Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Blaulicht Schaltplan


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ralf Liebau (Gast)


Lesenswert?

Ich will für ein Modellauto ein Blaulicht baun.
Das soll so blitzen:
lang,kurz,kurz,kurz und das in einer schleife...

wie geht das möglichst einfach?
ne555 und schieberegister?

danke

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

> ne555 und schieberegister?

Ne555 und CD4017, dabei Ausgänge
Q0 Q1 Q2 Q4 Q6 Q8 über Dioden an die LEDs.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Ralf Liebau schrieb:
> wie geht das möglichst einfach?

Controller. :-)  (Ein IC, ein Bypass-C.)

von Michael (Gast)


Lesenswert?

Jörg Wunsch schrieb:
> Controller. :-)  (Ein IC, ein Bypass-C.)

Weniger Beine als ein NE555 hat der aber auch meist nicht ;-)

von cppler (Gast)


Lesenswert?

Michael schrieb:
> Jörg Wunsch schrieb:
>> Controller. :-)  (Ein IC, ein Bypass-C.)
>
> Weniger Beine als ein NE555 hat der aber auch meist nicht ;-)

Dafür braucht man aber weniger Hühnerfutter :-P

von Markus (Gast)


Lesenswert?

Michael schrieb:
> Weniger Beine als ein NE555 hat der aber auch meist nicht ;-)

Meistens ja nicht, aber ab und zu hat er schon weniger... z.B. 
ATtiny4/5/9/10

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Michael schrieb:
> Weniger Beine als ein NE555 hat der aber auch meist nicht ;-)

ATtiny10 wurde ja schon genannt.  Aber selbst ein (etwas einfacher
zu handhabender) Controller im DIL8 wäre erstmal genauso groß wie
ein NE555, jedoch braucht der NE555 ja noch einen CD4017 dazu.

Wenn Ralf will, kann ich ihm auch einen ATtiny10 dafür programmieren.

von Timm T. (Gast)


Lesenswert?

Jörg Wunsch schrieb:
> Wenn Ralf will, kann ich ihm auch einen ATtiny10 dafür programmieren.

Nett von Dir, aber:

In der Zeit hat er den 555 und den 4017 auf Lochraster gepinnt.

Was Du programmierst, funktioniert einfach. Bei dem 555 weiss er 
vielleicht auch, warum.

von hinz (Gast)


Lesenswert?

Jörg Wunsch schrieb:
> jedoch braucht der NE555 ja noch einen CD4017 dazu.

Und der uC einen Spannungsregler.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

hinz schrieb:
> Und der uC einen Spannungsregler.

Eventuell.  Dafür müsste Ralf erstmal nähere Details nennen.

Timm Thaler schrieb:
> Was Du programmierst, funktioniert einfach. Bei dem 555 weiss er
> vielleicht auch, warum.

Beim Controller auch, wenn er sich die Mühe gibt, die paar Zeilen
Programm zu verstehen.

Ich will ihm das ja auch keineswegs aufdrängeln, habe sowas allerdings
schon mal für ein Playmobil-Auto gebaut, um die schnell kaputt gehenden
(und teuren) kleinen Glühlämpchen in deren Blaulicht zu ersetzen.
Als kleinen Gag hat die Controllerlösung dort beide Blaulichter mit
leicht unterschiedlicher Frequenz betrieben, so wie wenn bei klassischen
Rundumleuchten die Motordrehzahlen nicht ganz gleich sind. ;-)

Das  Aufwändigere dabei war, dass man noch 2 x PR4402 gebraucht hat,
damit die blauen LEDs mit den 2 x LR6 betrieben werden konnten, aber
das ist unabhängig davon, ob man einen Controller nimmt oder nicht.

von Random .. (thorstendb) Benutzerseite


Lesenswert?

AT Tiny, LPC800

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.