Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik OpAmp Gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Flo S. (light_master)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum...


Ich suche einen OpAmp mit der Bezeichnung " CA2741 ".

Hat schon mal irgendjemand davon gehört bzw. kennt Ihn jemand?

Das Teil ist schon etwas älter, wesswegen ich auch nach längerer suche 
nichts darüber gefunden habe.

Vielleicht kann mir jemand einen Vergleichstyp nennen?!


Danke schon mal...


Gruß, Flo

von gnd3 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guten morgen,


ist die 2 evt. ein Tippfehler und es ist ein CA_3_741? Und steht da evt. 
auch "RCA" drauf? Dann ist es wahrscheinlich der Klassiker LM741 aka 
CA3741, uA741, MC1741, ...

Ansonsten: wer ist denn der Hersteller? Gibt es evt. ein Foto?

von Flo S. (light_master)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo...



Danke für die schnelle Antwort...


Ich weis nur, dass Ihn wohl die Fa. EA in einem ihrer Labornetzteile 
verbaut hat welches ich gerade zum reparieren da hab.

Da der Besitzer schon mal rein geschaut hat nachdem sich der OpAmp wohl 
in Rauch aufgelöst hatte und ihn ausgebaut und nicht wieder eingebaut 
hat, kann ich leider kein Foto machen...

Ich hab mir dann von EA den Schaltplan Schicken lassen.
Dort ist er aber auch "nur" als " CA2741 " bezeichnet.

Also entweder ist es wirklich ein Tippfehler oder ich hab ein Problem.

Ich hab auch schon bei EA direkt angefragt aber dort kennt das teil auch 
niemand.



Gruß, Flo

von dolf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das hört sich nach 2*741 an.
als ersatz eventuell ein rc4558
http://www.alldatasheet.com/
ich hab im keller ne dicke schwarte über opamp´s mal sehen was unter 
2741 steht.
wo für willst den opamp benutzen?

von Flo S. (light_master)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo...


Ich brauch den OpAmp um das Netzteil zu reparieren...


Es ist übrigens ein DIL-8 Gehäuse




Gruß, Flo

von dolf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Flo S. schrieb:
> Ich brauch den OpAmp um das Netzteil zu reparieren...
>
> Es ist übrigens ein DIL-8 Gehäuse

dann versuch es mal mit dem 4558.
das ist n 0815 allewelt´s opamp.
rc4558 bei r für 0,2teuro.

von Jobst M. (jobstens-de)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Flo S. schrieb:
> Ich hab mir dann von EA den Schaltplan Schicken lassen.
> Dort ist er aber auch "nur" als " CA2741 " bezeichnet.

Und wie viele OPAs umfasst ein IC? 1 oder 2?

Geht positive Betriebsspannung an Pin 7 oder 8?


Gruß

Jobst

von dolf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Flo S. schrieb:
> Ich hab mir dann von EA den Schaltplan Schicken lassen.

ach so...?!?
und wir sollen/dürfen den selbigen nicht zu gesicht bekommen?
meine kristallkugel ist grad beim tüv.....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.