mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP430 Problem


Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Können Sie mir biete helfen. Ich brauche Hilfe bei MSP430F413.

Mein Problem ist, dass mein Compeiler (IAR SYSTEM) keine Fehler beim
Compelieren findet und dann auch zur Simulation übergeht.

Aber wenn ich dann die Simulation starte, dann gibt er bei mir folgende
Fehler raus.

Illegal opcode found on address 0x0
unable to execute driver error.

    Also mein Programm sieht so aus! (ganz ereinfacht)

      #define    P6DIR  036h
      #define    P6OUT  035h

           ORG        0E000h
      RESET      mov.w  #0300h,SP
      Mainloop   bis.b  #04h,&P6DIR
                    bic.b  #04h,&P6OUT
                    jmp  Mainloop
                    dw RESET
                    END

Mein Programm geht bei der Simulation nicht einmal über die erste
Zeile.

Und wenn ich versuche das Programm in mein MSP430F413STK2 zu laden,
funktioniert es vorerst, später aber wenn ich auf "GO" drücke hält
das Programm sofort an. und gibt mir folgendes raus!
"Unable to execute: driver error"

Und wenn ich auf "Step Over" drücke kriege ich folgende Fehler:

User ERROR  -->  EMULATOR:  Could not read data on adress 65535
Dann drücke ich OK kommt folgender Fehler raus --> Microsoft Visual C++
Runtime Library: Runtime Eroor in IarIdePM.exe
Dann drücke ich OK kommt folgender Fehler raus --> IarIdePM.exe-Fehler
in Anwendung: Die Anweisung in "0x5f401351" verweist auf Speicher in
"0x00000004". Der Vorgang "read" konnte nicht auf dem Speicher
durchgeführt werden.

Dann drücke ich OK und das Programm stürzt ab und IAR System geht zu!!


Können Sie mir da biete helfen, wie ich mein Problem lösen kann?

ch brauche dringend Hilfe da ich schon seit Tage auf dem trockenen
sitze und nicht weiter komme.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan

Autor: Yagan Ζ. Dongobar (yagan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan,

an dem Programmfragement ist nichts auszusetzen.
Ich vermute, dass Du nicht den richtigen Treiber zur Kommunikation mit
dem Zielsystem ausgewählt hast.
Ich kenne das MSP430F413STK2 leider nicht. Benutzt Du den JTAG-Adapter
für die PC-Druckerschnittstelle oder oder den USB-jlink?
Die dazu Einstellungen werden bei IAR-IDE unter dem Menüpunkt
Project/Options vorgenommen.

Ciao, Yagan

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau ich benutze JTAG-Adapter!!
Und ich habe auch alles unter Options richtig eingestellt, zu
mindestens früher ging es ja! Jetzt nicht mehr!!

Danke trotzdem!

Autor: Yagan Ζ. Dongobar (yagan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan,

welches Betriebssystem benutzt Du?
Vielleicht ist der Parallel-Port-Treiber für den JTAG-Adapter durch
irgendeine spätere Software-Installation lahmgelegt worden.

Ciao, Yagan

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
win2000!

Also das ist glaube ich nicht das Problemm!

Autor: andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan
der RESET Vector liegt bei 0FFFEh.


            ORG     0FFFEh                  ; RESET Vector
            DW      RESET
            END

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ne das leider auch nicht!

Ausserdem steht in Data sheet!  ORG 0E000h

Gruss Stefan

Autor: andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan
der Programmspeicher beginnt bei 0E000h. Nach einem RESET wird die
Adresse, die in dem Interrupt-Vektor 0FFFEh steht, in den PC
geschrieben. Das Programm startet an dieser Adresse.

#define    P6DIR  036h
#define    P6OUT  035h

            ORG     0E000h                  ; Program reset
RESET       mov.w   #300h,SP                ; Initialize stack pointer
Mainloop    bis.b   #04h,&P6DIR
            bic.b   #04h,&P6OUT
            jmp  Mainloop

;           Interrupt Vectors
            ORG     0FFFEh                  ; RESET Vector
            DW      RESET
            END

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo andi,

du hast recht!!!

Danke dir für die Hilfe.

Blöder Fehler von mir!!!

Gruss Stefan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.