Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Motorwicklung durchgeschmort?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Motorwicklung (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe hier einen High-Voltage DC Motor

"DC781(2)LSG"

aus einer derzeit nicht funktionsfähigen Schleifmaus. Dem Datenblatt 
kann ich nicht entnehmen, mit wieviel Ohm ich die Wicklung vermessen 
müsste...

Kann ich bei einem Leerlauf davon ausgehen, dass die Wicklungen 
durchgebrannt sind?


mfg und Danke

von Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Motorwicklung schrieb:
> Kann ich bei einem Leerlauf davon ausgehen, dass die Wicklungen
> durchgebrannt sind?

hä? Leerlauf des Motors bedeutet doch, daß er dreht ???? Meinst du was 
anderes?

: Bearbeitet durch User
von S. K. (hauspapa)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus einer (evtl. geschätzen) Leistung bei bekannter Spannung kommt man 
(mehr oder weniger grob) auf einen Nennstrom des Motors. Mit einem 
(evtl. geschätzten) Wirkungsgrad des Motors kommt man auf einen (mehr 
oder weniger ohmschen) Spannungsabfall bei Nennstrom. Mit 
Spannungsabfall und Strom ist man von Widerstand doch garnicht so weit 
weg. Zumindest auf eine Zehnerpotenz genau solltest Du das schaffen 
können.

viel Erfolg
Hauspapa

von Motorwicklung (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich meinte mit Leerlauf das Messergebnis des Multimeters.

Ich halte die Messspitzen an die Pole und messen Leerlauf, d.h. 
>10Megaohm

von J. T. (chaoskind)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann dürfte dein Motor übern Jordan gewandert sein. Oder du hast die 
Messstrippen noch im Strommesseingang. Das ist mir auch mal passiert, 
und ich hab n paar Minütchen gerätselt, wieso zur Hölle es alle meine 
Widerstände zerschossen hat :D.

MfG Chaos

von Thorsten O. (Firma: mechapro GmbH) (ostermann) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo "Motorwicklung"

> ich meinte mit Leerlauf das Messergebnis des Multimeters.
>
> Ich halte die Messspitzen an die Pole und messen Leerlauf, d.h.
>>10Megaohm

Da siehst du, warum es wichtig ist, sich präzise auszudrücken. Der 
Begriff "Leerlauf" ergibt im Zusammenhang mit Widerstandsmessungen 
keinen Sinn. Man kann "Durchgang" messen, oder keinen Durchgang. Oder 
halt irgendwas dazwischen, dann muss man einen Messwert angeben.

Wicklungswiderstände liegen i.A. <<100 Ohm, alles was deutlich darüber 
liegt deutet auf einen defekt hin.

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten Ostermann

von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thorsten Ostermann schrieb:
> Wicklungswiderstände liegen i.A. <<100 Ohm,

Lesen:

Motorwicklung schrieb:
> ich habe hier einen High-Voltage DC Motor

Je nachdem kann ein kleiner Motor für hohe Spannungen einen 
Wicklungswiderstand deutlich größer als 100 Ohm haben, aber bestimmt 
nicht im Megaohmbereich.
Der Motor ist wohl hin.

von Flow (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Motor hat Bürsten die am Ende ihrer Nutzung abschalten.
Deshalb gibts nichts mehr zu messen.
Und weil die Bürsten nicht zugänglich sind, mußt du dich von
ihm trennen.

von stefanus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Schleifmaus wird denn mit Hochspannung betrieben?

von Vn N. (wefwef_s)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das "High Voltage" bedeutet lediglich, dass die Spannung mit 100V 
vergleichsweise hoch ist.

von S. K. (hauspapa)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das "High Voltage" bedeutet lediglich, dass die Spannung mit 100V
>vergleichsweise hoch ist.

Kleinspannung (engl. Extra Low Voltage, ELV) ist eine Spannung in der 
Elektrotechnik, die Grenzwerte für den Spannungsbereich I nach IEC 60449 
nicht überschreitet. Dieser Teilbereich der Niederspannung wird 
umgangssprachlich auch als Niedervolt oder Schwachstrom bezeichnet. Die 
Grenzwerte sind für Wechselspannung (AC) ≤ 50 V und für Gleichspannung 
(DC) ≤ 120 V.

Quelle:http://de.wikipedia.org/wiki/Kleinspannung

Alles Gute
Hauspapa

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.