mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Firmware update bei der Weller WX2


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat hier schon jemand ein Firmware Update bei der Weller WX2 gemacht?

Wenn ja wie? ;-)

Laut Anleitung muss man ja nur den USB Stick mit der FW im Root an den 
USB Port anstecken und dann geht es schon los.

Ich habe einen USB Stick mit Fat32 formatiert die FW ins Root gelegt 
aber es passiert einfach nichts.

WX2 Aus -> USB Stick ran -> WX2 einschalten (wie es eben in der 
Anleitung steht)

Gruß
 Markus

: Verschoben durch Moderator
Autor: Max D. (cube_erbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Thread ist zwar schon etwas älter,
trotzdem möchte ich ihn gerne noch einmal aufgreifen,
da ich ich mich vor kurzem mit dem gleichen Problem herumgeärgert habe.

Zur Erläuterung.
Ich habe mir vor einigen Wochen eine neue Lötstation, die WXD2020 
gekauft. Als Firmware war die Version 0.60 installiert. Wie ich jetzt 
bemerkte, war auf der Website des Herstellers aber schon die Version 
0.69 verfügbar. Die veraltete Software ist zwar ärgerlich, aber Weller 
wirbt in einem Youtube-Video sogar mit dem einfachen Update per 
USB-Stick. Deshalb dachte ich, dass die Aktualisierung kein Problem 
darstellt.

Video
Youtube-Video "Weller WX - Durchführung eines Firmware Updates"

Vorgehen:
Zuerst habe ich die zip-Datei heruntergeladen und entpackt. Man erhält 
eine Datei mit der Endung "hex". Anschließend erstellte ich mit der 
Befehlseingabe in Windows im Format FAT32 einen bootfähig USB-Stick und 
lud die hex-Datei darauf. Die Datei habe ich auch nicht in einen Ordner, 
sondern direkt auf das Laufwerk geladen. Nun habe ich die Station 
ausgeschaltet, den Stick eingesteckt und wieder eingeschaltet. Alles wie 
im Video genannt.


Problem: Der USB-Stick wir zwar von der Lötstation erkannt und auch 
gelesen, aber das Update wird nicht durchgeführt. Das ganze gelingt auch 
nach mehreren Versuchen mit anderen USB-Sticks, weiteren PCs oder einem 
neuen Download nicht. Auch das betrachten des Videos, übrigens die 
einzige Anleitung, hilft nicht weiter.
Ebenso findet man im Netz keine Informationen.

Schließlich bin ich auf folgende Website gestoßen, die die Version 0.67 
bereitstellt. Also wieso nicht hiermit versuchen. Vielleicht ist die 
aktuelle Version fehlerhaft.

http://www.zillner.de/index.php?id=392&tx_ttnews%5Btt_news%5D=339&cHash=0ccc1d90ae6273d32aa946f978f75203

Die hier heruntergeladene Datei ist keine "zip", sondern eine "txt".
Dateiname: "WX2__067.hex.txt"
Das hat mich zwar gewundert, aber einen Versuch war es doch auf alle 
Fälle wert. Leider hat es nicht funktioniert. Doch die Dateiendung hat 
mich verwirrt und hat mir keine Ruhe mehr gelassen. Deshalb habe ich die 
Datei am nächsten Tag kurzerhand in "WX2__067.hex" umbenannt. Also 
einfach das .txt weggelassen. Erstaunlicherweise funktionierte das 
Update auf Version 0.67 nun beim ersten Versuch problemlos.

Allerdings wollte ich jetzt natürlich die Version 0.69 aufspielen. Ich 
verwendete den selben USB-Stick, löschte die Version 0.67, sodass er 
komplett leer war und fügte die Datei mit dem Namen "WX2__069.hex" ein. 
Aber auch jetzt aktualisierte die Station sich nicht auf die neueste 
Firmware. Daraufhin beschloss ich, an den Dateinamen .txt anzuhängen. 
Ich habe das direkt an der Datei gemacht, die schon auf dem USB-Stick 
war. Ohne löschen oder ähnliches, einfach umbenannt in 
"WX2__069.hex.txt". Auch jetzt konnte die Station nicht erfolgreich 
upgedated werden. Aber als ich die selbe Datei einfach wieder zurück in 
den alten Dateinamen ohne .txt umbenannte, also in "WX2__069.hex", hat 
es einfach so funktioniert.

Ich kann es zwar nicht erklären, aber es war eindeutig die Lösung des 
Problems.

In Kurzfassung:
1. korrekte Datei von Website herunterladen (Link füge ich am Ende des 
Beitrags ein)
2. bootfähigen USB-Stick erstellen, da gibt es zahlreiche Videos zu 
(dabei wird er gelöscht!).
3. Datei auf USB-Stick laden (direkt auf den USB-Stick, nicht in einen 
Ordner auf dem Stick)
4. Datei umbenennen in "WX2__069.hex.txt", bzw. einfach ".txt" anfügen
5. Datei in alten Dateinamen umbenennen, also ".txt" wieder weglassen
6. USB-Stick in Lötstation stecken und (neu)einschalten.
7. Nun sollte das Update reibungslos funktionieren.

Das ganze ist zwar etwas lange geworden, aber ich hoffe es hilft 
jemandem weiter.
cube


Link Firmware:
http://www.weller.de/de/Weller--Download-Center--Software-Updates.html#{"string":"","current_site":"weller","current_brand":"Weller"}

Autor: mhab (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die dies der einzige (deutschsprachige) Thread zu dem Problem zu sein 
scheint, hier meine Lösung:

Auf dem USB-Stick eine neue Partition mit z.B. 2GB anlegen (nicht zu 
groß wählen, da das dann bei der WX2 ggf. Probleme machen kann) und 
diese mit FAT32 formatieren. Dann wie oben geschrieben, die .hex-Datei 
auf den leeren Stick ziehen und fertig.

(die oben genannte Lösung hat bei mir nicht funktioniert)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.