Forum: PC-Programmierung [Mini-Projekt] Anwesenheit von IPs mit Shellscript und Cron loggen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Max D. (max_d)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab aus aktuellem (Bettzeiten jüngerer Familienmitglieder) Anlass 
für meine Familie ein Skript-Paket geschrieben, dass IP-Adressen von 
verbundenen PCs mitloggt.
Als Vertreter der Free-Software-Gedanken fände ich es schade wenn die 
Community es nicht zu sehen kriegt. Deswegen lade ich es mal hier hoch.

Das Skriptpaket loggt alle 15 Minuten alle im 192.168.0.* befindlichen 
IPs in ein File (/Logs/Lists) das nach dem Wochentag bennant und jede 
Woche gelöscht wird.
Alle 5 Minute wird die EINE IP (/Logs/ip.txt) angepingt und ihr letztes 
Erscheinen vor 5 Uhr (mit diesen Bsp. Einstellungen) festgehalten (wozu 
das gut ist kann man sich ja denken).
Die aktuelle Uhrzeit wird jede Minute abgespeichert (zum Vergleich, die 
Pi-Uhr läuft ohne Internet gerne mal daneben).

Das ganze habe ich in 2 Stunden zusammengeworfen, entsprechend "dirty" 
ist es auch (also nich mich hauen). Wenn ich die Zeit finde räum ich das 
ganze etwas auf und verbesser Dinge (das mapping läuft im mom fest im 
192.168.0.* netz, man kann nur eine IP überwachen, anfällig für 
DAU-heit, usw.). Da ich aber jetzt erstmal für ein Uni-Projekt arbeiten 
muss habe ich das hochgeladen und lasse dann am Wochenende/nächste Woche 
etwas von dem Feedback einfließen (so es denn verwertbares gibt ^^).

Ich hatte (noch) nicht die Zeit alle möglichen Konfigurationen zu 
testen, ich hab es nur mal ne stunde mit der IP von meinem Server laufen 
lassen um zu sehen ob es auch richtig aufpasst und es hat funktioniert. 
Es ist keinster Weise gegen Falscheingaben gesichert (wenn in ip.txt was 
anderes als NUR die ip drinsteht geht z.B. nichtsmehr).

<Paragraphenmodus>
Das "Programm" kommt ohne jegliche Gewähr, es kann den dritten Weltkrieg 
auslösen oder all euer Geld an die NSA spenden, ich garantiere für 
nichts. Die Benutzung oder Weiterverbreitung steht jedem frei, ihr könnt 
es ausdrucken und als Klopapier benutzen oder an die Taliban als 
Lenkwaffensystem verkaufen. Es ist mir egal.
</Paragraphenmodus>

von Vlad T. (vlad_tepesch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh mann.
Du bist auch einer der "Überwachung ist geil, damit lösen wir all unsere 
Probleme und ich hab ja nix zu verbergen"-Fetischisten, oder?

Hast du als "jüngeres Familienmitglied" nie unter der Bettdecke gelesen 
oder Gameboy gespielt?

Als nächstes werden Lichtsensoren und Mikrofone installiert?
Einfach nur arm sowas.

Wegen Leuten wir dir haben wir diese ganze Scheiße zur Zeit.

von Max D. (max_d)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Das jüngere Familienmitglied ist nicht volljährig
2. Wenn man bis 3 Uhr nachts zockt und dann deswegen in der Schule halb 
schläft und durchfällt hat man von seiner Freiheit nicht viel
3. Im Moment ist es so, dass um 2 Uhr das Internet für den PC vollkommen 
ausgeht (woran sich entsprechendes familienmitlglied sehr stört), 
deswegen hab ich das hier entwickelt, es ermöglicht Selbstkontrolle. Man 
kann den PC in Betrieb haben solang man es für richtig hält (z.B. noch 
das Level fertig oder wasauchimmer) und die Eltern können dann mit dem 
Spross besprechen wieso er bis 5 Uhr gedaddelt hat. Es ist also eine 
Verbesserung im Vergleich zum jetzigen Konstrukt.
4. Wenn man sich als Kind so überwacht fühlt entwickelt man später 
(hoffentlich) eine ausreichende Aversion gegen derartige Praktiken 
staatlicher Organe
5. Kinder müssen lernen wo ihre Grenzen sind (und gerade in der Pubertät 
werden die gerne ausgelotet) und da braucht man halt eine Lösung wenn um 
3 keiner mehr wach ist um die Leute ins Bett zu schicken

: Bearbeitet durch User
von Jörg E. (jackfritt)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Internet geht bis 2 aber Sohn zoggt bis 5. Ich glaube er hat schon jetz 
mehr aufm Kastn wie du ;)
Ich denke das abschalten des inet is die einzige Lösung
.

von Max D. (max_d)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus Trotz gegen die Abschaltung wird mit Offline-Games heftig überzogen.

von Peter II (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dumm nur das Windows nicht mal auf Ping reagiert wenn man keine Freigabe 
anlegt.

von Max D. (max_d)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hab ich vorher (manuell) verifiziert, der PC reagiert....

von olibert (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Fuer jeden Tag einen cronjob und einen eigenen 5 zeiligen Skript..

8<--8<--8<--8<--8<--
Dienstag_Log.sh
Donnerstag_Log.sh
Freitag_Log.sh
Mittwoch_Log.sh
Montag_Log.sh
Samstag_Log.sh
Sonntag_Log.sh

#Anwesenheit der in ip.txt eingetragenen Adresse speichern (alle 5 
Minuten)
*/5   * 0 /home/pi/Franz_Ctrl/Scripts/Log/Sonntag_Log.sh
*/5   * 1 /home/pi/Franz_Ctrl/Scripts/Log/Montag_Log.sh
*/5   * 2 /home/pi/Franz_Ctrl/Scripts/Log/Dienstag_Log.sh
*/5   * 3 /home/pi/Franz_Ctrl/Scripts/Log/Mittwoch_Log.sh
*/5   * 4 /home/pi/Franz_Ctrl/Scripts/Log/Donnerstag_Log.sh
*/5   * 5 /home/pi/Franz_Ctrl/Scripts/Log/Freitag_Log.sh
*/5   * 6 /home/pi/Franz_Ctrl/Scripts/Log/Samstag_Log.sh
8<--8<--8<--8<--8<--

..so wird kein Opensource-Renner. So koennte man das mit einem Skript 
und einem Cronjob machen:

DAY = $(date '+%A')

von Jan H. (jhnet)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde:

LAN - Stecker ziehen und die Nacht durchzocken :)

von Frank (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zunächst mal würde ich eine Software machen und installieren, die den 
Rechner runterfährt oder sperrt (oder eine SMS schickt), wenn kein Ping 
zum Router geht, dann sieht man weiter ... :-)

von Max D. (max_d)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank schrieb:
> Zunächst mal würde ich eine Software machen und installieren, die den
> Rechner runterfährt oder sperrt (oder eine SMS schickt), wenn kein Ping
> zum Router geht, dann sieht man weiter ... :-)


Die Software hatte bei mir effektiv zwei Anforderungen:
1. Schnell gemacht (da ist das mit der SMS etwas overkill)
2. Einfach (für die Sw die den PC runterfährt müsste ich mich erstmal in 
die Windows-API einarbeiten)
Dabei kam halt das raus :D



olibert schrieb:
> DAY = $(date '+%A')

Verdammt, da hätte ich selber drandenken können, das wandert denke ich 
in die nächste Version rein, danke.

Jan H. schrieb:
> Ich würde:
>
> LAN - Stecker ziehen und die Nacht durchzocken :)

Dann tu das, es geht ja gerade darum die Selbstkontrolle zu lernen. Das 
Logging ist eine Hilfestellung um sich klarzumachen wieviel Zeit da 
tatsächlich in der Kiste versinkt (das ist bei ihm nämlich wirklich 
krass).
Wenn man mit genug "Energie" an die Sache geht lassen sich alle Sachen 
umgehen. Mein Bruder ist aber kein Hacker der alles daransetzt an seinen 
Stoff zu kommen, sonder ein Teenager mit eher mangelnder 
Selbsteinschätzung ....

von MeinGott (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verpass deinem Satansbraten mal nen Satz heißer Ohren.
Wenn er danach immer noch nicht hört, wird der PC weggeschlossen.
Was sind das denn bitte für Erziehungsmethoden?
Ich persönlich hätte Angst meine Kinder mit einer Einstellung "Ich kann 
mir alles erlauben" auf die Welt loszulassen.
Ist nur meine Sichtweise.

Aber das Script zur Selbstkontrolle ist keine schlechte Idee, sitze 
selber ab und an zu lange am Rechner.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.