Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik LEDs mit Batterie und IR Empfänger


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Toni (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich plane aktuell eine Hintergrundbeleuchtung für ein Bild zu bauen.
Hierzu würde ich gerne drei LEDs hinter dem Bild anbringen. Da in der 
nähe des Bilds keine Steckdose ist, sollen diese über zwei Batterien mit 
Strom versorgt werden. Das ist soweit auch alles kein Problem.

Allerdings würde ich das ganze jetzt auch gerne per Fernbedienung an und 
abschalten können. Da ich in dem Bereich noch nicht wirklich viel 
Erfahrung habe, wollte ich mich mal umhören ob jemand eine Idee hat wie 
man das am besten umsetzen könnte. Aufgrund der Tatsache dass das ganze 
hinter einem Bild platz finden muss, sollte es auch nicht allzu groß 
werden...

Vielen Dank vorab

von Wolfgang B. (changman)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tony,
falls du auch was Fertiges umbauen magst,
schau dir das mal an:

Ebay-Artikel Nr. 351007404094

Ist eine fernbedienbare LED-Campingleuchte. Wird aber kein Infrarot,
sondern Funk sein.

Gruß changman

von Dirk J. (dirk-cebu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da das Licht ja wohl nicht 10 mal pro Stunde ein- und ausgeschaltet 
wird, ist eine FB überflüssig. Nimm ein Steckernetzteil und verlängere 
das Niedervoltkabel bis zum Bild. Fertig!

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk J. schrieb:

> Nimm ein Steckernetzteil und verlängere
> das Niedervoltkabel bis zum Bild. Fertig!

An billigen Ohrhörern aus dem 1€-Laden sind oft sehr dünne Kabel
dran, die man oft noch recht unauffällig unterbringen kann.
Gruss
Harald

von Toni (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Wolfgang,

danke für den Tipp. Ich gucke mir das mal an.

@Dirk: Das ich da einen Stecker dran machen kann weiß ich auch. Es geht 
mir ja um die Technik dahinter.

Viele Grüße
Toni

von Dirk J. (dirk-cebu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Toni schrieb:

> @Dirk: Das ich da einen Stecker dran machen kann weiß ich auch.

Ich glaube, Du weißt nicht, was ein Steckernetzteil ist, sonst würdest 
Du nicht so einen Quatsch schreiben.

von Toni (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich gehe mal davon aus das wir über ein normales Netzteil für die 
Steckdose sprechen?

von Dirk J. (dirk-cebu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So isses.

von Toni (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das war aber ja nicht mein Ziel. Es ging mir ja darum es eben anders zu 
machen damit ich nebenbei vielleicht auch noch was neues lerne.

Naja trotzdem Danke.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.