Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schaltung für Kleiderschrankbeleuchtung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Max H. (steoerenfried)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebes Forum,

ich möchte mich mal selbst an etwas neuem versuchen, und eine kleine 
Schaltung entwickeln, um beim Öffnen der Türe meines Kleiderschrankes 
eine kleine Glühbirne anzuschalten, damit ich etwas Licht beim Kleider 
suchen habe. Ich bin leider ziemlicher Neuling auf diesem Gebiet, 
studiere ich Maschinenbau, und hatte nur eine Vorlesung zu 
Elektrotechnik, die aber schon ziemlich lange her ist. Sicherlich gibt 
es solche Schaltungen oder Schalter schon komplett fertig zu kaufen. Da 
ich, wie bereits erwähnt, aber etwas selbst basteln möchte, will ich 
nicht auf eine fertige Lösung zugreifen.

Ich habe aus Spaß mal eine Schaltung entworfen:
http://i.imgur.com/7c3ktkz.jpg
(bitte nicht hauen :D).
Meine Frage ist nun, ob diese denn überhaupt prinzipiell funktionieren 
würde, oder ob ich dabei einen Denkfehler eingebaut habe?
Der Kasten mit dem X wäre dann beispielsweise ein Magnet Schalter, der 
den Strom fließen lässt, sobald er geschlossen ist (Tür geschlossen).

Ich habe es mir so vorgestellt, dass, sofern der Widerstand R größer ist 
als der inneren Widerstand des Schalters, der Strom folglich über den 
Schalter fließen würde, und somit die Birne nicht leuchten würde. 
Sicherlich ist das Problem bei der Scheidung, dass immer Strom fließt, 
und somit der Akku schnell verbraucht werden würde. Außerdem würde am 
Widerstand R auch immer Spannung abfallen und man hätte so gesehen 
starke Leistungseinbußen bzw. Stromverschwendung..

Leider weiß ich nicht, wie man so etwas löst, und hoffe, hier einige 
Anregungen zu finden und zu erhalten, jedoch suche ich nicht nach einer 
komplett fertigen Lösung, oder einem komplett fertig präsentierten 
Lösungsweg. Kleine Hinweise oder Tipps wären für mich hilfreich. Muss 
man denn hier mit Elektronik Bauteile arbeiten, um so eine 
Funktionalität zu erreichen ?

Danke und LG

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max Habermehl schrieb:

> Sicherlich ist das Problem bei der Scheidung, dass immer Strom fließt,
> und somit der Akku schnell verbraucht werden würde.

Genau, typischerweise nach wenigen sekunden.

> Leider weiß ich nicht, wie man so etwas löst,

Man schaltet den Schalter in Reihe zur Last.
Gruss
Harald

von Max H. (steoerenfried)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald Wilhelms schrieb:
> Max Habermehl schrieb:
>
>> Sicherlich ist das Problem bei der Scheidung, dass immer Strom fließt,
>> und somit der Akku schnell verbraucht werden würde.
>
> Genau, typischerweise nach wenigen sekunden.
>
>> Leider weiß ich nicht, wie man so etwas löst,
>
> Man schaltet den Schalter in Reihe zur Last.
> Gruss
> Harald
Aber dann müsste man ihn doch "invertieren" oder?
Also Schalter geöffnet -> Strom fließt!?

von klaus2 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm einen Öffner als Taster, der macht das schon mech invertiert und du 
benötigst keine Elektronik mehr...

Klaus.

von Jörg E. (jackfritt)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Denk mal anders herum. Magnetschalter als öffner kaufen.
Tür zu magnet öffnet den schalter. Tür auf magnet weg und magnetschalter 
schaltet lampe ein weil er schliesst.

von Jörg E. (jackfritt)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
;)

von Max H. (steoerenfried)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das inverse macht Sinn, gibts da was brauchbares günstiger als für 
7EUR 
(http://www.conrad.de/ce/de/product/750137/Magnetkontakt-NO-1-Oeffner-250-mA-150-VDC-3-W)? 
Als alternative hab ich die Reed-Sensoren gesehen, aber die sind dann 
plus einen Reed-Schalter teurer.

Als Taster habe ich das hier gefunden: 
http://www.conrad.de/ce/de/product/705012/Drucktaster-250-VAC-15-A-1-x-AusEin-SCI-R13-24A1-05-REDtastend-1-St?ref=searchDetail 
Würde der passen? Wäre günstiger, aber von der Anbringen weniger 
komfortabel und je nach aufgebrachter Gegenkraft reicht es dann ggf 
nicht, die Tür komplett anzulehnen, sondern sie muss jedes mal ins 
Schloss. Das wäre eher uncool :-)

Oder halt dieser: 
http://www.conrad.de/ce/de/product/705247/Drucktaster-12-VDC-005-A-1-x-AusEin-Namae-Electronics-JTP-1130tastend-1-St?ref=searchDetail 
Da weiß ich auch nicht, wie gut es von der Anbringung funktioniert, denn 
ich möchte am liebsten, dass der Taster betätigt wird, sobald die Tür 
entweder bis zum maximalen Grad angelehnt ist oder ganz im Schloss ist. 
Das geht dann hiermit wohl nicht. :(

Edit: Okay ich habe nochmal kurz geschaut. Also ich denke ein 
kontaktloser Schalter wäre am besten (also magnetisch oder sonstwas), da 
ich die Türe meist nur "grob" zumache, d.h. das Licht sollte auch 
ausgehen, wenn die Tür mal noch einen Spalt von zB 1-2cm offen ist. Der 
Magnetische Schalter kann das doch leisten oder?

Weitere Frage wäre dann noch: Wie komplex wäre denn eine erweiterte 
Schaltung, in der man zB. nach einer gewissen Zeit nach dem Öffnen (zB 
5min) das Licht trotz nicht-Schließens der Tür trotzdem ausschaltet!? 
:-)

: Bearbeitet durch User
von Helge A. (besupreme)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.pollin.de/shop/dt/NzAzOTc1OTk-/Bauelemente_Bauteile/Mechanische_Bauelemente/Schalter_Taster/Schnappschalter_TONELUCK_MQS_210T.html
Taster mit Hebel. Einfache Befestigung. Umschalter.

Wenn der nahe am Scharnier angebracht ist, kann der auch bei halboffener 
Tür noch schalten.

: Bearbeitet durch User
von Nitram L. (nitram)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Truhenschalter bekommst du für unter 5€ - da lohnt es nicht was anderes 
hinzufummeln...



nitraM

von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was du suchst nennt sich Truhenschalter.

von Jörg E. (jackfritt)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du schon beim schalten ins schwitzen kommst, wie siehts dann wohl 
bei
Zeitabhängigem schalten aus? Und wenn dann alles auch noch billig sein 
soll
Wird das wohl nix. Hinzu kommt noch die mechanische Platzierung. Ein 
Magnet
Mit reedkontakt kann bei halboffenen Türen dann zum Problem werden.

Probier erstmal das mit dem Lichtschaltern aus. Wenn das klappt kannste
Über eine Erweiterung auf zeitabhängig nachdenken.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Udo Schmitt schrieb:

> Was du suchst nennt sich Truhenschalter.

Ich kenne die unter dem Namen Phonoschalter. Leichter erhältlich
dürfte heutzutage ein Mikroschalter mit Schalthebel sein.
Gruss
Harald

von Dietrich L. (dietrichl)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe meine Schranktüren mit einem Schnappschalter "Marquardt 1117" 
ausgerüstet. Den gibt es als Öffner und als Schließer.

Gruß Dietrich

Edit:
Einen ähnlichen gibt es auch billig bei Pollin: 
http://www.pollin.de/shop/dt/MDE1OTc1OTk-/Bauelemente_Bauteile/Mechanische_Bauelemente/Schalter_Taster/Taster_MARQUARDT_1115_2620.html

: Bearbeitet durch User
von Dirk J. (dirk-cebu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max Habermehl schrieb:
> Hallo liebes Forum,
> ... und hatte nur eine Vorlesung zu
> Elektrotechnik, die aber schon ziemlich lange her ist.

Wie man eine Lampe ein- bzw. ausschaltet, dafür braucht man keine 
Vorlesung, das weiß jedes Kind. Schau mal in Deine Taschenlampe...

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk J. schrieb:

> Wie man eine Lampe ein- bzw. ausschaltet, dafür braucht man keine
> Vorlesung, das weiß jedes Kind.

Das lernt man ja wohl auch im Physikunterricht in der Schule.

von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald Wilhelms schrieb:
> Ich kenne die unter dem Namen Phonoschalter. Leichter erhältlich
> dürfte heutzutage ein Mikroschalter mit Schalthebel sein.

Phonoschalter bei google ca. 3500 Treffer
Truhenschalter ca 2600, aber die besseren :-)

Truhenschalter kriegst du meines Wissens in fast jedem Baumarkt und bei 
Reichelt/Conrad und co.
Mit dem Vorteil eines zugelassenen Gehäuses für 250V AC

Grüße, Udo

: Bearbeitet durch User
von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Udo Schmitt schrieb:

> Phonoschalter bei google ca. 3500 Treffer
> Truhenschalter ca 2600, aber die besseren :-)

Die Phonoschalter sind für Tischplattenspieler.
Die Truhenschalter für Musiktruhen.
:-)
Gruss
Harald

von Wegweiser (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lege eine Schaltmatte vor den Schrank:

http://www.ab.com/de/epub/catalogs/3377539/5866177/3378076/7131359/Erkennungsger-te.html

(unten, etwa im im letzten Viertel)

...und schon genügt Deine bloße Gewichtigkeit, dem Schrank Erleuchtung 
zu verschaffen.

Ganz ohne Türen, deren Stellung oder Frickelei daran - und außerdem mit 
einer offensichtlich höchstnotwendigen praktischen Übung für den 
angehenden Maschinenbau-Genius.

von Erich (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wohl a bisserl teuer, der Vorschlag von Wegweiser (Gast) 08.01.2014 
16:10

Aber hier, da wäre das Equipment der Beleuchtungseinheit schon drin:

http://www.expli.de/anleitung/kuehlschrank-als-wandregal-nutzen-3393/

Was als Regal geht, kann auch ein Kleiderschrank sein (diese 
amerikanischen Varianten auf jeden Fall).

Gruss

von Amateur (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Ikea und andere Möblern gibt’s diese Schalter. Die haben sogar so 
viele, dass sie sie verkaufen können.

Da die traditionell für Netzspannung ausgelegt sind, sollten diese auch 
Deine Batterie schaffen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.