mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Touchscreen als Zweitmonitor - Pointer nur auf Erstmonitor


Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An einem PC unter Windows 7, der als Entwicklungssystem für 
Infokiosk-Software dient, soll ein Touchscreen als Zweitmonitor 
angeschlossen werden. Dieser Touchscreen dient dem unmittelbaren Testen 
der Programme.

Der PC hat natürlich auch eine "normale" Maus zur Bedinung von System 
und IDE, was überwiegend auf dem ersten Bildschirm stattfindet.

Das Dumme ist nun, dass Touch-Ereignisse auf dem Zweitbildschirm zu 
einer Verschiebung und evtl. Klick-Auslösung auf dem Erstbildschirm 
führen. D.h. die Touch-Sensorik nimmt zwar eine Bedienung wahr, aber es 
wird der Mauspfeil auf dem Erstbildschirm verschoben. Hat jmd. eine 
Idee, wie man das Problem beheben kann?

Autor: Icke ®. (49636b65)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank schrieb:
> Das Dumme ist nun, dass Touch-Ereignisse auf dem Zweitbildschirm zu
> einer Verschiebung und evtl. Klick-Auslösung auf dem Erstbildschirm
> führen. D.h. die Touch-Sensorik nimmt zwar eine Bedienung wahr, aber es
> wird der Mauspfeil auf dem Erstbildschirm verschoben.

Das ist völlig normal. Du kannst zwar mehrere Zeigegeräte anschließen, 
aber alle steuern den selben Mauscursor, da weder Betriebssystem noch 
Programme für mehr als einen ausgelegt sind. Der Touchscreen ist aus 
OS-Sicht letztendlich auch nichts anderes als eine Maus.

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank schrieb:
> Hat jmd. eine
> Idee, wie man das Problem beheben kann?

Indem man 2 PCs verwendet, zum Testen einen mit Touchscreen only. Ein 
Betrieb von Touchscreen plus Maus ist widersinnig. Und es gibt zwar 
Lösungen mit vielen Bildschirmen, aber immer nur einen Mauszeiger, wie 
sollte man denn sonst sinnvoll was anklicken? Touchlösungen dagegen 
benutzen garkeinen Zeiger, die Konzepte sind einfach unverträglich. Ich 
habe zwar schon Zeiger gesehen, die dem Finger folgen, aber das ist 
Blödsinn.

Gruss Reinhard

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht nicht darum, dass ich zwei Mauszeiger bzw. einen Mauszeiger und 
einen Pointer erwarte.

Ein Touchscreen ist ein absolutes Zeigegerät und eine Maus ein 
relatives. Ich würde also erwarten, dass bei Berührung des Touchscreen 
die Maus dorthin springt und beim Benutzen der normalen Maus sich der 
Zeiger um seinen momentanen Standort herum bewegt. An einem Mac mit 
ELO-Touch und auf einem Android-Tablet mit zusätzlicher Maus geht das 
übrigens genau so ...

Ich muss nochmal checken, ob die "Einstellungen für Tabletcomputer" in 
den Systemeinstellungen da etwas bewirken ...

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank schrieb:
> Ein Touchscreen ist ein absolutes Zeigegerät und eine Maus ein
> relatives.

Ein Touchscreen zeigt eigentlich garnichts, jedenfalls nicht bei der 
üblichen Anwendung in Smartphones und Tablets. Wenn du Software testen 
willst, dann in einer Umgebung in der sie laufen soll - 
Touchscreensoftware zu testen mit einem Mauszeiger ist einfach Unsinn, 
wenn das Zielgerät keinen hat.

Gruss Reinhard

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard Kern schrieb:
> Ein Touchscreen zeigt eigentlich garnichts, jedenfalls nicht bei der
> üblichen Anwendung in Smartphones und Tablets. Wenn du Software testen
> willst, dann in einer Umgebung in der sie laufen soll -
> Touchscreensoftware zu testen mit einem Mauszeiger ist einfach Unsinn,
> wenn das Zielgerät keinen hat.

Ob nun ein Mauszeiger ANGEZEIGT wird oder nicht, ist vollkommen 
unerheblich, auf die Wirkung kommt es an. Die Infoterminals laufen unter 
Windows 7 und da ist immer etwas zu sehen, entweder der klassische 
Mauszeiger oder ein Pointer, so eine Art Mini-Sputnik.

Aber mein Problem hat sich auf windows-typische Art gelöst. Ich habe die 
Funktion "Einstellungen für Tablet-Computer" in der Systemsteuerung 
geöffnet, aktiviert und zum Test die Kalibrierfunktion geöffnet (da, wo 
man mit dem Finger auf die Fadenkreuze tippen muss, um die Genauigkeit 
der Auswertung zu verbessern). Blöderweise öffnete sich der 
Kalbrier-Screen auf dem Normalbildschirm und lies sich durch Nichts 
wieder zum Verschwinden bringen, weder Mausklick noch ESC-Taste wie 
beschrieben. Auch der Taskmanager kam bei CTRL-ALT-DEL nicht hoch - also 
blieb nur Neustart.

Seitdem funktioniert es genau wie oben beschrieben, d.h. mit einem Tip 
auf den Touchscreen springt der Pointer dorthin und beim Bewegen der 
Maus verwandelt er sich in einen Pfeil und ich kann ihn auf den 
Arbeitsbildschirm zurückbewegen ...

Autor: Oliver S. (phetty)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du willst ernsthaft ein Kiosksystem unter Windows betreiben?
Was soll denn da drauf laufen?

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver Stellebaum schrieb:
> Du willst ernsthaft ein Kiosksystem unter Windows betreiben?
> Was soll denn da drauf laufen?

Das Ding sieht aus wie ein "Riesen-iPhone" und ist für Messen und 
Ausstellungen gedacht. Es wurde schon mehrfach verkauft bzw. vermietet 
und macht eigentlich keinen Stress. Der Content besteht aus einer 
Mischung von HTML, Flash und PDF.

Für die Erstellung von neuen Inhalten ist es einfach bequem, wenn man 
diese direkt auf einem Touchmonitor testen kann ohne ständig die Daten 
auf ein anderes System laden zu müssen ...

http://newz-co.de/hardware.html

Autor: Enno (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hatte das gleiche Problem mit einem Dell S2340T. Dieser ist als 
Zweitmonitor angeschlossen (Programmentwicklung, spätere Ausführung nur 
auf Touchscreens).
Hier wurde auch jede Fingerbewegung nur auf dem Hauptschirm angezeigt. 
Tausch der Anschlüsse (DVI-D) brachte einen Teilerfolg, aber alle Icons 
verirrt.
Erst nach Windows-Taste + P (Auswahl >erweitert<) stimmte alles.

Grüße

EK

Autor: Carlo Fisch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Lösung unter Windows 7 (Win7-32) war nach Eurer Anregung sehr 
einfach zu finden:

In der Systemsteuerung "Tablet PC-Einstellungen" auswählen.

In dem folgenden Dialog den Setup-Button für die Konfiguration der 
Finger- und Stifteingabe anklicken.

Im folgenden Dialog den Button für die Toucheingabe auswählen.

Anschließend werden beide Monitor weiß und abwechselnd mit Anweisungen 
beschriftet. Einmal Enter-Taste, um vom normalen Monitor auf den 
zusätzlichen Touch-Monitor umzuschalten und dann diesen "betouchen", bis 
der Dialog vom System beendet wird. Der Touchscreen steuert nun nur noch 
sich selbst (holt sich den Mauszeiger bei Berührung).

So soll es sein. Vielen Dank für Eure Anregungen ...

Besten Gruß
Carlo

Autor: René K. (cyprius)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach auf dem zweiten Bildschirm einen eigenen X-Server starten.. ;)

Autor: Lenny D. (le-do)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hätte ich auch erwartet, dass es dafür heutzutage irgendwo eine 
Einstellung gibt. Da der Touchcontroller nicht weiß an welchen Ausgang 
sein Bildschirm angeschlossen ist und wie viele es sonst gibt, geht er 
wohl erst mal vom ersten aus.
Falls es die Einstellung nicht gäbe, hätte man versuchen können, den 
touch Bildschirm zum ersten zu deklarieren und auf dem erweiterten 
bildschirm zu programmieren. Oder man muss die Anordnung der Bildschirme 
verändern, da Pixel ja von links oben gezählt werden.

Kleine Anmerkung dazu noch: Bei so einer Spezial Anwendung würde ich 
immer möglichst nah an der echten Konfiguration testen, also zB als 
Primärmonitor und evtl sogar auf dem Ziel-PC. Zum Beispiel hatte ich 
letztens (bei Mac, kann aber auch unter win passieren) ein Programm bei 
dem die Leiste nicht richtig ausgeblendet wird im Videovollbild. Das 
stellst du natürlich nur dann fest, wenn die überhaupt auf dem 
Bildschirm war.

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super ... hat einwandfrei funktioniert ....Vielen Dank

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.