mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Siemens Handy automatisch einschalten


Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
ich wollte fragen, ws für möglichkeiten es gibt, ein ausgeschaltetets
Siemens C55 handy einzuschalten. Leider funktionieren AT-Commands im
ausgeschalteten handy nicht.


ich weiß nur, beim FBUS protokoll bei nokia handies ist es möglich,
wenn die ladespannung angelegt ist, dass man einen frame zum handy
schickt, der einen Tastendruck der ON-taste simuliert. - gibts sowas
eventuell bei AT-commands oder bei siemens handies?

klar wäre es eine möglichkeit, den ON taster eine gewisse zeit zu
drücken, aber dies ist keine schöne lösung wie ich finde.

danke schonmal für eure ideeen!
Max

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe gerade im forum gelesen, dass sich das handy eventuell dur ein
bestimmtes signal an den zubehörleitungen oder an der
freisprecheinrichtungsanschlüssen, einschalten läst.
weiß da jemand genauer bescheid?

hier noch das pinout des C55 :
http://pinouts.ru/data/siemens_c55_pinout.shtml

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat niemand eine idee? - wäre toll, denn genau an diesem problem hänge
ich jetzt schon ein paar tage :-(

mfg max

Autor: Patrick Grabe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm so weit ich weis geht das Siemens von Vaddern an, so bald man es
reinsteckt, versuch doch mal die Ladespannung an Pin1...

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm... das hab ich bereits versucht, jedoch lehtet nur das ladesymbol
kurz auf, und das handy schaltet sich nicht ein.

Autor: Herbert T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Max!

Ich habe vor längerer Zeit gelesen, dass die Update Software von
Siemens für Firmware-Updates auch das ausgeschaltete Habdy flasht und
dann einschaltet. Also muss es so gesehen schon eine Möglichkeit geben
das handy automatisch einzuschalten. Die Frage ist jetzt nur, wie das
gemacht wird? - Hab leider keine  weiteren Infos, aber vielleicht kann
dir jemand anderer hier im Forum weiterhelfen.

Herbert

Autor: Dirk Milewski (avr-nix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
abo

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das gleiche Problem und wäre für Lösungen ebenfalls dankbar.

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht kannst Du in der kurzen Zeit nach dem Anlegen der
Ladespannung einen AT-Befehl senden?

Autor: Daniel Lancelle (bucho)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm, ich habe zur Zeit das selbe Problem. Hat irgendjemand Frotschritte 
auf diesem Gebiet machen können?

Gruß und frohes Fest...

Autor: Avr Nix (avrnix) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es jetzt eine Lösung hierzu ?

Autor: Philipp Co (ba4_philipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann leider auch nur berichten, dass es geht. Wenn mein S25 damals 
in der FSE war, wurde es beim einschalter der Zündung eingeschaltet. Auf 
AT Kommandos usw hat es aber auch erst reagiert, wenn es an war. Ich 
denke nicht, dass ein S55 diese Funktion nicht mehr hat.

GRuß Philipp

Autor: Daniel Lancelle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, mit dem Befehl AT+CKPD kann man Knöpfe betätigen. Indem man den 
Powerknopf betägtigt, kann man das Handy ausschalten. Da das Handy im 
ausgeschalteten Modus nicht auf AT-Befehle reagiert hat das Anschalten 
nicht geklappt. Aber ich werd mal versuchen AT-Befehle zu senden, wenn 
das Handy kurzzeitig anspringt, wenn man den Ladestecker anschließt.

Gruß

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pin7+8 Zubehör bus CLK+DATA. Da gings zumindest beim 35er. Aber ich 
weiss eben auch nichts genaues mehr, (zu lange her).

Autor: Daniel Lancelle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Konnte man das Teil über den Zubehörbus einschalten??
Gruß

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja sicher. Wird heute noch so gemacht (FSE)

Autor: Avr Nix (avrnix) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wie soll das gehen ?

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich weiss es nicht mehr genau - hatte ich doch gesagt.
beim phonetracker und beim mobiclick hatte ich das als Funktion drinn.
Leider stehen mir diese Infos nicht mehr zur Verfügung.

Autor: Daniel Lancelle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, mit Stromzufuhr und dann AT-Befehle senden fuktioniert auch nicht.
@Axel:
Hast du vielleicht ne vage Vermutung, wo man diese Infos auftreiben 
könnte?

Gruß

Autor: mary (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hello sir i will like to buy this from you

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mary wrote:
> hello sir i will like to buy this from you

Sorry, i can't understand your intention.
Do you mean:
i would like to by... OR I will by this from you.
there is a lot of difference between there!

But as i told it before. It's since a few years ago and after 
development i din't had have any contact or better, din't had have any 
relationchip to this theme.
So i cant fillful your request, sorry.

Nochmal in Russisch für alle?

Kak ja usche govaril, eto davno proidjet k, napominatch mnje o 
podrobnostijak.
Как я уже говорил, это давно пройдет к, напоминать мне о подробностях

ICH WEISS ES NICHT MEHR.

Vielleicht nimmt sich ja jemand, der es tatsächlich wissen will, mal 
eine Cullmann FSE und horcht da mal mit. Wie wär denn das? Fakt ist, das 
es über PIN 7+8 gemacht wurde.

MannMann kopfschüttel

AxelR.





(Na isss doch war. reicht doch, wenn man's einaml sagt)

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
neue erkenntnisse?

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
handy aufschrauben, taster über ein optokoppler an den µC führen... 
ansonsten pin7+8 analysieren... hätt ichn oszi oder logicanalyser würde 
ich es mal machen...

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
push

Autor: Stefan Heindel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Die Lösung ist ganz einfach, und von mir eben getestet. Gefunden habe 
ich sie auf einer Seite, und ich bin echt begeistert. Funktioniert 
einwandfrei:
http://www.telefon-treff.de/showthread/t-258411.html

Am besten ist wenn man CHARGE schaltet, dann geht es automatisch an!

Viele Grüße,

Stefan

Autor: Stefan Heindel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kleiner Nachtrag:

Die Headset-Konfiguration kann man erreichen, indem man statt Pin 7 Pin 
8 nach Masse schaltet. Außerdem schön mit der "Auto"-Konfiguration: Das 
Handy macht diese dämliche Melodie beim Wählen nicht mehr!

Viele Grüße,

Stefan

Autor: Raoul D. (raoul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wow danke Stefan.
Bei mir funktioniert es mit einem C35 und M35 (hab die mal aufgemacht, 
haben so ziemlich exakt die gleiche Platine drin).
Einfach den Pin "Z_CLK" (Accessory Line Clock) auf GND und dann ein paar 
Volt an "Charge" (bei mir reichen 5V) und das Handy geht an und wie du 
sagst, ohne das Piepsen.

Autor: Achim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das ganze eben an einem Siemens M50 getestet. Bei mir ist es 
so, daß wenn Pin 7 nach Masse geschaltet ist, das Handy im "Car Kit" 
Modus ist und sich automatisch einschaltet, wenn es Strom bekommt. Wenn 
man anruft, klingelt es im Headset-Hörer. Aber weder das Mic am Handy 
noch das Mic am Headset ist aktiviert. Telefonieren ist also unmöglich.

Wenn ich dann die Masse von Pin 7 wieder abklemme und an Pin 8 anklemme, 
geht es auf den Headsetmodus und auch das Mic ist funktionsfähig.

Kann das sein, daß man die Masse umklemmen muss wenn man auch noch 
Telefonieren möchte über ein Headset? Wie funktioniert das in einer 
"echten" Freisprecheinrichtung am Auto? Schaltet die nach 5 Sekunden die 
Masse über ein Relais um?

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achim schrieb:
> Wie funktioniert das in einer
> "echten" Freisprecheinrichtung am Auto?

sicher im "Rythmischen" Einklang von Z_CLK und Z_DAT? Da wird sicher ein 
reger Austausch mit dem Originalzubehör stattfinden, denk ich mal :))
Wozu sonst sollen die da eine Synchrone Schnittstelle (PIN7+8) 
drannbaun.

Gruß
Axelr.

edith/
müsste man mal an einer original FSP mitsniffen...

Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hoch lebe die Thread-o-philie!

Hat jmd Infos zu dem Thema "Zubehörbus"? Ich habe eine Schale einer 
Mercedes FSE, in der ein SP65 steckt. Ich würd jetzt gern das Handy 
rausnehmen und der Schale ein handy vorgaukeln, MIC + LSPR allerdings 
über ine BT FSE reinjagen (ggf. auch die MFL tastendrücke etc abfangen 
und damit die BT FSE bedienen) -> Fzg wäre dann ganz normal zu jedem 
Smartphone kompatibel.

Hat jmd sowas schonmal gemacht? Ich werde da erstmal die normalen 
TXD/RXD Pins sniffen, das geht ja mit einem Notebook - für den Rest 
müsste das Oszi ins Auto oder das Auto zum Oszi, letzteres wäre höchst 
unpraktikabel.

Gruß, Klaus.

Autor: Roland Moser (moro)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Klaus,

ich möchte ebenfalls einer (etwas älteren) Siemens FSE ein Handy 
vorgaukeln, wo keines ist.
Hast du da irgendwelche Erkenntnisse gewonnen?
Wie erkennt die FSE ein Handy und welche Signale schalten sie in den 
Telefoniermodus.

gr,
Roland

Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Roland,

das ist von FSE zu FSE sehr unterschiedlich. Bei ganz alten kann es 
reichen, einen Pin des Steckers gg GND oder über einen R gen GND/VCC zu 
schalten. Ich habe mich nicht weiter damit beschäftigt, denn das 
Protokoll ist komplex, nicht dokumentiert und der Aufwand lohnte nicht. 
Habe mir eine BT Cradle besorgt, BT Audio kann das aber nicht, sonst 
aber alles. Audio geht über LIN In, beim Audio 20 CD lässt sich das 
leicht einlöten.

Gruß, Klaus.

Autor: Roland Moser (moro)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Klaus,

Danke fuer die Antwort.
Es geht um ein Siemens Car Kit Comfort von 2003 fuer ME45 & Co. Soweit 
ich bislang gelesen habe, sollte das wohl aehnlich aufgebaut sein wie 
spaetere Modelle. Daher wahrscheinlich Kommunikation mit dem Handy ueber 
den Zubehoer-Bus.

Ich habe angedacht die FSE auf 3,5mm Stecker umzuruesten (evtl. mit 
einem kleinen uC zwecks Protokoll-Simulation, kein BT-Modul).

Ich werd das wohl einstweilen lassen.

Gr,
Roland

Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, WENN es überhaupt ein Protokoll ist - und wenn, aber ein sehr 
einfaches und vermtl iwo gut dokumentiert, da xx45 sehr verbreitet war. 
Wie auch immer, ganz ohne Aufwand geht es nicht - klar.

Gruß, Klaus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.