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
is bei allen so. Bei dem weiter unten (ISA_CTRL) passts erst recht ned.
Da ist z.B. DATA_CTRL_RLT auf C(in deinem Schaltplan A) und
ADDR_PORT_RLT A(in deinem Schaltplan C). Ich gehe davon auch D0-7 ist
daten und A0-4 ist Adress.

Reicht 1 Sekunde Watchdog Time??? ein bild zu übertragen dauert doch
schon n paar sekunden. Maximalwert is ja 2 sek das könnte ein proble
werden. Ich würds dann da reinhaun:

------------------
//Hauptprogramm l&#65533;ft st&#65533;dig in einer schleife und macht
nichts
while (1)
  {
  }
------------------

oder gehts wo anders besser wo die sekunde reichen sollte.

Hardware kommt in den nächsten Tagen dann bau ich den webserver und
dann die IP CAM ;-)

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei meinem Schaltplan liegt es aber doch der Datenport auf PORTA ?!
http://avr.auctionant.de/avr-ip-webcam/avr-webserv...
Ist doch richtig. Oder was meinst du ?

wdt:
jo einfach in die Main idle schleife.
In diesem Fall könnte man den wdt reset evtl auch in den
Network_Card_INT interrupt packen.
Normalerweise ist das keine gute Idee nen wdt reset in nen hw interrupt
zu packen.
Für diese Anwendung würde das aber funktionieren ;)

Zur 1s: ja, die Cam braucht länger zum senden. Das Bild wird
aber in mehrere 512 Byte Pakete unterteilt und zwischenzeitlich wird
der
rtl interrupt verlassen -> das hauptprog sollte weiterlaufen.

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ha muss ich nochmal schaun.

Zur Belegung:
------------------------------
Dein Schaltplan:

Datenport: Port A
Adressport: Port C
/IOW und /IOR: Port C
Read/Write/Reset Pins: 5/6/7
------------------------------
ohne ISA_CTRL:

Datenport: Port A
Adressport: Port C
/IOW und /IOR: Port A
Read/Write/Reset Pins: 5/6/7
------------------------------
mit ISA_CTRL:

Datenport: Port C
Adressport: Port A
/IOW und /IOR: Port C
Read/Write/Reset Pins: 2/1/0
------------------------------

Jetzt binn ich mal gespannt was ich/du falsch verstanden hast^^

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wobei ich auch nicht wüsste wie man nochwas an Port A anschließen soll
wenn eh schon Daten drann sind.

Ich vermute ienen fehler im Programm(warum auch immer)

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

rtl8019.h:
#ifndef ISA_CTRL
#define RTL_WR_OFF()    ADDR_PORT_RLT&=~(1<<WRITE_PIN);
#define RTL_WR_ON()     ADDR_PORT_RLT|=(1<<WRITE_PIN);
#define RTL_RD_OFF()    ADDR_PORT_RLT&=~(1<<READ_PIN);
#define RTL_RD_ON()     ADDR_PORT_RLT|=(1<<READ_PIN);
#define RTL_RESET_OFF() ADDR_PORT_RLT&=~(1<<RESET_PIN);

//Ethernet Card Ports
#define DATA_CTRL_RLT                   DDRA
#define DATA_ADDR_RLT                   DDRC    //Für ATMega128/32 
#define ADDR_PORT_RLT                   PORTC
#define DATA_PORT_RLT_WRITE     PORTA
#define DATA_PORT_RLT_READ              PINA    //Read
#define WRITE_PIN                               6               //Pin 
#define READ_PIN                                5               //Pin 
#define RESET_PIN                               7               //Pin 

RTL_WR pin ist demnach ADDR_PORT.WRITE_PIN = PORTC.6 (=IOW)
RTL_RD pin ist demnach ADDR_PORT.READ_PIN  = PORTC.5 (=IOR)

Stimmt doch ?! Oder hab ich mich verguckt.
Also ich sehe da keinen Fehler ;)

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso, ich dachte READ_PIN, WRITE_PIN und RESET_PIN ist daran gebunden:

#define DATA_PORT_RLT_WRITE     PORTA
#define DATA_PORT_RLT_READ              PINA    //Read

dann war ich mal wider falsch. sry

Wofür is das dann, wenn nicht für READ_PIN...???

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wofür ist das?:

#define DATA_PORT_RLT_WRITE     PORTA
#define DATA_PORT_RLT_READ              PINA    //Read

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

habe den Server von Holger Buss aufgebaut (ISA-CTRL). Die Kamera habe
ich angeschlossen und folgende Datei für den Kamerabetrieb verwendet:

avr-ip-webcam_based_on1.38_181005.tar.gz

Der Server funktioniert nur ohne Kamerabetrieb. Wenn ich den Code für
die Kamera auf enable setze, dann funktioniert nix mehr. Wenn ich die
Kamera wieder deaktiviere, dann kann ich auf den Server zugreifen -
natürlich kann ich dann kein Bild im Browser sehen.

Mußte jedoch die ganzen Variabelndefinition nach "#ifndef ISA_CTRL"
alle rausnehmen und die für Holger Buss' Server stehenlassen.

Irgendwas stimmt im Code nicht - bloß was? Hat schon jemand
funktionstüchtigen Code für den ISA-CTRL mit Kamera für mich parat? Ich
finde den Fehler einfach nicht...


Liebe Grüße, Micha

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Kommentier mal bitte in der main.c die Zeile 73 (DDRB = ..)
aus und versuch es nochmal.

Dann deaktivier in der main.c die caminit:
//mca25_init();
//mca25_configure();

Dann #define USE_MCA25_CAM 1 und lass die webcam ab.
Dann ruf die index.html auf, zumindest die indexseite müsste
zumindest laden.

Danach mach die cam dran und die beiden mca25 zeilen wieder
einkommentieren.

Dann wieder index.html.

Danach meld dich mal wieweit du gekommen bist ;)

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

habe folgendes ausprobiert:

#define USE_MCA25_CAM 1


Dann hab ich in der main.c folgendes geschrieben:

//DDRD = 0xFF
//mca25_init();
//mca25_configure();

Ergebnis: kann ping durchführen und die index.html aufrufen.

Wenn ich in der main.c dann schreibe:

DDRD = 0xFF
//mca25_init();
//mca25_configure();

Ergebnis: kann kein ping durchführen und die index.html nicht
aufrufen.

Wenn ich dann in der main.c schreibe:

DDRD = (1 << DDD3)
//mca25_init();
//mca25_configure();

Ergebnis: kann ping durchführen und die index.html aufrufen.
(hab den Cam-Reset am Port PD3)

Wenn ich dann in der main.c schreibe:

DDRD = (1 << DDD3)
mca25_init();
//mca25_configure();

Ergebnis: kein ping und kein index.html


In der mca25.5 steht bei mir folgendes drin:

#ifndef MCA25_H
  #define MCA25_H 1
  #include "main.h"

  //enable cam plugin:
  #define USE_MCA25_CAM 1
  //enable debug leds:
  #define USE_WEBCAM_LEDS 0

  #define MCA25_COMM_BUFFER_LEN 40
  #define MCA25_NOT_BUSY 255
  #define MCA25_STILL_BUSY 254
  #define MCA25_FIRST_DATA 0
  #define MCA25_NEXT_DATA 1
  #define MCA25_SKIP_PICTURE 99


  #define MCA25_RESET_PORT     PORTD
  #define MCA25_RESET_PORT_DIR DDRD
  #define MCA25_RESET_PIN      3


  //reset control signal
  #define MCA25_RESET_HI() MCA25_RESET_PORT|=(1<<MCA25_RESET_PIN);
  #define MCA25_RESET_LO() MCA25_RESET_PORT&=~(1<<MCA25_RESET_PIN);



Weiter komm ich irgendwie nicht...


Liebe Grüße, Micha

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok da haengt dann die cam irgendwo.
Kannst du mal an die Cam TX Leitung den pc mit anklemmen ?
Dann lasuch mal bei 9600 baud mit was da gesendet wird...
poste das dann mal hier dann sehe ich ob die cam ueberhaupt
kommunizieren kann.

Autor: Micha (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich nochema... g hier der Log der Kamera - hab es aufgezeichnet. Im
Terminal steht auch, daß die Kamera "is running".

Liebe Grüße, Micha

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
öhm was issn das ?
R: 0x52
R: 0x52
R: 0x52
û: 0xFFFFFFFB
û: 0xFFFFFFFB
 : 0xFFFFFF8B
Õ: 0xFFFFFFD5
í: 0xFFFFFFED
e: 0x65
Õ: 0xFFFFFFD5
Das sendet die Cam ??

Kannst du mal deine verbindungen skizzieren ? Du hast die Cam doch
nicht hinter dem max232 haengen oder ?

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nene, ist ohne max232:

Hab den TX der Cam direkt an den TX des Atmels und den RX der Cam
direkt am RX des Atmels.

Jetzt hab ich das so gelassen und einfach den TX der Cam an das RX des
Com2 vom PC angeschlossen. Das was in der Datei steht das kommt dann
dabei raus...

Aber ich ahne schon, daß ich den RX der Cam mit dem TX des Atmel und
vice versa verdrahten muß? Fällt mir gerade auf... g

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jepp... du musst rx/tx kreuzen g

Und direkt an die com geht auch net, da muss dann nen max232 zwischen
;)

Also uC<-->cam direkt (txrx gekreuzt)
camTX->pc nur ueber max232

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo, ich bins mal wieder. hab mich jetzt an dem Watchdog gemacht(4
zeilen) und hab ein Problem: Beim Compilen kommen folgende Fehler:

--------------------
main.c:1: error: stray '\239' in program
main.c:1: error: stray '\187' in program
main.c:1: error: stray '\191' in program
main.c: In function `main':
main.c:113: error: parse error before "asm"
make.exe: *** [main.o] Error 1
--------------------

Anbei meine neue main.c und main.h

ich kann nichts finden(fehler is beim "wdt_enable(WDTO_1S)"

#include <avr/wdt.h> hab ich gemacht

ich weis nicht weiter

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, eigene dummheit hab die ; vergessen. aber mir ; kommt immernoch
das:

-------------------
main.c:1: error: stray '\239' in program
main.c:1: error: stray '\187' in program
main.c:1: error: stray '\191' in program
make.exe: *** [main.o] Error 1

> Process Exit Code: 2
-------------------

was dass soll weis ich auch ned

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch wenn ich RX-TX gekreuzt habe passiert nix...

Auf der seriellen Ausgabe vom Server kommt ohne angeschlossener Cam:

Webserver starting
mac: x.x.x.x.x.x
ip: 192.x.x.x
CAM_RUNNING

wenn ich die Cam angeschlossen habe:

Webserver starting
mac: x.x.x.x.x.x
ip: 192.x.x.x
CAM_RUNNING
OK
+IPR: (........)
OK
OK


Also ist jetzt alles korrekt angeschlossen. Aber ich kann kein ping und
kein index.html machen...

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok dann lass mal die cam dran und log die andere leitung mit.
erstmal bei 9600 baud und nochmal mit 460kbaud

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich geb's jetzt auf - woran kann das denn liegen? Kann es sein, daß die
Cam futsch ist? Es kommt ja eigentlich immer ein OK als Ausgabe?

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vlt. hat sie die +12V und -12V von der seriellen schnittstelle vom PC
nicht gefressen

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke mal, daß die Cam nicht richtig funktioniert. Werde mir ne neue
besorgen und das dann nochmal ausprobieren. Ich berichte dann ob es
funktioniert...

Nochmal Danke und viele Grüße, Micha

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auch noch Probleme mit der Kamera und den Atmega128-Webserver
von Ulrich Radig. Allerdings kann ich erst nächstes Wochenende daran
weiterbasteln. Momentan sieh es bei mir so aus, als ob sich die Cam bei
oder nach dem Umschalten auf die 460800 Bd aufhängt.

Gruß Elektrikser

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein warte mal!
Wenn die OKs kommen dann funzt sie soweit...
Bitte log doch mal die andere leitung mit dann kann
ich dir weiterhelfen ;) also nicht PC tx wie oben (OK etc)
sondern PC rx mitloggen, sprich das was die cam sendet.

So schnell geht die cam net hops ;)

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dumme frage zwischendurch:
Was verwendet ihr als Quarz ?
Es ist ganz wichtig dass es nen "krummer" Baudratenquarz ist.
8 oder 16 Mhz wird 100%ig nicht klappen bei 460kbaud!

Liegts evtl daran ?

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir sitzt ein 16 Mhz Quarz drauf. Aber ich kann prima seriell
kommunizieren... Ich geh morgen mal zu Segor, mir nen passendes Quarz
zu holen. Müßte dann ein 14,7456 MHZ nehmen?

Ich versuch dann mal zu loggen, was die Cam sendet. Nur zur Sicherung:
da muß ich also die TX-Leitung der Cam anzapfen bzw. das RX-Stück das
am mC hängt?

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Quarz: ne mit 16mhz geht 460kbaud nicht...
Versuch mal mit 460kbaud mit dem uC per PC zu reden wenn nen 16mhz drin
ist...
Zumindest würde mich das sehr wundern...
Ich hab nen 7,3728 Mhz Quarz benutzt. Das funktionierte 1A ;)

Loggen:
Ja genau! Du hats beim letzten mal das geloggt was der pc sendete.
nun loggst du das was die cam sendet.

Einmal bitte in 9600 baud und danach nochmal mit 460 kbaud.
Ich bräuchte beide ;)

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
7,.... Mhz??? ist da nicht UBR=0??? geht das überhaupt???

Autor: Tobias Schneider (tobias)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das geht :)

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jepp funzt bei mir auch.
Laut atmega Manual ist 460kbaud auch das maximum bei 7.3xxx mhz ;)

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende einen 14,318 MHZ-Quarz. Sollte eigentlich passen, oder?
Wenn nicht, besorge ich mir diese Woche einen 7,3728 Mhz.

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei 14.318  mhz bist du bei 447437,5 baud
bei  7,3728 mhz bist du bei 460800 baud (passt genau!)

Bei so hohen baudraten wär ich vorsichtig ...
Sind immerhin fast 3% Abweichung bei deinem Quarz.
Wobei das eigentlch noch klappen sollte.

Kannst du mal die cam TX Leitung bei 460kbaud mitloggen und hier posten
?
Daran kann ich erkennen ob die baudrate ok is bei dir.

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, leider erst am Wochenende. Werde mir aber erstmal einen 7,3728
MHz Quarz besorgen. Ich mache neben der Arbeit noch eine Schule und
schreibe diese Woche zwei Arbeiten. Muss also noch ein wenig pauken.
Aber ab Samstag darf wieder gebastelt werden ;-)
Die TX-Leitung der Cam werde ich dann auf jeden Fall mitloggen. Melde
mich am WE wieder.

Gruß Elektrikser

Autor: glaskreis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
vielleicht gehört meine frage nicht ganz in dieses Forum,jedoch
benötige ich als neueinsteiger ein wenig hilfe.ich kenne mich garnicht
mit mikrocontroller aus.
mein problem ist,dass ich drei signale(zwei digitale und ein analoges)
mit 200kHz synchronisieren muss.alle drei signale sollen in den
rechner
geladen werden und ausgewertet.
meine frage:wie kann ich das mit mikrocontrollerboards realisieren und
welche kommen da in frage?
ist nur ne variante von mir,alternativen sind PCI- oder
USB-Messmodule.die sind nur ein wenig teuer.
wär euch für eure hilfe sehr dankbar
MfG

Autor: Tobias Schneider (tobias)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
wie waere es eigendlich diesn Thread in die Codesammlung zu setzen.
Hier in Allgemeine Elektronik geht er schnell wieder unter.

Gruss Tobias

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jo wer macht da einen auf???

weil dieser ist auch schon ziemlich lang und unübersichtlich

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

habe jetzt einen 14,7456 MHz Quarz drin (doppelte von 7,3728) und es
funktioniert!!! freu

Also Leute - Es muß tatsächlich ein Schnittstellenquarz rein!!! ;-)

Problem: nach mehreren Tests auf verschiedenen Rechnern funktioniert es
jetzt leider nicht mehr! Es wurde als letzte Anzeige als Bild gezeigt:
"Cam in use - try again in 5 sec." Habe parallel mit mehreren
Rechnern zugegriffen und nun kommt gar nix mehr raus. Es läßt sich nur
noch die index-Seite laden - jedoch ohne dem Bild!

Woran kann das liegen?


Liebe Grüße, Micha

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann ist irgendwie der Transfer eines Bildes nicht ganz abgeschlossen
worden.
Der Webserver implementiert TCP/IP leider nur minimal.

Wenn die Verbindung abbricht und er kein TCP close paket bekommt
schliesst er den tcp socket nicht.
Und demnach ist die cam noch für den entsprechenden socket "busy".

Da hilft nur ein reset :-X

Evtl koennte man das so erweitern dass er im main loop
einfach zaehlt und wenn 15s der socket nicht geschlossen
wird dann schliesst er ihn und setzt das cam busy neu.


--
Aber super das endlich jemand das ganze laufen hat ausser mir :)

Aber jetzt musst du auch ein pic von deiner cam hier posten ;)

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, aber es hat doch eben noch funktioniert - richtig mit mehreren
Bildern machen und reload. Wie kann ich denn den Reset machen? Braucht
den der µC oder die Cam?

Hilft es evtl. die MTU_size zu erhöhen? Oder muß der CAM-buffer erhöht
werden? Mich verwundert nur, daß es doch eben noch geklappt hat. Habe
am Aufbau nichts verändert und auch sonst nix gemacht... grübel

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das kann mal haengenbleiben.
Aber eigentlich passiert das nur wenn man auf abbrechen klickt beim
bildladen. Und nur ab und an...

Hast du auf abbrechen geklickt beim Bild laden ?


Reset: Einfach Strom ab und neu dran ;)
Also alles resetten ;)

MTU/buffer: ne bringt nix. Ausserdem muss man dann den Camcode
anpassen....
Ist auch nicht mehr viel Ram frei um da grossartig nach oben zu gehen
;)

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mein Firefox liefert dem webserver noch nen TCP close wenn ich auf
abbrechen klicke.
Dadurch wird intern alles richtig neu gesetzt.
Ich weiss nicht was der ie macht...

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, habe auf abbrechen gedrückt, während das Bild geladen wurde... :-(

Hab mehrfach alle Stecker gelöst und Strom weggenommen - also mehrere
resetzs gemacht - hilft aber nichts - Bild wird nicht mehr
übertragen...

Was kann ich da noch machen? Mehr als Reset geht doch nicht. Oder merkt
sich die Cam irgendwas? Kommt auch immer 3x das OK via com-Port... und
der ping läßt sich auch machen...

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wielange hast du gewartet ?
Zieh mal den Strom ab und warte 15s. Dann wieder dran.

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK - hab mal nen anderen Browser genommen - jetzt klappt es!

Vielleicht kann man ja in "reload" der Internetseite die mca25_init()
und mca25_configure einsetzen und somit die cam neu starten?

Autor: Micha (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier mal ein screenshoot!

Werde das Projekt dann weiter umbauen und den Schaltplan von Holger
verwursten und mir die Platine dann selbst ätzen, so daß alles ganz
schick in ein kleines Gehäuse mit Cam kommt...

Ist ja voll geil1

Zusammenfassung:

- RX und TX müssen überkreuzt von der Cam zum µC
- es muß dringend ein Schnittstellenquarz sein (7,3728 MHZ oder
14,7456)
- die Portleitung muß individuell im Code angepaßt werden (für
reset-cam)
- beim Laden des Bildes nicht auf Abbruch drücken (evtl. neuen Browser
nehmen)

Verbesserungsvorschläge:

- in Reloadbutton für index.html kann man den Cam-Reset integrieren?



Liebe Grüße, Micha

Autor: Tobias Schneider (tobias)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
hab die mca25.c mal bissel auf Konstanten umgestellt, die im Flash und
nciht im Ram liegen.

Die Funktion memcmp_P vergleicht Speicher im Flash mit Speicher im Ram,
was ja staendig benuzt wird.

Leider hab ich diese Version noch nicht voll getestet. Koennte die mal
jemand bei sich einbauen und schauen, ob sich die selbe Funktion
einstellt?

Spart glaub so ca 200Bytes ram

Gruss Tobias

Autor: Tobias Schneider (tobias)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haette ich auch in die Codesammlung posten koenenn faellt mir auf :)

Autor: Netbandit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Micha:

das sieht extrem gut aus :)

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Micha:
Probier mal
http://avr.auctionant.de/source/avr-ip-webcam_base...

Dort habe ich soeben eine "Erkennung" vom abbrechen klicken beim
Image transfer eingebaut.
Grob gesagt erkennt er nach 5s inaktivität das der cam socket
nicht mehr genutzt wurde.

5s lang sollte Eigentlich kein TCP paket unterwegs sein oder ?
Notfalls kann man das auch länger einstellen ;)
Habs getestet und scheint zu gehen.. Jedenfalls hab ich durch wildes
ESC und F5 drücken keinen absturz hinbekommen ;)

@Tobias:
Super Idee ! Danke !
Ich bau es mal eben ein und veröffentliche es dann mit der nächsten
Version, ok ?

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@alle die sich gerade das neue tgz geladen haben:
Bitte nochmal neu runterladen, da fehlte ein define fürs _delay_ms

@tobias:
Bei deinem Code fehlten noch ein paar ")".
Aber irgendwas funktioniert da auch nicht.
Hab jetzt nicht geguckt wo er haengenbleibt :(
In der aktuellen Version ist eine webcam/mca25_pgm_buggy.c
das sind deine Änderungen mit gefixten ")".
Musst nur noch in der mca25.h das deklarieren von pgm compare
einkommentieren und mca25_pgm_buggy.c nach mca25.c kopieren
Vielleicht findest du den bug ja ;)

In der aktuellen Version
(http://avr.auctionant.de/source/avr-ip-webcam_base...)
ist dein neuer Code noch nicht aktiv.

Autor: Tobias Schneider (tobias)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
komisch, bei mir kompiliert der code wenigstens :)

Naja ich werd das lieber mal richtig fertigtesten :)

Gruss Tobias

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interessantes Projekt. Habe auf anhieb nicht das gefunden was ich
gesucht habe. Gibt es schon ein verwertbares Layout oder nen Schaltplan
für das Projekt? Und auch die Software zum Programmieren?

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
watchdog sind echt nur 4 zeilen und fänd ich in der neuen version auch
sehr gut. Is doch echt kein aufwand und sehr praktisch wenn die cam
echt mal hängt

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Dann poste doch mal den wdt Code und ich bau ihn in meine Version ein
;)
Natürlich nur wenn du nichts dagegen hast 8)

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
würd mich sogar freuen, bin nur grad ned zu hause ich poste den code
später

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hoppala vergessen kommt heute bin noch in der schule

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so meine mains mit watchdog

würde mich über einbauen freuen

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mal 2 fragen fals der thread noch beachtet wird:

1. Hast du ICQ, Yahoo, MSN oder AIM??? weil das schreiben hier ist doch
ziemlich nervig mit der zeit.

2. Wieso legst du an AVCC keinen strom an? Der ist doch für Port A
notwendig (dataport) oder nicht???

Autor: scout (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@lordludwig:
Ich finds hier nciht nervig ;)
Ich bau deinen Code schon ein, muss das nur noch testen.
Ich muss momentan was anderes wichtiges für die Uni machen,
kümmer mich also wahrscheinlich erst Sonntag darum ;)
Keine Angst, ich habs nicht vergessen.

Avcc sollte natürlich angeschlossen sein ;) Danke.
Werds am WE nachtragen.

@scout:
Ich hab keine 1wire sensoren hier und auch noch nie damit gearbeitet.
Hab bis jetzt immer i2c sensoren von maxim oder so genommen.
Dazu müsste man entweder software i2c nehmen oder die pins
umsortieren.
Ersteres wäre einfacher 8)
Das einbauen von 1wire sollte aber kein Problem sein ;)
Schnapp dir die Sources und bastel es dir doch einfach rein.

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1wire Sensoren funktionieren mit dem Webserver sehr gut. Ein Beispiel
siehst du in der Codesammlung. Das funktioniert bei mir seit einem
Jahr.

Allerdings versuche ich noch den Unterschied zwischen der
Webserver-Software von Holger Buss und der von Ulrich Radig
herauszufinden. Mein Webserver mit einem ATmega128 baut mit der von
Holger keine Webpage auf.

Die Suche geht weiter...

Gruß Elektrikser

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist der Unterschied nicht nur das #define ISA_CTRL ?
Oder was meinst du ?

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe eigentlich gedacht, dass ich das schon gemacht hätte...

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke an Sssssss dass er den WDT nicht für mich eingebaut hat. Jetzt hab
ich mich hingesetzt und versuch C zu lernen, is sicher ne interessante
beschäftigung

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na siehste ;) Genau so wars gedacht 8)

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
#define ISA_CTRL? Heisst das nicht ISP_CTRL? (rtl8019.h)
Ist aber bei den Sourcen von Radig und bei dir auskommentiert...
Aber ich geb nicht auf...

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ISA_CTRL sollst du ja reinkommentieren wenn du die hardware von
holger benutzt dafür ist es gedacht weil da die pinbelegung anders ist
als bei ulrich radig

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Bei mir in den Sourcen war ein mischmasch aus ISP_CTRL und ISA_CTRL
drin.
Wobei ISP_CTRL irgendwie sinndfrei war.
Deshalb heissen die jetzt alle ISA_CTRL ;)

Wenn du die pinbelegung von holgers Platine hast musst du
#define ISA_CTRL 1
aktivieren ;)

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe ich ja nicht, deswegen wundert mich es ja, dass ich, obwohl das
auskommentiert ist, keine Webpage kommt. Ich habe den Webserver vom
Radig nachgebaut.
Das beste wird sein, wenn ich die Kamera-Änderungen in meine Version
übernehme. Aber heute nicht mehr.

Grüße und Danke für eure Bemühungen,
Elektrikser

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mega128 define gesetzt ?
Mein Code geht von nem mega32 aus. Der nutzt nen anderen interrupt.

Am besten wäre du nimmst meinen source, wenns updates gibt
(zum beispiel den wdt code von lordludwig am we)
brauchst den nur einspielen ;)

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genau in der rtl8019.h dein IRQ9 angepasst???

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
is mir grad wieder aufgefallen für was is

#define DATA_PORT_RLT_WRITE
#define DATA_PORT_RLT_READ

und wo kann man festlegen dar IRQ an port E hängt??? mit CTRL_LINES????

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
irq9:
nein, das hat nix mit der software zu tun.
Das entscheidet nur das anlöten an der ISA Karte ;)

IRQ: interrupt4.h oder so.
Es gibt aber nur zwei Interrupt Pins, da is nix mit
Grossartig verschieben ;)
Guck mal ins Atmega32 manual erste Seite. Da sind zwei Pins
die INT0 und INT1 heissen.

Beim mega128 muss due interrupt4.h wissen obs nen mega32 oder mega128
is ;)
Dort ist es glaub ich INT4 oder so.

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das meinte ich nicht. ich meinte wo wan festlegt an welchem port der
IRQ9 drann ist. und selbst wenn ich nerver wozu die da sind???

#define DATA_PORT_RLT_WRITE
#define DATA_PORT_RLT_READ

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PORT: es gibt nur zwei interrupt pins!
Da is nix mit Port aussuchen ;) guck mal in die interrupt4.c/h
Und dann aufs Datenblatt ;)

Wofür die beiden defines sindweiss ich jetzt ausm Kopf nicht.
Durchsuch einfach alle c/h files danach ;)
(linux: grep -ri "DATA_PORT_RLT_WRITE" source/)

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok alles geklährt =)

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie schauts aus Elektrikser???

Hab mich endlich mal angemeldet mal schaun obs funktioniert

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so jetzt aber. Jetzt muss mir nur noch ein inteligenter text zum thema
einfallen...

auch wenns nicht intelligent ist, mich interresierts wirklich:

Was passiert wenn der I/O Port nicht 300 ist??? Und was nehm ich am
besten als ISA-Slot weil bei reichlt gibts sowas ned???

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht so toll im Moment. Programm weiß, dass es einen ATmega 128 vor
sich hat. Habe mal die Initialisierung des Netzwerk-ICs vor der Kamera
gestellt, aber jetzt bringt er Fehler 255.
Ich steh gerade ein bißchen auf dem Schlauch. Mache ja nix anderes als
beim Original-Programm vom Ulrich und das klappt wunderbar. Auch meine
Variante mit Temperatursensoren und Ein- und Ausgängen klappt. Bloß das
hier nicht...???
Ich werde einfach weiterprobieren. Mittlerweile habe ich einen
Oszillator mit 14,7456 MHz aufgetrieben und betreibe den Server damit.
Kann eigentlich nur eine Kleinigkeit sein, aber ich finde den Wald vor
lauter Bäumen nicht.

Gruß Elektrikser

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da hst du wohl echt ein problem. schonmal geprüft ob es wirklich die
gleiche verkabelung ist???(rtl8019.h)

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Elektrikser:
Ahh moment....
Meine Version läuft auf Port 3333, hast das evtl ueberlesen ?
Also http://192.168.0.101:3333/

>Was passiert wenn der I/O Port nicht 300 ist???
Dann passiert nichts. Die Netzwerkkarte reagiert einfach nicht auf die
Befehle. Darf sie ja auch nicht, ist ja nicht für sie.
Wär das totale Chaos im pc wenn jede Karte auf jede Adresse antworten
würde ;)

>Und was nehm ich am besten als ISA-Slot weil bei reichlt gibts sowas
ned???
Altes Mainboar + Heißluftpistole = ISA Slot 8)
Ich hatte noch neue rumliegen, musste also nichts auslöten.
Oder guck mal bei ebay nach diesen alten 90° winkeln für den ISA Slot
(name fällt mir grad nicht ein).

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achja muss gleiches subnet sein. also wenn dein rechner 192.162.1.33 hat
dann muss die cam mit 192.168.1.xxx beginnen. aber des
netzwerkkarteninit gibt ja schon 255 zurück deswegen schätze ich auf
falsche pinbelegung.

hab keine heißluftpistole. mainboards bits aufm sperrmüll

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sssssss,

Die Änderung in der socket.h habe ich nicht überlesen. Wäre schön, wenn
es so einfach wäre. Mein Rechner, an dem der Server hängt, hat die IP
192.168.0.3, damit fällt das auch wieder weg. Den Aufruf der Seite habe
ich im Firefox so vergenommen.
Die serielle Ausgabe sieht bei mir so aus:
[WEBSERVER STARTING][[[ mac: 1e.0a.022b.022b.022d.4d ]]][[[
ip: 192.168.000.101    ]]]Init Network Card: ......... Init Ready! [[[
init: ok (34)          ]]][configuring cam]debug output is
now off!CAM_RUNNING

Jetzt spuckt er zwar keinen Fehler mehr aus, aber die Webseite habe ich
immer noch nicht (Zeitüberschreitung). Wie pinge ich ihn an, wenn er auf
einen anderen Port ist? Der normale ping ergibt Zeitüberschreitung.

Autor: wgoedde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und was nehm ich am besten als ISA-Slot weil bei reichlt gibts sowas
ned???

Gibt sowas ähnliches bei Reichelt
"Stecker 62-254"
Zwei Stück davon und einen absägen, den Rest
kann man für die SD-Karte nehmen.

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
an wgoedde: danke!!!

"Jetzt spuckt er zwar keinen Fehler mehr aus,..."

wie haste des geschafft???

Wegen ping schau ich mal da gibt es ne möglichkein... welches
betriebssystem???

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Jetzt spuckt er zwar keinen Fehler mehr aus, aber die Webseite habe
ich
>immer noch nicht (Zeitüberschreitung).
Sehr komisch ... Die Karte scheint initialisiert zu werden.

Kannst du mal ne Grafik posten wo du was angeschlossen hast ?
VOr allem die IRQ Leitung.
Hast doch nen mega128 oder ?
Oder mail mir mal die Sourcen zu die bei dir gehen dann suche ich die
differenz zu meinem code raus ;)
-> avr@auctionant.de

>Wie pinge ich ihn an, wenn er auf
>einen anderen Port ist? Der normale ping ergibt Zeitüberschreitung.
Ping hat nichts mit dem port zu tun ;)
Sollte noch ganz normal gehen.

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Win XP oder Win98. Habe beides da. Allerdings bin ich einen Schritt
weiter. Ein Webserver mit dem Atmega 128 und einer mca25 läuft bereits.
Ist zwar nicht die neueste Programmversion (ist die erste Version, bei
der ich die serielle Schnittstelle auf den 128er angepasst hatte), aber
immerhin.

Mein kleines Problemkind weigert sich aber immer noch. Hmmm, der will
mich irgendwie ärgern. Ich sehe mittlerweile auf der seriellen
Schnittstelle einen kräftigen Datenverkehr, der darauf schliessen
lässt, dass die Cam arbeitet. Aber anpingen lassen will der sich nicht.
Ist aber der selbe Aufbau, wie der andere. Die habe ich damals gemeinsam
aufgebaut...

Die Suche geht weiter...

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mail mir bitte mal den laufenden (alten) code, dann gucke ich mal wo sie
sich unterscheiden ;)
avr@auctionant.de

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich vermute, dass es eigentlich mit dem neuen auch laufen müsste. Aber
ich kämpfe da noch mit meinem Problemkind. Da bin ich gerade mal am
sehen, ob er ohne Cam eine Page aufbaut. Ich melde mich später noch
einmal wenn ich mehr weiß. Kann auch bis morgen dauern. Probiere dann
auch nochmal die akuelle Version. Aber der hier fuchst mich halt.

Erstmal danke für eure Bemühungen.
Elektrikser

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah ja, auch mal ein Doppelposting fertig gebracht. Damit ist das auch
klar, wie das geht.
Vom ersten Server habe ich da mal ein Bild hochgeladen, allerdings hat
die Kamera einen Grünstich, oder wollte die mehr Licht? Naja, egal. Ist
auf jeden Fall ein Erfolgserlebnis. Den Server hatte ich bis vorher noch
gar nicht mit der Cam probiert, deswegen war ich verblüfft, dass er ein
Bild aufbaute.

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Also so langsam blicke ich nicht mehr durch was bei dir geht und was
nicht g
Wieviele verschiedene Server mit welchen uCs hast du denn ?

Grünstich:
Wie hell ist es bei dir ? Die Cams brauchen relativ viel Licht.
Oder die Versorgungsspannung stimmt nicht. Hast du eine oder zwei
Dioden
zwischen 5V und cam ?
Da müssen zwei rein mit je 0,6/0,7V Spannungsabfall (-> ~3,6V)
Bei zu hoher Versorgungsspannung sind die Bilder dunkler ::)

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es sind zwei Cams und zwei Server. Ich habe die ganze Zeit nur mit einem
herumgespielt, bis heute abend. Dieser (Nr.1) geht bis jetzt nicht.

Den zweiten (Nr.2) habe ich um ca. 20.00 Uhr probiert, nach dem ich mit
dem ersten (Nr.1) die Nerven verloren hatte. Neue Cam und dieser Server
(Nr.2) läuft.

Beide Cams haben zwei Dioden (1N4148) in der Versorgungsstrecke.
Allerdings werde ich diese gegen LM317 wechseln, da die Spannung bei 4
V liegt.

Ach ja, ein Webserver (Nr.3) ATmega128 mit ISA-Netzwerkkarte ist noch
im Dauereinsatz. Der darf Innen- und Aussentemperatur messen und die
Garage überwachen, ob alle Tore zu sind und das Licht aus. Aber der hat
mit dem Cams nichts am Hut. ;-)

Ich werde mich an Nr.1 morgen noch mal heranwagen. Aber erst einmal
teste ich die Cam von dem, ob sie überhaupt lebt. Ich habe da meinen
Verdacht, dass diese mir die Suppe versalzt.

Gruß Elektrikser

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
O.K. Nr.1 lebt!
Sieht so aus als ob die Cam eine Macke hatte. Leider war das Teil nicht
total defekt, sondern reagierte teilweise. Mit der zweiten Cam
funktioniert es auch am Nr.1-Webserver.
Ich habe allerdings immer wieder Streifen in den Bildern mit einer
anderen Helligkeit.
In der mca.h muss für den ATmega128 der PB4 freigemacht werden, wenn
man den Servo verwenden will, da OC0 auf PB4 liegt.
Der Teiler für die PWM ist beim ATmega128 ein bißchen anders,
deswegen:
#define CLK_CFG (0<<CS00 | 1<<CS01 | 1<<CS02) //set up clock source
clk/256

"Reload" funktioniert beim Firefox leider nicht richtig. Es wird zwar
"Bitte warten" eingeblendet, aber das Bild wird bei mir nicht
aktualisiert. Kann das jemand bestätigen, oder habe ich wieder ein
Problem? Java-Skript ist aktiviert.

Gute Arbeit Sssssss!

Gruß Elektrikser

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du die Cam mal neu angelötet ? Evtl
hast du nen Wackler in der Verkabelung ?

>Ich habe allerdings immer wieder Streifen in den Bildern mit einer
>anderen Helligkeit.
Was für einen Quarz hast du drin ?
Ich hab da nämlich beim init eine for(i<xxx) schleife drin
nach dem ersten Teil vom cam init (mca25.c) drin
die natürlich für 7,xx mhz ausgelegt ist.
Wenn die Schleife zu kurz/zu lang ist gibts streifen. Warum weiss
ich nicht.
Versuch mal folgendes (Code von Ingo):
such mal nach dem folgenden code in mca25.c:
// this delay is neccessary !
// without this we get a lot of
// noise in the picture !
for (unsigned int z=0; z<10000*2; z++){
  nop();nop();nop();nop();nop();nop();
}
mca25_pgm_send(MCA25_START_CAPTURING_2);
mca25_pgm_send(MCA25_START_CAPTURING_3);

und ersetz ihn und die anderen durch:
#define delay_ms(a) { if(a<15) _delay_ms(a); else for (unsigned int
i=0;i<a;i++) _delay_ms(1); }
// this delay is neccessary !
// without this we get a lot of
// noise in the picture !
/*for (unsigned int z=0; z<10000*2; z++){
  nop();nop();nop();nop();nop();nop();
}*/
delay_ms(18);
    
mca25_pgm_send(MCA25_START_CAPTURING_2);
delay_ms(60);
    
mca25_pgm_send(MCA25_START_CAPTURING_3);
delay_ms(1);
Das hat Ingo gecodet um es unabhängig vom quarz zu machen.
Habs aber noch nicht getestet ;)
Wenns bei dir hilft dann sag mal bescheid ;)

Reload funktioniert bei mir (ffox/linux) so wie es sollte.
Drück mal auf F5 nachdem ein bild geladen wurde. Funktioniert das ?

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
F5 funktioniert einwandfrei. Nur das Relaod komischerweise nicht. Ich
werde den Code bei mir mal einbauen. Momentan läuft der Server mit
14,7456 Mhz.

Die Kamera habe ich gestern noch einmal neu gelötet. Finde unter der
Lupe auch keine Zinnbrücken oder andere Fehler. K.A. warum die so
zickt.

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Elektrikser: Hast du Windoof oder Linux(Auch wenn ich Windoof sage, ich
habe es selber)

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Win98 und Win XP. Ich will zwar Linux näher kennenlernen, habe aber
momentan keine Zeit, um mich da ordentlich einzuarbeiten. Ist echt
Schade.