Forum: Markt [S] Mini-Bildschirm und Drucktaster "verlängern"


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Stefan W. (stefan_w91)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend!

Ich benötige die Hilfe eines Könners bei Feinst-Lötarbeiten.
Ich habe eine kleine Platine, mit welcher über eine Flachleitung ein 
Mini-Monitor angeschlossen ist, welcher mit einem auf der Platine 
aufgelöteten Drucktaster aktiviert werden kann.

Da dieser Monitor in ein Modell eingebaut werden soll, müsste durch die 
vorhandenen Gegebenheiten der Monitor von der Platine gelöst, und die 
Verkabelung "verlängert" werden, ebenso müsste mit dem Drucktaster 
verfahren werden, da hier ein größerer Drucktaster in einem "Schaltpult" 
verbaut werden soll.

Ich habe Bilder beigefügt, sende aber gerne auf Anfrage welche nach.

Ich habe leider weder die Fähigkeiten dazu, noch habe ich Ahnung von der 
Materie, und hoffe, hier jemanden zu finden, der meine Wünsche gegen 
entsprechendes Honorar umsetzen kann. Das Bauteil würde ich per Post 
versenden.

Vielen Dank, und einen schönen Abend weiterhin!
Gruß Stefan

von Max D. (max_d)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Bildschirm wirst du nicht sehr weit verlängern können.
Wenn du ohne größere Datenverluste 30cm weit kommst hast du schon Glück.
Ich würde eher die Platine beim disp lassen und versorung verlängern.

von Stefan W. (stefan_w91)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max D. schrieb:
> Den Bildschirm wirst du nicht sehr weit verlängern können.
> Wenn du ohne größere Datenverluste 30cm weit kommst hast du schon Glück.
> Ich würde eher die Platine beim disp lassen und versorung verlängern.

Guten Abend Max D.,

vielen Dank für Dein Feedback!
Leider geht das nicht, da die Mini-USB-Buchse, mit welcher die Bilder 
auf den internen Speicher übertragen werden an DER Seite unter dem 
Monitor liegt, welche gerade nicht "verkleidet" werden kann, da der 
kleine Monitor an einer Brüstung verbaut werden muss. Ich könnte zwar 
die Bilder vorher draufspielen, aber die Platine hat einen Akku verbaut, 
welcher auch über das USB-Kabel geladen wird. Aber die Leitung zum 
Monitor muss auch nur um etwa 10 cm verlängert werden, dann kann ich die 
Platine darunter "umdrehen", und habe die USB-Buchse dann hinten, und 
das USB-Kabel kann ich verlängern. Aber wenn alles im Modell verbaut 
ist, muss ich trotzdem den Drucktaster betätigen können, da liegt eben 
das weitere Problem...

Gruß Stefan

von Max D. (max_d)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
10 cm dürften mit etwas Sorgfalt drinnen sein und der Taster ist kein 
Problem (da ist die Frequenz der Signale viel kleiner).
Damit dir jemand sagen kann ob das einfach (sprich billig ^^) zu 
verlängern geht solltest du die Pinabstände des Disps mal posten.

von Stefan W. (stefan_w91)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max D. schrieb:
> 10 cm dürften mit etwas Sorgfalt drinnen sein und der Taster ist kein
> Problem (da ist die Frequenz der Signale viel kleiner).
> Damit dir jemand sagen kann ob das einfach (sprich billig ^^) zu
> verlängern geht solltest du die Pinabstände des Disps mal posten.

Ich habe mal versucht, ein Photo zu machen,
und hoffe, es hilft...

von Chris (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum verlängerst du nicht den USB und lötest zusätzliche Taster 
parallel zu den bestehenden.

USB und deine Taster um 10 cm zu verlängern wird einfacher sein.

Gruss Chris

von Stefan W. (stefan_w91)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris schrieb:
> Warum verlängerst du nicht den USB und lötest zusätzliche Taster
> parallel zu den bestehenden.
>
> USB und deine Taster um 10 cm zu verlängern wird einfacher sein.
>
> Gruss Chris
Hallo Chris,

vielen Dank für Deinen Vorschlag!

Mal davon abgesehen, daß ICH nicht über die Fähigkeiten verfüge, soetwas 
zu löten, ist ja eines der Probleme, daß die USB-Buchse im Grunde unter 
dem Monitor sitzt, und das dieser an einer Brüstung des 
(Schiffs)-Modells angebracht werden muss, die Platine dabei unter dem 
Deck versteckt wird, und die USB-Buchse somit leider nicht verlängert 
werden kann, es sei denn, die Buchse wird auch aus der Platine 
herausgelötet, was aber mit meinen Fähigkeiten eben nicht zu schaffen 
ist...

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich hier Links einsetzen darf, wenn 
nicht, bitte einfach löschen. Hier ist ein Bild des "Originals" zum 
besseren Verständnis:
http://www.reflektion.info/3409_210309_1_aidaluna_leinwand_22523_1000.jpg

Gruß Stefan

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.