Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RS232, Pegel abweichend von Beschreibung.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Schmittchen (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich spiele gerade mit meiner seriellen Schnittstelle. Ich habe ein Oszi 
an TxD und GND gehängt und kann nun Pegel beobachten, die ich mit Putty 
an die Schnittstelle sende.

Mein Oszi schwankt dabei zwischen den Werten -10V und +10 Volt.

Bei Wikipedia steht (aber), dass die Pegel -3V und -15 Volt haben.

Messe ich irgendwie falsch?

von Peter II (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schmittchen schrieb:
> Messe ich irgendwie falsch?

nö, du liest nur falsch

In wiki steht:

wobei eine Spannung zwischen −3 V und −15 V (ANSI/EIA/TIA-232-F-1997) 
eine logische Eins und eine Spannung zwischen +3 V und +15 V eine 
logische Null darstellt

von lalala (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schmittchen schrieb:
> Bei Wikipedia steht (aber), dass die Pegel -3V und -15 Volt haben.
Das steht da nicht!
Lies doch einfach nochmal nach.
http://de.wikipedia.org/wiki/RS-232

von Schmittchen (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lalala schrieb:
> Lies doch einfach nochmal nach.
> http://de.wikipedia.org/wiki/RS-232

jo stimmt, da hab ich wohl nicht richtig gelesen, -3 bis -15 Volt für 
die Null und +3 bis +15 Volt für die 1, also bin ich mit -10/+10 Volt 
doch richtig.

Aber das heisst ja, dass der Unterschied bis zu 30 Volt betragen kann, 
dass finde ich schon krass.

von Schmittchen (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
macht man diese "hohen" Spannungen, um Störeinflüssen von außen 
vorzubeugen, um z.B. nicht mit diesem "Signalrauschen" durcheinander zu 
kommen?

von Stefanus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> +3 bis +15 Volt für die 1

Schon wieder falsch gelesen!
Eine logische 1 (High) hat -3 bis -15 Volt.
Die Logische 0 (Low) hat +3 bis +15 Volt.

von Stefanus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> macht man diese "hohen" Spannungen, um Störeinflüssen von
> außen vorzubeugen

Ja, aber inzwischen ist man schlauer und weiss die Vorteile 
symmetrischer Übertragung wie bei Ethernet, USB und RS485 zu schätzen.

von ben wisch (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefanus schrieb:
> Ja, aber inzwischen ist man schlauer und weiss die Vorteile
> symmetrischer Übertragung wie bei Ethernet, USB und RS485 zu schätzen.

aber auch nur da wo es nötig ist.

Jeder Industrie Switch, jedes High End Storage etc...

Alle haben Standard Rs232.
Und das ist auch gut so, ich arbeite täglich damit;-)

von Nosnibor (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefanus schrieb:
> Ja, aber inzwischen ist man schlauer und weiss die Vorteile
> symmetrischer Übertragung wie bei Ethernet, USB und RS485 zu schätzen.

Das ist nicht nur Schlauheit, das hat auch mit veränderten 
(wirtschaftlichen) Bedingungen zu tun. Als Transistoren (auch auf Chips) 
noch teuer waren, war es günstiger mit höherer Spannung zu arbeiten 
anstatt differenzielle Eingangsstufen zu spendieren. Heute machen die 
zusätzlichen Versorgungsspannungn, die man für RS-232 braucht, mehr 
Aufwand als ein paar Dutzend Transistoren für die differenziellen 
Ein-und Ausgänge auf einem Chip.
Das ist nicht so dramatisch, daß man dafür überall RS-232 abschaffen 
müßte, wo es schon etabliert ist, aber für neue Schnittstellenstandards 
berücksichtigt man solche Argumente natürlich.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.