Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Nachtlicht-Timer umgehen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sebastian H. (masters)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich bin neu hier und hoffe das ich in die richtige Kategorie 
einstelle.
Ich habe ein ein kleines Nachtlicht (mit LEDs betrieben) das nach 5min 
ausgeht.
Ich wollte euch mal fragen ob ihr wisst wie man diese Funktion umgehen 
kann?!
Habe mal ein Bild mit der Platine angehangen. Vielen Dank schonmal!
Gruß
Sebastian

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian H. schrieb:

> Ich wollte euch mal fragen ob ihr wisst wie man diese Funktion umgehen
> kann?!

Kommt darauf an. Wenn die Zeitfunktion analog gemacht wird,
könnte man den Zeitkondensator stark verkleinern. Wenn sie
allerdings innerhalb eines µCs erzeugt wird, hat man prak-
tisch keine Chance.
Gruss
Harald

von Thomas (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mhh, was wird nur unter dem kleinen schwarzen Klecks sein neben dem 
"PWM" steht? Eine µC Schaltung, oder eine Analogschaltung mit 
unsichtbarem Kondensator zur Zeitbestimmung?

von Schlumpf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wird das Nachtlicht denn aktiviert? Ist da ein Taster an der 
schwartzen Leitung unten im Bild?
Falls ja, dann ersetze den doch mal durch einen Schalter? Vielleicht ist 
das "Monoflop" ja so gebaut, dass es nachtriggerbar ist.

von Sebastian H. (masters)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist ein Erschütterungssensor/schalter. Durch Tippen wird das Nachtlicht 
aktiviert/ deaktiviert bzw. die 3 Helligkeitsstufen durchgeschaltet.

von kopfkratzer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kopfkratz
Also 2MB ist schonmal sportlich :-P
Wenn ich Dich richtig verstehe willst Du das die LED dauerhaft an ist ?
Dann einfach die Stromversorgung direkt via Schalter auf die LED geben.
Wenn Du die Zeit ändern willst wird das nix ohne Schaltplan und 
Möglichkeit den ASIC/µC ansteuern zu können.

von Sebastian H. (masters)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok. Das ist eine Aussage. Will das Tippen beibehalten und auch die 
Helligkeitsabstufungen.
Dann wird das Nachtlicht halt umgestrickt wenn es kaputt ist.
Danke für die Antworten!
Liebe Grüße.

von Schlumpf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann brücke doch mal mit einer Pinzette die beiden Drähte der schwarzen 
Leitung und schau, was passiert.

von Peter D. (peda)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kopfkratzer schrieb:
> Also 2MB ist schonmal sportlich :-P

Na wenigstens isses auch scharf.

In letzter Zeit wurden öfter nur Bilder von der Größe einer Briefmarke 
eingestellt.
Der Kompressionsgrad (=Dateigröße) und Bildgröße haben (fast) nichts 
miteinander zu tun.
Die Bildgröße darf man ruhig beibehalten oder wenigstens nicht unter 
1920*1080 gehen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.