Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik chip wird nicht erkannt


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von stoffel (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

bin absoluter neuling und habe mit zum anfang einen diamex usb-isp 
programmer und einen attiny13a besorgt.

programmieren möchte ich mit bascom, dort ist der programmer "stk500 
native driver" eingestellt.

der versuch ein ganz einfaches programm auf den chip zu übertragen 
scheiterte mit der fehlermeldung "detected micro does not match the 
selected micro attiny13a" kläglichst.

anbei ein bild, wie ich alles verbunden habe
aber was ist falsch ??

von Volker R. (pcl86)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich kann auf deinem Foto die Beschaltung des  Resetpins nicht erkennen. 
Hast du diesen korrekt beschaltet?

: Bearbeitet durch User
von Oliver R. (orb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm, Mosi, Miso, Sck, Reset, GND, +5Volt irgendwie vermisse ich zwei 
Drähte

von Jim M. (turboj)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne den Programmer nicht - kommen da auch die 5 Volt wirklich 
raus? Bei vielen Programmiergeräten ist VCC des ISP ein Eingang.

Außerdem fehlt der 100 nF Stützkondensator.

Oliver R. schrieb:
> hmm, Mosi, Miso, Sck, Reset, GND, +5Volt

Macht 6 Drähte, im Bild sind 4. Kann also nicht gehen.

von Daniel H. (Firma: keine) (commander)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne GND und VCC wird dein Attiny13a keinen Mucks von sich geben. Woher 
soll der denn bitte die Spannung kriegen? Aus der Luft?

Jim Meba schrieb:
> Ich kenne den Programmer nicht - kommen da auch die 5 Volt wirklich
> raus? Bei vielen Programmiergeräten ist VCC des ISP ein Eingang.

Selbst wenn der 5 Volt liefern würde, am µC sind auf dem Bild eindeutig 
VCC (oben links) und GND (unten rechts) nicht beschaltet, da 
funktioniert so gar nichts ^^

: Bearbeitet durch User
von Gustin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jap, Minimalbeschaltung ist Vcc, Gnd und der PullUp am Reset-Pin..
Dann den Programmer wie in der Anleitung beschrieben anklemmen.

achtung: der Programmer liefert keine Stromversorgung,
der AtTiny muss also extern beschaltet werden und
der PROG-S arbeitet so eingestellt als USB-seriell Wandler
als ISP müssen die beiden dip-Schalter auf aus
(steht alles in der 5! Seiten Anleitung ;-) )

von Oliver R. (orb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jim Meba schrieb:
> Macht 6 Drähte, im Bild sind 4. Kann also nicht gehen.

Dann sind wir uns ja einig.

Gustin schrieb:
> achtung: der Programmer liefert keine Stromversorgung,

Das ist interessant, ich hab hier eine Programmer der genauso aussieht 
und auch so heist 
(http://www.diamex.de/dxshop/USB-ISP-Programmer-fuer-Atmel-AVR ) und der 
liefert mit dieser Schalterstellung 5Volt.

: Bearbeitet durch User
von Harald N. (haraldn)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab den Diamex USB ISP-Programmer. Ist als Stick aufgeführt. In 
Schalterstellung beide off (wie auch in dem Bild oben) versorgt er den 
Chip mit 5V.

Jedenfalls ist der ISP-Stecker standardmässig belegt, und wenn man alles 
vollständig anschließt funktioniert er auch. Ich nehme an, dass wird 
auch mit deinem Programmer so sein.

von Gustin (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab den PROG-S auch und in meiner Anleitung steht es so wie auf den 
Bildern zu sehen, hab mich dran gehalten und bei mir funktioniert 
alles..
Vielleicht gibts da auch verschiedene Versionen von..

von Oliver R. (orb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast den Prog-S, wir meinen den kleineren 'USB ISP-Programmer für 
Atmel AVR' ohne STM32 oder NXP und der hat die Dip-Schalter für die 
Speisespannung. (On/Off, 3,3/5Volt)

von Gustin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ahh ok, dann nehm ich alles zurück.. :D
Dachte das wär der, aber ich seh grad, dass der Prog-S
sogar ne andere "Gehäuse"-Form hat..

von stoffel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das müsste der rote sein

von stoffel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also vcc und gnd hatte ich ach angeschlossen, dann braucht ich jetzt nur 
noch diesen 100nf kondensator ?

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja. Es wird wohl auch ohne funktionieren, aber unzuverlässig.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.