Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Counter Schaltkreise


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von MIchael_SS (Gast)


Lesenswert?

Hallo.

Ich möchte einen Johnson Zähler aufbauen und verwende dafür einen 4017.
Welche anderen Schaltkreise kann ich noch einsetzen? Was kompatibles zum 
4017 jedoch in TTL? Aber keine 74HC4017, der braucht mir zuviel Strom.

Danke für Eure Hilfe

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

MIchael_SS schrieb:

> Welche anderen Schaltkreise kann ich noch einsetzen?

Zähler gibt es in allen Schaltkreisfamilien en masse.
Es kommt darauf an, was Du suchst.

> Was kompatibles zum 4017 jedoch in TTL?

Johsonzähler gab es m.W. nicht in TTL. an köönte sowas aber mit
Schieberegistern nachbauen.

> Aber keine 74HC4017, der braucht mir zuviel Strom.

Die ..HC... Bausteine sind CMOS. TTL-Bausteine haben grundsätzlich
einen wesentlich höheren Stromverbrauch als CMOS-Bausteine.
Gruss
Harald

von Helmut L. (helmi1)


Lesenswert?

MIchael_SS schrieb:
> Aber keine 74HC4017, der braucht mir zuviel Strom.

160uA sind dir zuviel?

von Falk B. (falk)


Lesenswert?

@ MIchael_SS (Gast)

>Ich möchte einen Johnson Zähler aufbauen und verwende dafür einen 4017.

Welchen denn genau?? HEF4017 wahrscheinlich.

>Welche anderen Schaltkreise kann ich noch einsetzen? Was kompatibles zum
>4017 jedoch in TTL? Aber keine 74HC4017, der braucht mir zuviel Strom.

Selten so gelacht ;-)
74HC4017 ist CMOS und zieht fast nix, praktisch genauso wenig wie der 
HEF4017, nur ist er deutlich schneller und hat deutlich kräftigere 
Ausgangstreiber. Ein 74LS4017 kenn ich nicht. Wenn es ihn gibt, dann 
zieht DER viel Strom.

von Dietrich L. (dietrichl)


Lesenswert?

Falk Brunner schrieb:
>>Welche anderen Schaltkreise kann ich noch einsetzen? Was kompatibles zum
>>4017 jedoch in TTL? Aber keine 74HC4017, der braucht mir zuviel Strom.
>
> Selten so gelacht ;-)

Vielleicht meint MIchael_SS 'TTL-Pegel'. Aber dafür gibt ja auch den 
74HCT4017.

von Axel S. (a-za-z0-9)


Lesenswert?

MIchael_SS schrieb:

> Ich möchte einen Johnson Zähler aufbauen und verwende dafür einen 4017.

Das ist so formuliert Unsinn. Der 4017 ist ein Johnson-Zähler, damit 
kannst du keinen bauen. Das ist so als hättest du gesagt: "Ich will ein 
Haus bauen und verwende dafür ein Haus."

Der Johnson-Zähler ist eine Variante des Ringzählers. Er besteht aus N 
D-Flipflops und kann 2N Zustände darstellen. Wenn du einen Jonson-Zähler 
bauen wölltest, müßtest du also D-Flipflops verwenden (z.B. 4013).

siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Ringzähler

> Welche anderen Schaltkreise kann ich noch einsetzen? Was kompatibles zum
> 4017 jedoch in TTL? Aber keine 74HC4017, der braucht mir zuviel Strom.

Dann schau doch mal spaßeshalber ins Datenblatt und vergleiche die 
Stromaufnahme des 4017 und 74HC4017.


XL

von MIchael_SS (Gast)


Lesenswert?

Danke für Eure Beiträge. Habe mich tatsächlich auf TTL Pegel bezogen. 
Und bei der Stromaufnahme habe ich mich flasch geschaut. Habe den Strom 
der Ausgangsstufen mit der Stromaufnahme verwechselt.
 Sorry.... wer lesen kann ich klar im Vorteil. :-(

Also nochmals Danke. Werde den 74HC4017 einsetzen.

von Dietrich L. (dietrichl)


Lesenswert?

MIchael_SS schrieb:
> Habe mich tatsächlich auf TTL Pegel bezogen.
> ...
> Also nochmals Danke. Werde den 74HC4017 einsetzen.

Der hat aber keine TTL-Pegel. Der 74HCT4017 aber schon.

Gruß Dietrich

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

MIchael_SS schrieb:

> Habe mich tatsächlich auf TTL Pegel bezogen.

Und was verstehst Du darunter?

von Axel S. (a-za-z0-9)


Lesenswert?

Dietrich L. schrieb:
> MIchael_SS schrieb:
>> Habe mich tatsächlich auf TTL Pegel bezogen.
>> ...
>> Also nochmals Danke. Werde den 74HC4017 einsetzen.
>
> Der hat aber keine TTL-Pegel. Der 74HCT4017 aber schon.

99:1 daß er gar keinen TTL-Pegel braucht. Evtl. etwas mehr Ausgangsstrom 
als der originale 4017.


XL

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.