Forum: HF, Funk und Felder Hilfe bei Ersatzteil-Suche für BF245A N-JFET


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Niels (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Forums-Leser!


Kann mir vielleicht der ein oder andere einen Tipp geben? Ich habe eine 
alte Aktiv-Antenne (Langwelle bis ca. 30/40 MHz) an deren Eingang ein 
N-Kanal J-FET vom Typ BF245A eingesetzt ist. Der ist definitiv hinüber. 
Beschaltet ist der FET als Sourcefolger, also wohl nur als Puffer zur 
Impedanztransformation mit Spannungsverstärkung von ca. 0 dB.

Der BF245 ist zwar grundsätzlich noch erhältlich, aber ich habe noch ein 
paar J-FETS (mit japanischer Kennzeichnung) 2SK246 herumliegen. 
Normalerweise würde ich einfach im Datenblatt nach Idss, Gfs und Vdd 
nachsehen und es dann probieren, vom 2SK246 finde ich aber nur ein sehr 
spärliches Datenblatt von Toshiba, welches mir nicht wirklich 
weiterhilft.

Wäre der 2SK246 hier evtl. als Austauschteil geeignet? Ich kenne ihn von 
Audio-Schaltungen, aber nicht in HF-Schaltungen. Ich freue mich über 
jeden Hinweis.


Viele Grüße
Niels

von Frank W. (frank_w)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
schau mal hier: http://transistoren.biz/search.php?search=2SK246

Gruß Frank

von EMU (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Niels (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Frank, diese Seite kenne ich bereits. Dort taucht der 2SK246 als 
möglicher Ersatztyp auf. Leider stehen aber fast keine Daten dabei. Das 
sieht mir mehr nach "ist auch ein N-Kanal J-FET also passt's vielleicht" 
aus.

Nehme ich das (geringfügig) detailliertere Datenblatt von EMU - vielen 
Dank dafür - könnte ich es wohl versuchen? Oder widerspricht jemand?

von Stefan M. (derwisch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probier es doch einfach aus.
Üblicherweise sind solche Schaltungen nicht so kritisch, dass nicht auch 
ein "in etwa" Ersatztyp seinen Dienst tut.

von Niels (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, Stefan, das ist sicher so. Aber wenn dann hinterher vor lauter 
Rauschen des Transistors nichts mehr zu hören ist, hätte ich den 2SK246 
auch aufheben können. Würde ich dann hier erst nach einem solchen 
Fehlversuch nachfragen, käme bestimmt jemand und sagt: "Hätte ich dir 
vorher sagen können."

von ArnoR (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 2Sk246 hat etwa 3-mal größere Kapazitäten als der BF245 und auch die 
Steilheit ist deutlich kleiner (GR-Selektion). Die Eingangsimpedanz 
fällt daher bei niedrigeren Frequenzen ab und der Ausgangswiderstand ist 
größer. Er ist also "nicht so gut" wie der BF245.

von Niels (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und daran habe ich in geistiger Umnachtung nämlich noch gar nicht 
gedacht. Danke "ArnoR".

von Heinz Wäscher (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im BF244A ist der gleiche Chip wie im BF245A nur mit geänderter 
Anschlus-Pin Reihenfolge S-G-D. Den gibt es noch nahezu überall im 
Handel.

Ansonsten gibt es den BF245A im SMD Gehäuse als BF545A weiterhin überall 
im Bauteilehandel.

Gruß
Heinz

von Gerri (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heinz Wäscher schrieb:
> BF245A

Ich meine, die gibts bei Kessler Electronic.

von Niels (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Frage lautete, ob ein bereits VORHANDENER Transistor als Ersatz 
taugen würde und nicht, wo oder was man heute irgendwo kaufen kann. 
Bitte nicht nur auf ein oder zwei Stichworte reagieren, sondern die 
Frage nachvollziehen.

von Gerd S. (alea)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Niels schrieb:
> Hallo liebe Forums-Leser!

>Ich freue mich über jeden Hinweis.
>

und was gibt es nun zu meckern wenn weitergehnde Hinweise kommen?

von Wilhelm F. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Niels schrieb:

> Meine Frage lautete, ob ein bereits VORHANDENER Transistor als Ersatz
> taugen würde und nicht, wo oder was man heute irgendwo kaufen kann.

Also den Originalen kaufen. Dein Ersatztyp scheint ja andere schlechtere 
Werte zu haben.

Aber ich schaute vorhin auch noch mal ins Datenblatt BF245ABC. Die 
unterscheiden sich durch Parameter voneinander, wie z.B. Röhren im 
Anodenstrom. Man wird da in einer bestehenden Schaltung nicht einfach 
einen anderen einsetzen können, ohne auch die Schaltung mit zu ändern.

von Michael_ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist alles gesagt.
Dein Bastelkistenbestand geht nicht.
Der BF245A ist ersetzbar durch den BF245A.
Hier z.Bsp.:
ebay 310654109692 (Kessler)

von B e r n d W. (smiley46)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Niels

Falls es sich um eine Mini-Whip/E-Feld-Antenne handelt, so bildet sich 
aus der Antennenkapazität und der Gate-Kapazität des jFet ein 
kapazitiver Spannungsteiler. Bei einer 3fachen Gate-Kapazität führt das 
zu einem reduzierten Signal. Je nach Aufbau kann das 0,1 bis 9,5 dB 
Dämpfung bedeuten.

> Ich kenne ihn von Audio-Schaltungen, aber nicht in HF-Schaltungen

Vermutlich ist das ein Ersatztyp für NF-Anwendungen. Im Datenblatt steht 
auch keine Transitfrequenz. Normalerweise ist der gut verfügbar. Wenn 
man nicht unter Zeitdruck steht, gibts 10-20 Stück für 5 Euro.

von jürgen (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls du die Anschlüsse suchst :

Bei einem Junction-Fet ermittelt man die ähnlich wie bei einem bipolaren 
Transistor mit dem Multimeter.

Ansonsten wurde ich's einfach probieren. Die Schaltungen sind doch meist 
sehr simpel gestrickt und Arbeitspunkte lassen sich messen und notfalls 
korrigieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.