Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Stromversorgung VU-Meter


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Analog (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Mein LED-VU-Meter-Turm steht vor der Vollendung.
Ich benötige nur noch ein geeignetes Netzteil.
Ein Versuch gerade eben mit einem 2€-Teil von Pollin (Schaltnetzteil?)`
war enttäuschend. Da Das Vu-Meter über ein Y-Kabel an meinem PC 
angeschlossen ist, brummen die Lautsprecher. Sehr unschön.
Zuvor hatte ich immer nur mit meinem Labornetzteil als Versorgung 
getestet, damit gibt es keine Probleme.

Ich denke also ich brauche irgendwas mit Trafo?

Kann ich da einfach ein beliebiges Netzteil (z.B. für irgendwelche 
Leuchten) nehmen oder gilt es spezielle Dinge zu beachten?
Braucht man noch zusätzliche Beschaltung?
Kann ich die Spannung von dem Billigen soweit glätten dass sie auch 
geht?

Am Liebsten wäre mir eines dieser kleinen Steckernetzteile, habt ihr 
Empfehlungen?

Ach ja, wir reden von 12V bei mind. 250mA.

Schönen Abend noch

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1.Fragt sich ob Deine Anlage eine ordentliche Masse od. einen 
Eurostecker hat.

2.Viele Schaltnetzteile haben Entstörkondensatoren und bringen etwas 
Brummspannung auf die Masse. Deswegen lieber kapazitätsarmen Trafo 
suchen oder einige billige Trafo-Wandwarzen einfach testen, wenn eine 
9V-Blockbatterie wegen Deines hohen Stromverbrauchs leider nicht 
ausreicht.

3.Hifi-Freunde werden Dir noch viel von Brummschleifen berichten können, 
die durch Masse-Ausgleichsströme zustande kamen.

von Analog (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun ja die Lautsprecher haben einen Eurostecker, PC und auch das 
getestete Netzteil haben Schukostecker.
Allerdings gibt es in diesem Geschoss keine Erdung :-/ weshalb die 
Funktion fragwürdig ist.

von Dirk J. (dirk-cebu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steckernetzteile mit Trafo 12V/>250mA gibt es doch wie Sand am Meer.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Analog schrieb:
> Allerdings gibt es in diesem Geschoss keine Erdung :-/
Die Erde fängt ja auch frühestens im ERDgeschoss an...

> Allerdings gibt es in diesem Geschoss keine Erdung :-/
Aber du hast eine PE-Leitung, die dir die Brummschlaife aufbauen kann. 
Ein kurzer Test mit Isolierband über dem Schutzkontakt bringt 
Klarheit...

von Analog (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller schrieb:
> Aber du hast eine PE-Leitung, die dir die Brummschlaife aufbauen kann.

Äh nee das ist alles Zweiadrig hier also echt jetzt.

von Ich (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Analog schrieb:
> Äh nee das ist alles Zweiadrig hier also echt jetzt.

Also nur Strom und Erde.
Ohne Erdpotential geht es nicht und wenn Du keinen Grün-Gelben PE hast 
dann ist der Blaue N und PE, sprich PEN.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.