Forum: Markt [S] Oszilloskop-Röhre (rund) zum Bau einer Scope Clock


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von R2 D. (r2-d2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der Titel sagt eigentlich schon alles.
Hat jemand von euch noch sowas rumliegen ?

Mir ist gerade mal wieder n bisschen nach Retro :-)

von Andrew T. (marsufant)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau mal hier, wenn es auch etwas kosten darf:

ebay   321327786076

von Sebastian (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Valvo aus der Bucht ist für den Preis vollkommen okay, wenn sie 
funktioniert. Zumal ein Sockel dabei ist. Russische Alternativen kann 
man übrigens bei Oppermann bestellen (unter Röhren -> Osz. Röhren).

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Alex L. (a_l)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kannst auch günstig dieses 
Oszi(Beitrag "[V] Ozilloskop Metrix OX 710 B (nicht voll funktionsfähig)") von mir kaufen. 
Die Röhre sollte noch ok sein. Die ist auch rund. Ist dann sogar ein 
Gehäuse mit dabei.

Grüße

von Axel R. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pass auf, das Du nicht ausversehen eine erwischst, die 10 Sekunden 
Nachleuchtdauer hat. Sowas gabs auch mal.

von R2 D. (r2-d2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Oppermann Seite kannte ich noch gar nicht.
Vielen Dank dafür.

Die Röhren dort sind nur alle ziemlich gross.

Ich dachte eher an was kleines, schnucklges so ca 7cm Durchmesser.

von Soul E. (souleye) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gerade die kleinen DG7-32 und D7-16 gehen ziemlich teuer weg, da sie als 
Ersatzteile für verschiedene Panoramaempfänger (Studer?) benötigt 
werden. Da zahlt man dann den High End Audio-Zuschlag.

Ansonsten für Röhren immer wieder: http://www.die-wuestens.de/

von Dennis S. (sixeck)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die hier liegt bei mir noch rum, dient aber nur als Deko, ist aber 
unbeschädigt und sollte noch funktionieren.

von R2D2 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dennis Sumser schrieb:
> Die hier liegt bei mir noch rum, dient aber nur als Deko, ist aber
> unbeschädigt und sollte noch funktionieren

Leider kann ich nichts dazu bei Google finden.
Was isn das fürn Teil?

von Sixeck (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ne gute Frage, ich hab jetzt spontan auch nichts gefunden, aber 
als ich sie bekommen habe hatte ich mal ein datenblatt gefunden, aber 
die nötigen kV haben mich damals abgeschreckt,  und seitdem ist es ein 
Deko element....

von Ludwig K. (hellas)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab noch eine Osziröhre von einem Philips uebrig.
Falls Interesse besteht, einfach mal ne PM schicken.

von Helmut S. (helmuts)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sixeck schrieb:
> Das ist ne gute Frage, ich hab jetzt spontan auch nichts gefunden, aber
> als ich sie bekommen habe hatte ich mal ein datenblatt gefunden, aber
> die nötigen kV haben mich damals abgeschreckt,  und seitdem ist es ein
> Deko element....


Das dürfte das Datenblatt sein.
http://frank.pocnet.net/sheets/168/5/5AQP1.pdf

Alter: 40+Jahre, wahrscheinlich aus einem Uralt HP-Oszi ausgeschlachtet

von R2 D. (r2-d2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Supi. Das ist wohl das gute Stück. Ich hab immer nach HP und nicht 
Sylvania gesucht, da kann man natürlich nichts finden.

Das Einzige was mich abschreckt ist die Anodenspannung von 2500 (!) Volt 
:-O

Warum braucht das Teil 2 Anodenspannungen ?
Wie gesagt, bin nicht so der Röhenexperte.

von Moritz A. (moritz_a)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R2 D2 schrieb:
> Supi. Das ist wohl das gute Stück. Ich hab immer nach HP und nicht
> Sylvania gesucht, da kann man natürlich nichts finden.

Es muss nichtmal nach Sylvania gesucht werden: 
https://www.google.de/search?q=5Aqp1a

von Ludwig K. (hellas)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nachgereicht:

Es handelt sich um eine Oszi-Röhre vom PM3323
Falls Interesse besteht, bitte PN.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R2 D2 schrieb:

> Das Einzige was mich abschreckt ist die Anodenspannung von 2500 (!) Volt
> :-O
>
> Warum braucht das Teil 2 Anodenspannungen ?

Vermutlich ist das zweite die sog. Nachbeschleunigerspannung,
die dann speziell in HF-Oszis ein helleres Bild ergibt. Ich
weiss zwar nicht, ob man ganz aufs Nachbeschleunigen verzichten
kann, zumindest sollte man die Spannung für Deine Anwendung
deutlich reduzieren können.
Gruss
Harald

von Opa Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, die höhere Spannung ist für die Nachbeschleunigung , kann man 
beide miteinander verbinden oder auch die Nachbeschleunigung weglassen . 
Die Röhre läuft auch mit der halben Anodenspannung . Kann aber sein, das 
der Punkt nicht scharf wird . Das ist zum ausprobieren. Eine einfache 
Schaltung reicht schon aus wie B.Kainka schon vorgestellt hat 
(b-kainka.de).Bei einer niedrigeren Anodenspannung braucht man auch 
nicht so große Ablenkspannungen.
Die Hochspannungserzeugung ist durch einen Royer-Converter möglich , da 
die Spannungen nicht so stabil und genau sein müssen . Gruß  Manfred

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.