Forum: PC Hard- und Software PWM-Lüfter-Kennlinien-Verbieger gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Εrnst B. (ernst)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

folgendes Problem:

Mein Mainboard kann den CPU-Lüfter am 4-Pin-PWM Anschluss nicht komplett 
abschalten, auch wenn die CPU eiskalt ist.

zum "Stummschalten" bräuchte ich eine kleine Schaltung mit etwa dieser 
Funktion:

Wenn eingehendes PWM-Signal < x %:
- Ausgang komplett abschalten
- selbstgeneriertes Fake-Tacho-Signal an Mainboard melden

Wenn eingehendes PWM-Signal > x % (+Hysterese):
- Lüfter einschalten
- evtl. für 1 sekunde "full-power", zum sicheren Anlaufen.
- evtl. umskaliertes PWM-Signal ausgeben. (x … 100% => 20% … 100%).
- Tachosignal durchreichen.

Klar, ist mit einem kleinen AVR "auf einen Nachmittag" selber gebastelt, 
aber evtl. gibt es sowas schon irgendwo fertig, oder hat sich vielleicht 
jemand schonmal die Mühe gemacht?
Google findet haufenweise Projekte in die Richtung, aber das sind dann 
meistens "Full-Featured" Lüfter-Controller mit Touch-Display und 
SMS-Benachrichtigung...

von MA (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bist du sicher das das Board dann nicht den Stillstand des Lüfters 
erkennt und die PWM anhebt damit er sich wieder langsam dreht?

von Εrnst B. (ernst)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MA schrieb:
> Bist du sicher das das Board dann nicht den Stillstand des Lüfters
> erkennt und die PWM anhebt damit er sich wieder langsam dreht?

Vermute ich auch, deshalb muss die Zwischenschaltung ein (langsames) 
Tachosignal vortäuschen, wenn der Lüfter aus ist.

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal ne bescheidene Frage:
Warum?

von Reinhard S. (rezz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teo Derix schrieb:
> Mal ne bescheidene Frage:
> Warum?

Wie er geschrieben hat: "Zum Stummschalten".

von Εrnst B. (ernst)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teo Derix schrieb:
> Warum?

Weil bei ruhendem Desktop der CPU-Lüfter der letzte verbleibende 
Radaumacher im PC ist...

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Radau???
Da steht das Ding wohl im Schlafzimmer und läuft die Nacht durch!?
Ok, das würde ich auch als Radau empfinden.

Hab leider keine Lösung für Dich, werd aber, auf Grund meine dämlichen 
Frage, mal die Fühler ausstrecken :)

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.formfactors.org/developer%5Cspecs%5C4_Wire_PWM_Spec.pdf
Habs mir nich wirklich durchgelesen aber es scheint so, Du brauchst 
einfach nur nen anderen Lüfter.

von Gero (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tausche den Lüfter!

Die meisten PC-Lüfter haben Gleitlager welche sich mit den Jahren 
irgendwann einmal bemerkbar machen.

Wenn es günstig sein soll kann ich Dir Lüfter von Artic empfehlen, wenn 
es ein wenig mehr kosten darf von BeQuiet.

Tauschen den Lüfter aus und Du hörst ihn nicht mehr!;-)

Im übrigen habe ich hier neben dem Arbeitsplatz auf einem Beistelltisch 
ein offenes Gehäuse mit mit einem Arctic Freezer 64 Pro nahezu lautlos 
laufen! - das Teil kostete mal 12 Euro!!

Wenn Du willst kannst Du bei der Gelegenheit auch gleich das Netzteil 
tauschen ;-) es wäre auch wieder BeQuiet, oder, wenn es günstiger sein 
muss, Thermaltake zu empfehlen....

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gero schrieb:
> Arctic Freezer

Genau so ein Ding ist bei mir auch drin (Ok, für Sockel 775) und der ist 
flüsterleise. Die blauen LED an meinem Modell hätten sie sich m.E. 
sparen können, aber wenn der Deckel zu ist, stören die ja nicht.
Wichtig ist, das das Netzteil den grossen 120mm Lüfter hat und nicht den 
kleinen 80mm Pustefix in der Rückwand. Je nach Mainboard streicht der 
Luftstrom dann auch gut über CPU und den Bridgechip.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.