mikrocontroller.net

Forum: Platinen KiCAD - Frage zu Netzen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Flo89 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Experten :)

Ich wollte kurz fragen ob es in KiCAD möglich ist Leitungen Netznamen 
zuzuweisen ohne ein Label zu verwenden? Ist es möglich zu sehen an 
welches Netz ein Pin eines Bauteils angeschlossen ist?

Vielen Dank für eure Hilfe,
Florian

Autor: Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Flo89 schrieb:

> Ich wollte kurz fragen ob es in KiCAD möglich ist Leitungen Netznamen
> zuzuweisen ohne ein Label zu verwenden?

In dem Punkte habe ich leider eher schlechte Nachrichten für Dich.
Netznamen haben bei KiCad nur mittelbar mit Labeln zu tun.

Netznamen werden nach einem Schema entsprechend den Bauteilnamen und 
Pin/Padnummern vergeben.
Powerpins führen auch zu entsprechenden Netznamen.
Und natürlich Label.


> Ist es möglich zu sehen an
> welches Netz ein Pin eines Bauteils angeschlossen ist?

Jain.

Es gibt eine Querverbindung zwischen Eeschema und PCBnew.
Dazu müssen beide geöffnet sein, und beide im gleichen Projekt sein.
Einmal Schaltplan, einmal Layout. und Du must eine AKTUELLE Netzliste in 
PCBnew eingelesen haben und geroutet haben.




Wenn Du jetzt in Eeschema das "Tool" Werkzeug verlassen gewählt hast 
(Das Pfeilsymbol im obersten Button der rechten Buttonleiste), und Du 
wählst jetzt per linkem Mausklick einen einzelnen Pin aus (vermutlich 
bekommst Du noch ein Auswahlmenue), dann zoomt PCBnew auf das 
korrespondierende Pad im Layout.

Dazu sollte auch in PCBnew das "Tool" Werkzeug verlassen (oder auch 
auswahlmodus) gewählt sein.

In den Pads steht auch bei PCBnew der entsprechende Netzname. Auch auf 
einigen Leiterbahnen. Zusätzlich wird am unteren Fensterrand ebenfalls 
der aktuelle Netzname gezeigt. In Bild im Anhang 
(Netznamen-PCBnew-2.png) ist das mit einer roten Rahmenmarkierung 
gezeigt.

Umgekehrt geht das auch. In PCBnew ein Pad auswählen, und Eeschema zoomt 
auf den Pin. Hier ist es gelegentlich sinnvoll, auf ein großes 
Fadenkreuz zu wechseln.

Wenn Du in Pcbnew eine Leiterbahn so auswählst  In Bild im Anhang als 
"Netznamen-PCBnew-1.png, wird Dir ebenfalls unten im Rahmen der Netzname 
angezeigt.

Wenn Du noch kein Layout erzeugt hast, funktioniert das natürlich nicht.
Aber in dem Falle kannst Du Dir eventuell behelfen, indem Du eine 
Netzliste in Eeschema erzeugt (die aktuelle Defaultnetzliste) und mit 
einem Editor hineinschaust.

Dann ziehst Du in der Netzliste so Strukturen wie:

  (net (code 13) (name "Net-(MH4-Pad1)")
      (node (ref MH4) (pin 1)))
    (net (code 14) (name "Net-(C1-Pad2)")
      (node (ref C1) (pin 2))
      (node (ref MP2) (pin 1))
      (node (ref R1) (pin 2))
      (node (ref D2) (pin 2)))
    (net (code 15) (name "Net-(R11-Pad2)")
      (node (ref R11) (pin 2))
      (node (ref R14) (pin 1))

Dort findest Du beim "name "Net-(C1-Pad2)" alle Bauteile mit Pinnummer, 
die damit verbunden sind.
Du kannst in Eeschema einen Pin explizit anwählen, und bekommst dabei 
Bauteilname (Referenz) und die Pinnummer genannt. Damit wiederum kannst 
Du dann auch die Suchfunktion des Editors füttern, was Dich zum 
Netznamen führt. Wichtig: Die Netzliste muss AKTUELL sein. wenn Du ein 
Netz neu angelegt hast, oder was umbenannt hast, taucht das natürlich 
sonst noch nicht auf.....


Momentan hinkt Eeschema in der Entwicklung hinter PCBnew etwas nach.


Ich hoffe, Dir damit weitergeholfen zu haben. Da ich keine riesen 
Designs mache, habe ich diese Funktion in Eeschema noch nie benötigt. 
Dank des hierarchischen Schaltplansystems dauert es etwas, bis 
Schaltpläne so unübersichtlich werden, das ich sowas benötige.
Beim Layouten und bei der Fehlersuche passiert das viel eher mal, und 
dann ist die oben angesprochene Querverbindung sehr hilfreich.

Meine eigene KiCad Version ist erst gestern frisch compiliert worden. 
Nachdem ich fast ein Jahr auf einer alten Version under Debian Squeeze 
herumgerittenhabe, jetzt für Debian Wheezy. Für mich alten Mann schon 
ein kleiner Kulturschock. ;O)

Application: KiCad
Version: (2013-11-29 BZR 4513)-product Release build
wxWidgets: Version 2.8.12 (release,Unicode,compiler with C++ ABI 
1002,GCC 4.7.2,wx containers,compatible with 2.6)
Platform: Linux 3.2.0-4-686-pae i686, 32 bit, Little endian, wxGTK
Boost version: 1.54.0

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.dl0dg.de

: Bearbeitet durch User
Autor: Flo89 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Obwohl ich erst heute Abend oder wann anderst dazu komme mir das ganz 
mit der entsprechenden Ruhe durchzulesen möchte ich an dieser Stelle für 
diesen Beitrag doch einmal "Daumen hoch" senden :)

Gruß,
Flo

Autor: Matthias W. (Firma: Hochschule Ulm) (matthias_weinholer)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,
ich habe gerade das Problem beim Layouten verschiedene Leiterbahnbreiten 
geschickt und schnell auszuwählen. Ich bekomme die verschiedenen Größen 
hin, es ist nur ein arges Gestuttere. (Hin und Herspringen bei Design 
Regeln...Bei jedem Löschen erneut hin und herändern...)
Deshalb stelle ich die Frage erneut in den Raum, vielleicht hat jemand 
von euch mittlerweile einen geschickten Weg dieses Problem zu finden 
gefunden?
Im Anhang ist eine Beispielschaltung. Ich möchte für die verschiedenen 
Äste, verschiedene Leiterbahnbreiten auswählen. Am besten wäre natürlich 
diese Auswahl im Eeschema schon festlegen zu können.

Vielleicht hab ich ja auch einen Link/Beitrag übersehen und ihr könnt 
ihn mir senden?
Und oder wie würdet ihr vorgehen?

Danke.
Gruß Matthias

Autor: Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Matthias.

Matthias Weinhold schrieb:

> ich habe gerade das Problem beim Layouten verschiedene Leiterbahnbreiten
> geschickt und schnell auszuwählen. Ich bekomme die verschiedenen Größen
> hin, es ist nur ein arges Gestuttere. (Hin und Herspringen bei Design
> Regeln...Bei jedem Löschen erneut hin und herändern...)

Nun, Du bist ja schon halb auf dem richtigen Weg. Also: Bei den Design 
Regeln trägst Du unter "global Design rules" verschiedene 
Leiterbahnbreiten ein.

Jetzt kannst Du bequem in PCBnew oben links die Trackbreite, die Du 
verwenden möchtest, aus einem Pulldown Menue auswählen. Die Werte aus 
den "global Design rules" tauchen dort auf. Für Vias gilt das gleiche.

Die gleiche Auswahl erhälst Du, wenn Du eine schon gezogene Leiterbahn 
rechts anklickst, und dann "select track width" wählst.

Diese Auswahlen sind aber nur Voreinstellungen. Entweder Du ziehst jetzt 
Leiterbahnen in dieser vorausgewählten Breite, oder Du klickst eine 
schon gezogene Leiterbahn rechts an, und wählst entweder "Change track 
width" (für eine komplette Leiterbahn) oder "Change segment width" (für 
ein Leiterbahnstück). Dann wird diese Leiterbahn bzw. das 
Leiterbahnstück nachträglich auf den voreingestellten Wert verändert.


Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.dl0dg.de

: Bearbeitet durch User
Autor: Matthias W. (Firma: Hochschule Ulm) (matthias_weinholer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernd,
vielen Dank für deine stets ausführlichen und hilfreichen Antworten!
Gruß Matthias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.