Forum: Offtopic Bestellen bei Alibaba.com


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Dennis S. (sixeck)


Lesenswert?

Hallo,

hat jemand Erfahrung mit Alibaba.com ? Kann man da als Endverbraucher 
überhaupt einkaufen ?
Ich brauche einen IC den es anscheinend nur noch da gibt.
Bei der Anmeldung muss man eine Firma angeben, muss diese auch 
existieren ? :D

Dennis

von Martin H. (martinhaag)


Lesenswert?

Hallo Dennis
Ich habe mal eine Crimpzange für 20 Dollar aus dem hiterland Chinas 
bestellt, auch mit zT fake Angaben. Hat wunderbar geklappt. Ob das für 
die meisten Angebote auf alibaba gilt kann ich nicht beurteilen. 
Allerdings würde ich deinen "zweit"-email account verwenden. Alibaba 
spamt nach der ersten Bestellung ziemlich fest.

Grüsse Martin

von Robert L. (lrlr)


Lesenswert?

> Alibaba.com ? Kann man da als Endverbraucher
>überhaupt einkaufen ?

ja, natürlich,... aber nur in großen mengen sinnvoll..

für kleine megen gibt es den "kleine Bruder"  AliExpress...

funktioniert wunderbar (also der Bestellablauf usw.  die WARE ist 
natürlich was anders: für die "china" qualität kann ja der ALI nix..)

: Bearbeitet durch User
von Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Robert L. schrieb:
>> Alibaba.com ? Kann man da als Endverbraucher
>>überhaupt einkaufen ?
>
> ja, natürlich,... aber nur in großen mengen sinnvoll..
>
> für kleine megen gibt es den "kleine Bruder"  AliExpress...
>
> funktioniert wunderbar (also der Bestellablauf usw.  die WARE ist
> natürlich was anders: für die "china" qualität kann ja der ALI nix..)

Jepp.

Und anders als bei PayPal (Aliexpress funktioniert per Kreditkarte) wird 
das Geld an den versender erst ausgezahlt, wenn der Käufer den Empfang 
bestätigt hat. Das erhöht natürlich das Interesse des Verkäufers an 
schnellem Versand (bzw. überhaupt Versand ;-)

Das funktioniert hier schon mehrere Jahre sehr gut - es gab noch nie 
Probleme.

Spam haben wir über alibaba noch nie erhalten - da kann man aber auch in 
den Einstellungen entsprechende Angaben machen und dann ist Ruhe :-)

von Nico D. (nico_d21)


Lesenswert?

Hallo zusammen,

möchte mir etwas bei Aliexpress bestellen, habe aber keine Kreditkarte. 
(Brauche ich ansonsten auch nicht)
Irgendwo gabs doch einen Post mit der Info, dass irgendeine türkische 
Bank eine Art Prepaid-Kreditkartenservice anbietet. Weiß da jemand 
Bescheid?

Gruß
Nico

von Bernd H. (geeky)


Lesenswert?

Prepaid-Kreditkarten gibts an vielen Tankstellen 
(http://www.mywirecard.de/)

von Robert L. (lrlr)


Lesenswert?

prepaid KK gib es ÜBERALL

von Bernd H. (geeky)


Lesenswert?

Allerdings muss man speziell bzgl. Einzahlgebühren und Gebühren bei 
Fremdwährungen da etwas aufpassen. Je nachdem wie man die 
Prepaid-Kreditkarten einsetzt kann eine echte ggf. günstiger sein ;D

von Robert L. (lrlr)


Lesenswert?

eine echte ist diesbezüglich wohl immer Billiger..

von Paul B. (paul_baumann)


Lesenswert?

Robert schrieb:

>eine echte ist diesbezüglich wohl immer Billiger..

Wenn sie geknackt und abgeräumt wurde, bestimmt nicht mehr...

MfG Paul

von Georg W. (gaestle)


Lesenswert?

Die Advanzia Bank hat eine gebührenfreie Kreditkarte. Der Haken: Die 
Kreditzinsen sind saftig, man bekommt eine monatliche Rechnung und muss 
den Betrag rechtzeitig überweisen.

Bei kleineren Mengen ist AliExpress besser geeignet.

Paul Baumann schrieb:
> Wenn sie geknackt und abgeräumt wurde, bestimmt nicht mehr...

Meine KK wurde letztes Jahr via PayPal (dort hatte ich die Daten aber 
nicht hinterlegt) unberechtigt belastet. Letzten Endes wurde alles 
zurück erstattet, auch wenn PayPal zunächst alles bestritt und erneut 
eine Belastung versuchte. Obwohl die KK nur bei einer Handvoll 
Onlinehändlern zum Einsatz kam kam nur heraus dass meine Daten offenbar 
gestohlen wurden, aber nicht wo.

von Robert L. (lrlr)


Lesenswert?

Paul Baumann schrieb:
> Wenn sie geknackt und abgeräumt wurde, bestimmt nicht mehr...

kennst leicht IRGEND EINEN Fall wo das dann nicht wieder rückgebucht 
worden wäre??

von Paul B. (paul_baumann)


Lesenswert?

Robert rotzte hin:
>kennst leicht IRGEND EINEN Fall wo das dann nicht wieder rückgebucht
>worden wäre??


Ich will mal sehen, ob ich diesen Fetzen richtig verstanden habe:
"Kennst Du vielleicht IRGEND EINEN Fall, wo das dann nicht wieder 
rückgebucht worden wäre??"

Nein, ich kenne keinen Fall. Was ich aber weiß: Jede zusätzliche
Quelle für einen Angriff ist eine zuviel. Wenn überhaupt auf
so etwas wie eine Kreditkarte zurückgegriffen werden muß, dann nur
auf auf eine der oben Genannten. Dort kann maximal das Guthaben ver-
schwinden und dann ist Ruhe.

MfG Paul

von Sni T. (sniti)


Lesenswert?

Paul Baumann schrieb:
> Dort kann maximal das Guthaben ver-
> schwinden und dann ist Ruhe.

Solange dir keine grobe Fahrlässigkeit vorgeworfen werden kann (z.B. Pin 
auf die Kreditkarte geschrieben), kann dir bei einem Diebstahl höchstens 
ein Schaden von 150€ (gesetzlich vorgeschrieben) entstehen, in der Regel 
sind es maximal 50€, zumindest bei allen karten, die ich bisher hatte.

Wenn aber tatsächlich irgend ein Händler unbefugt abbucht, wird das 
direkt zurück gebucht. Der Fall, dass du die 50€ tatsächlich zahlen 
musst, tritt eigentlich nur ein, wenn die Karte gestohlen wird und der 
Täter eine Geldabhebung schafft, bevor du der Bank den Verlust 
mitteilst. Dadurch ist der Täter natürlich schwer belangbar und man kann 
das Geld nicht einfach zurück buchen.

Durch das, was ich mir mittlerweile dank Besitz einer (echten!) 
Kreditkarte gespart habe, könnte ich mir die 50€ ein paar mal leisten. 
Besonders wenn man unterwegs ist, ist eine Kreditkarte von Vorteil, für 
Flug/ Mietwagen/ Hotel usw. Prepaid geht für solche Fälle oft nicht.

von Clemens S. (zoggl)


Lesenswert?

kann auch nur gutes berichten.
wichtig ist bei aliexpress allerdings dass du den empfang bestätigst, 
damit der sein geld erhält. (ich habe das leider einmal im spamordner 
übersehen und dadurch eine schlechte bewertung vom verkäufer erhalten, 
weil der auf sein geld warten musste. wurde aber dann per mail gelöst 
und passte dann auch)

[OT]
Ich benütze meine KK jederzeit und auch in dunklen ecken. kennt ihr den 
smartphone aufsatz, durch den man seine Karte ziehen kann? Auch in 
Ägypten am Basar habe ich kein Problem da meine Karte durchzuziehen. das 
ist ein Problem der Kartenfirma und nicht meines! ;)
bis jetzt hatte ich nur 12 Rückbuchungen in 4 Jahren und alle kostenfrei
[/OT]

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Clemens S. schrieb:
> bis jetzt hatte ich nur 12 Rückbuchungen in 4 Jahren und alle kostenfrei

Hmm.  Nur?

Ich hatte eine in 18 Jahren ...

von Borislav B. (boris_b)


Lesenswert?

Paul Baumann schrieb:
> Dort kann maximal das Guthaben ver-
> schwinden und dann ist Ruhe.

Dann musst du genauso eine Rückbuchung veranlassen wie bei einer 
"normalen" Karte. Oder ist dir dein Guthaben egal?
Am Ende läuft es also auf das Gleiche hinaus...

von Paul B. (paul_baumann)


Lesenswert?

Boris schrub:
>Dann musst du genauso eine Rückbuchung veranlassen wie bei einer
>"normalen" Karte.


>Oder ist dir dein Guthaben egal?

Natürlich nicht. Wenn es aber eine Karte wie die o.g. ist, dann kann 
mich
niemand damit in's Minus bringen, weil die eben nur auf Guthabenbasis
funktioniert. Eine normale Kreditkarte hat ja ihren Namen daher, daß
ich mit Geld einkaufen kann, was ich nicht besitze. Wenn man mir 
dieDaten der Karte entwendet, dann kauft der Dieb mit meinem Geld, 
welches ich
gar nicht habe, ein.

Das brauche ich nicht....

MfG Paul

von Sni T. (sniti)


Lesenswert?

Paul Baumann schrieb:
> Wenn man mir
> dieDaten der Karte entwendet, dann kauft der Dieb mit meinem Geld,
> welches ich
> gar nicht habe, ein.

Den Text oben hast du vermutlich nicht gelesen oder verstanden.

von Paul B. (paul_baumann)


Lesenswert?

Sni Ti vermutete:
>Den Text oben hast du vermutlich nicht gelesen oder verstanden.

Ich glaube, daß mich weitere Erläuterungen nur müde machen würden.
Daher: Schönen Sonntag noch.

Paul

von Frank Norbert Stein *. (franknstein)


Lesenswert?

Alieexpress -wie schon mehrmals erwähnt- auch bei mir immer problemlos, 
wenn nur die Warterei nicht wäre.

Um das Kartenrisiko völlig auszuschliessen:
Bei Neteller bekommt man (kostenlos) eine virtuelle KK, d.h. die wird 
nur für den einmaligen Einkauf generiert und somit sind diese 
Kartendaten für jeden Abfischer wertlos. Damit kaufe ich NUR im Netz 
ein.

Tschüss
Frank

von Thilo H. (thaala)


Lesenswert?

Das was ich bei eb*y gebraucht bestelle gibts bei Al*baba neu zum 
gleichen Preis. Allerdings muss man eine bis sechs Wochen warten.

Der Zoll lässt die Sendungen unter 50$ durch.
Es darf nur nicht nach Massenware aussehen (zum Weiterverkauf geeignet) 
und es sollte nicht explodieren oder high machen.

Auch Elektronik, die es hie und da nur bei Mo*ser oder Dig*key gibt 
bekommt man dort für die Hälfte. Ich hatte mich mal für den LT8705 
interessiert.

http://www.aliexpress.com/item/Free-Shipping-5pcs-lot-LT8705-LT8705EFE-LINEAR-TSOP-38-NEW-IC/1589427727.html

gibts sonst nur bei Dig*key und kostet 11.40 € / pro Stück + 
Märchensteuer + Versand.....

Gruß Thilo

von Sni T. (sniti)


Lesenswert?

Paul Baumann schrieb:
> Ich glaube, daß mich weitere Erläuterungen nur müde machen würden.
> Daher: Schönen Sonntag noch.

Das will natürlich auch keiner. Eine Meinung zu haben ist auch immer 
schön. Wenn sie falsch ist, sollte man sie allerdings nicht in Foren 
verstreuen. Zumindest nicht, sofern man Richtigstellungen als zu 
anstrengend empfindet.

Einen hoffentlich erholsamen Sonntag ;-)

von Boes M. (orwell)


Lesenswert?

Als PP-Kreditkarte kann ich nur Kalixa empfehlen. Funktionert bestens, 
und verursacht ausser den einmaligen Anmeldekosten keinerlei weiteren 
Kosten.

Einfach mal checken.

https://www.kalixa.com/

von Maik O. (bastler_maik)


Lesenswert?

x1674

Robert L. schrieb:
>> Alibaba.com ? Kann man da als Endverbraucher
>>überhaupt einkaufen ?
>
> ja, natürlich,... aber nur in großen mengen sinnvoll..
>
> für kleine megen gibt es den "kleine Bruder"  AliExpress...
>
> funktioniert wunderbar (also der Bestellablauf usw.  die WARE ist
> natürlich was anders: für die "china" qualität kann ja der ALI nix..)

Ich suche gerade einen
MAX1674 oder MAX1675.
Auf der Ali Platform ist ja immer etwas dabei. Auch hier. Jedoch 
schwanken die Preise beträchtlich. Dieser IC zB kostet normalerweise 
über 7$ und hier ist ein Angebot mit nur ein paar Cents:

https://german.alibaba.com/product-gs/-ic-new-and-originalmax1675-864666735.html

Kann man davon ausgehen dass der DC Converter innen hohl ist?

: Bearbeitet durch User
von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Maik O. schrieb:
> Kann man davon ausgehen dass der DC Converter innen hohl ist?

Ja.

Selbst, wenn man davon größere Mengen kauft: Maxim ist dafür bekannt,
kein Billig-Anbieter zu sein.  Alles, was ein bisschen komplexer als
ein 7400 ist, wirst du daher bei denen gewiss nicht im Centbereich
kaufen können.

Falls er nicht innen hohl ist, dürfte er eine zweifelhafte Vorgeschichte
haben (irgendwo aus unbekanntem Schrott ausgelötet).

von Wer B. (Gast)


Lesenswert?

Man kann auch mit der Ec-Karte beim Ali bezahlen...

von Robert L. (lrlr)


Lesenswert?

Maik O. schrieb:
> hier ist ein Angebot mit nur ein paar Cents:


nein, du musst erst einen Preis anfragen..
DANN weißt du was die "Angeboten" wird..

die 0.01€ sind vermutlich nur, um beim suchen/filtern weiter oben zu 
stehen..

von Jens B. (fernostler)


Lesenswert?

Maik O. schrieb:
> Ich suche gerade einen
> MAX1674 oder MAX1675.
> ......
> Kann man davon ausgehen dass der DC Converter innen hohl ist?

Das ist nicht weiter schlimm. Dafuer gibt es Muelltonnen.

Ich hab mal MAX483 gekauft - und die funktionierten. Manchmal. Bei mir 
im Test waren die super. Beim Kundentest (24 Stunden, -20 - +75ºC) 
fielen die dann so ziemlich alle aus.

Kurze Anfrage an Maxim: Es sind Plagiate. Dann nochmal selbst am X-Ray 
geschaut - und die ICs sahen innen ganz anders aus als die Originale von 
Maxim.

Wenn man selber bastelt ist es ja OK, Aber wenn man etwas fuer Kunden 
macht dann geht sowas gar nicht.

(Ich hab aber auch mal ganz billige PIC in China gekauft und die waren 
OK)

von Ri S. (risi)


Lesenswert?

Grüß euch,

kurze Frage, wollte keinen neuen Thread aufmachen.
Es geht eigentlich um die selbe Frage wie damals gestellt, jedoch ist 
der Thread doch schon alt.
Ich als Privatperson möchte bei alibaba bestellen. Ist das möglich? Man 
muss ja einen Firmennamen angeben. Wenn ich zB Privat reinschreibe kann 
ich trotzdem bestellen + erhalte die Sendung?
Oder gibt es da Probleme?
In den letzten Jahren hat sich ja doch einiges getan

von Teo D. (teoderix)


Lesenswert?

für dich (privat) is Aliexpress vorgesehen.

von Christoph Z. (rayelec)


Lesenswert?

Du kannst davon ausgehen, dass

a) die Chinesen ein Geschäft machen wollen
b) den Chinesen dein juristischer Status vollkommen wurst ist, wenn sie 
ihr Geld bekommen.
c) den Chinesen aber ebenso egal ist, wie Du deine Ware importiert 
kriegst. (hier in der Schweiz bekomme ich als Privatperson fast alle 
legalen Güter in beliebiger Menge ohne grosse Umstände durch den Zoll. 
In Deutschland kannst Du ev. schon vorab mal einen Anwalt und einen 
Psychiater organisieren).

Meine (CH) Erfahrungen ist, dass es sehr einfach ist, bei Chinesischen 
Unternehmen zu kaufen. Übers Ohr gehauen wurde ich bis jetzt auch noch 
nie.
Wenn allerdings hier in Europa irgendetwas mit dem Transport oder Zoll 
schief läuft, kannst Du dich ab Tag 1 auf deftige Spesen und 
Lagergebühren gefasst machen.

von Tim D. (allahopp)


Lesenswert?

Teo D. schrieb:
> für dich (privat) is Aliexpress vorgesehen.

Dort bekommt man aber nicht immer alles. Z. B. wollte ich vor ein paar 
Tagen ein 1x8 LCD-Display mit 8mm Zeichenhöhe kaufen. Zwar bekommt man 
schon welche, aber entweder nur die bläulich-weißen mit schlechtem 
Kontrast oder die ohne Backlight.

von Christoph Z. (rayelec)


Lesenswert?


von Tim D. (allahopp)


Lesenswert?

Christoph Z. schrieb:
> 
https://www.buydisplay.com/character-8x1-lcd-display-module-hd44780-controller-black-on-white

Danke für den Tipp, das habe ich schon bei Ebay gefunden, hat aber 
leider nur die üblichen 5,95mm Zeichenhöhe.


Update: Gerade habe ich doch welche bei Aliexpress gefunden (über 
Google): https://de.aliexpress.com/item/1005003059384871.html

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.