mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug METCAL SP200 Loetstation Technische Dokumentation


Autor: Gerhard O. (gerhard_)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls von Interesse:

Im Anhang ist ein Schaltbild zur METCAL SP200 SP-PW1-10 Lötstation. 
Einige Bauteile müssen noch identifiziert werden und Messwerte zur Hilfe 
von Reparaturen eingetragen werden.

Autor: Christian K. (Firma: Atelier Klippel) (mamalala)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gerhard,

hast du auch Bilder vom inneren der Station? Würde mich mal 
interessieren.

Grüße,

Chris

Autor: Gerhard O. (gerhard_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Chris,

ja! Aber nicht hier. Kann sie aber heute Abend hochladen.

Gruesse,
Gerhard

Christian Klippel schrieb:
> Hallo Gerhard,
>
> hast du auch Bilder vom inneren der Station? Würde mich mal
> interessieren.
>
> Grüße,
>
> Chris

Autor: Gerhard O. (gerhard_)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Chris,

hier sind ein paar Bilder von der offenen Station.

Gruss,
Gerhard

Autor: Christian K. (Firma: Atelier Klippel) (mamalala)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Gerhard. Ja, viel ist da in der Tat nicht drin ;)

Grüße,

Chris

Autor: Gerhard O. (gerhard_)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ist eine revidierte Version des Schaltbildes mit den gemessenen 
(LARU) Induktivitätswerten der Spulen und ein paar neue 
Bauteilwert-Eintragungen.

Ich verstehe allerdings nicht den Sinn der Widerstände am OUTA 
(R17/R18). Irgendwelche Ideen?

Autor: Christian K. (Firma: Atelier Klippel) (mamalala)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerhard O. schrieb:
> Hier ist eine revidierte Version des Schaltbildes mit den gemessenen
> (LARU) Induktivitätswerten der Spulen und ein paar neue
> Bauteilwert-Eintragungen.
>
> Ich verstehe allerdings nicht den Sinn der Widerstände am OUTA
> (R17/R18). Irgendwelche Ideen?

Das wird daran liegen das es bei dem Chip kein OUTA und OUTB gibt, 
sondern nur OUT an Pin 14. Pin 11 ist IlimRef, also für die 
Strombegrenzung. Datenbaltt zum UC3823:

http://pdf.datasheetcatalog.com/datasheet2/8/0uza3o862dxf0j7k7sxwfg9xag3y.pdf

Grüße,

Chris

: Bearbeitet durch User
Autor: Gerhard O. (gerhard_)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Chris,

jetzt verstehe ich. Die Datenblätter von T.I bei Digi-Key sind anders.

http://www.ti.com/lit/ds/symlink/uc3825a.pdf

Habe ich doch glatt das falsche Datenblatt erwischt. Dann erübrigt sich 
diese Frage. Der UC3823BN ist nicht gleich mit dem verwendeten. Man 
lernt nie aus...

Gruß,
Gerhard





Christian Klippel schrieb:
> Gerhard O. schrieb:
>> Hier ist eine revidierte Version des Schaltbildes mit den gemessenen
>> (LARU) Induktivitätswerten der Spulen und ein paar neue
>> Bauteilwert-Eintragungen.
>>
>> Ich verstehe allerdings nicht den Sinn der Widerstände am OUTA
>> (R17/R18). Irgendwelche Ideen?
>
> Das wird daran liegen das es bei dem Chip kein OUTA und OUTB gibt,
> sondern nur OUT an Pin 14. Pin 11 ist IlimRef, also für die
> Strombegrenzung. Datenbaltt zum UC3823:
>
> http://pdf.datasheetcatalog.com/datasheet2/8/0uza3o862dxf0j7k7sxwfg9xag3y.pdf
>
> Grüße,
>
> Chris

: Bearbeitet durch User
Autor: PM (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, thank you for this schematic. I built it and got it working very 
well. There is a small mistake, pin 4 of UC3823n should not be 
connected. In the schematic it is connected to ground.

It is very interesting in how it works - the UC3823n generates a low 
frequency in the region of 40kHz, which excites the RC circuit and it 
rings at the desired ~450kHz frequency. When the set current is reached, 
the 40kHz is decreased accordingly.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.