mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SRAM an ATMega16


Autor: Bodo Felger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
ich suche einen SRAM mit Byteweisem Zugriff und möglichst wenigen
benötigten Pins.
Idee (für 64K RAM):
8 Pins für Adresse/Daten, Adresse ist 2 Byte lang, umschaltbar mit:
1 Pin Adresse high/lowbyte
1 Pin ALE (Adresse oder Daten)
1 Pin RD (Read enable)
1 Pin WD (Write enable)

Gibt es einen solchen SRAM-Baustein? Oder muß sich da einen Baustein
nehmen und eine Logik drumherumbauen, die das obige Muster
unterstützt?
Wie sieht es mit der Geschwindigkeit aus? Könnte ich bei 6MHz jeden
Takt den entsprechenden Pin ändern, oder müßten Waitstates rein?

Ideal wäre DIP (einfacher zu löten für mich Grobmotoriker^^) aber SOIC
wär auch OK.

Bei der Forensuche habe ich leider nichts gefunden, was meinen
Anforderungen wirklich entspricht.

Vielen Dank im Voraus.
Bodo

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das geht so, wie Du das schreibst. Ein 8-Bit-Latch (HC573) für die
Adressen brauchst Du auf jeden Fall. Wenn Du alte Level2-Cache-SRams
von 486er oder alten P1-Motherboards schlachtest, hast Du ´ne große
Chance, das zu bekommen, was Du suchst. Waitstates brauchst Du dann
nicht, da die Teile sehr schnell sind.

Autor: Manfred (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht kann das jemand gebrauchen. Hier kommt der gute alte 8255 zum
Zuge, um 16Mbit externes SRAM zu bedienen.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Hier kommt der gute alte 8255 zum Zuge"

Oh Gott !!!

Aus welchem Museum muß man den denn klauen ?

Alt isser, viel Platz braucher auch, aber gut isser keinesfalls.


Nimm einen ATMega162 + 74HC573, dann kannste den SRAM direkt reinmappen
wie im Datenblatt angegeben. Ist dann nur einen Zyklus langsamer, als
der interne SRAM.


Peter

Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja so gehts auch - schenller und eleganter. Aber dann werden noch 9
weitere ports benötigt um auf die 16Mbit zu kommen. Die brauche ich
aber noch für weitere funktionen. Hast du dafür auch no ne Idee ?

Manfred

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man könnte noch einen 2. 74HC573 nehmen, und ein extra Pin, um die
High-Adresse zu speichern.

Du must dann den externen RAM abschalten, die High-Adresse ausgeben und
latchen, dann den externen RAM wieder enablen und kannst dann in
Häppchen von 256 Byte drauf zugreifen. Das sind dann 12 Pins (AD0..7,
/WR, /RD, ALE, Latch-high).
Wenn man oft auf mehrere Bytes hintereinander zugreifen muß, ist das
immer noch ordentlich schnell.


Mit nur 2 Pins gehts seriell, dauert natürlich länger. Hängt eben ganz
davon ab, wie oft Du zugreifen mußt:

http://home.tiscali.de/peterd/appl/hard/sram/sram.htm


Peter

Autor: Bodo Felger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Manfred,
ich bin bei einigen Pins am überlegen, was die genau machen sollen.
Kannst Du wohl den Code des 82C55 bitte noch posten? Dann sollten
eigentlich alle Fragen, die ich gerade habe, beantwortet sein.

Danke im Voraus,
Bodo

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.