mikrocontroller.net

Forum: Fahrzeugelektronik K-Line auf CAN Converter


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von P. O. (neop13)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
ich möhte meine K-Line Signale / Pegel auf CAn Bus Pegel umwandeln.
Wie kann man das einfach realisieren?
Danke

: Verschoben durch Moderator
von Phil J. (sunflower_seed)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Definiere einfach.

AVR + MCP2515 + Bustreiber + K-Line Treiber.

Oder bisschen was flotteres.
Kommt bisschen drauf an was du vorhast und wie viel du hin und her 
schicken willst.
Zumindest solltest du bisschen Ahnungn von Datenstrukturen haben.

Ansonsten einfach nen PC mit entsprechender Hardware nehmen, wenn der 
Anwendungsfall das zulässt.

Ach so und mit Pegeln hat das ganze nix zu tun.
Das sind zwei von der Konzeption her völlig unterschiedliche 
(Bus)Systeme.

: Bearbeitet durch User
von Thomas H. (brabel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Thema ist zwar jetzt schon ein paar Tage alt, ich würde das aber 
gern nochmal vorholen.
Mein Ziel ist es, CAN basierte Auslesetechnik an meinem guten alten 
Passat zu nutzen.
Mir geht es dabei nur um Fahrdaten und Log's. Soll heißen die 
Kommunikation soll nur in eine Richtung gehen.

Ist das möglich und wenn ja wie viel Aufwand bedeutet das.

von Dirk (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas H. schrieb:
> Mein Ziel ist es, CAN basierte Auslesetechnik an meinem guten alten
> Passat zu nutzen.

Und wozu? Dadurch wird es nicht schneller gehen oder mehr Daten geben. 
Es gibt genügend Hard- und Software für K-Leitung

> Mir geht es dabei nur um Fahrdaten und Log's.

Es gibt keine Logs!

von Marc V. (Firma: Vescomp) (logarithmus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas H. schrieb:
> Mir geht es dabei nur um Fahrdaten und Log's. Soll heißen die
> Kommunikation soll nur in eine Richtung gehen.

 Diagnose Stecker geht über Gateway, da ist schon mal nix mit nur
 einer Richtung.

von Dirk (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marc V. schrieb:
> Diagnose Stecker geht über Gateway, da ist schon mal nix mit nur
>  einer Richtung.

Bei CAN schon aber das hat er halt nicht - auch nicht nach dem 
hingefrickel.

von Marc V. (Firma: Vescomp) (logarithmus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk schrieb:
> Marc V. schrieb:
>> Diagnose Stecker geht über Gateway, da ist schon mal nix mit nur
>>  einer Richtung.
>
> Bei CAN schon aber das hat er halt nicht - auch nicht nach dem
> hingefrickel.

Was ich meine ist folgendes:
Am Diagnosestecker, ob CAN oder K-Line kommt nichts ohne Anforderung.
Alle Daten müssen über Gateway angefordert werden.
Daswegen ist es nix mit nur einer Richtung.

von Gabriel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für den guten alten Passat gilt: der Can Bus gibt reichlich 
Informationen her und diese müssen NICHT extra abgefragt werden! 
Abfragen verursachen erst Problem im Can Bus!
Der Can Bus muss nur abgehört werden. Die entsprechenden PID sortieren 
und die Daten für den Logger sind problemlos auf einer SD zu speichern 
oder auf ein Display darstellbar.

Die K Line muss abgefragt werden. Dieses gelingt ebenfalls sehr einfach, 
jedoch gibt die K Line, Passat ISO 9141-2 oder KWP 2000, „nur“ 11 Werte 
her. U.a. DZM, Motortemperatur, Luftmasse, Ladedruck wenn TL vorhanden, 
Stellung Gas wenn eGas etc pp.

Nötig sind ein Arduino Mega, IC L9637D für die K Line an TXRX 1,2 oder 
3, einen CAN Bus Adapter und einen SD Adapter. Der SD Adapter für Mikro 
SD befindet sich aus die CANBUS Shields.
Oder Arduino DUE mit IC 9637D und MCP 2562E und SD. Es ist die 
günstigste Lösung.
Im Dt sprachigen Raum gibt es dafür drei Lösungen. Zwei die definitiv 
funktionieren und eine unbrauchbare. Außerhalb gibt es massenhaft 
funktionsfähige Lösungen.
Googeln: A4B5 Arduino FIS; A2 Arduino FIS.

von Rudolph R. (rudolph)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ein LIN-Transceiver wie TJA1021 funktioniert auch für K-Line, sowas ist 
vielleicht einfacher zu finden.

von Gabriel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorteile des TJA1021 ?

von soul e. (souleye)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Gabriel schrieb:

> Vorteile des TJA1021 ?

Verfügbarkeit. MC33290 etc sind lange obsolet, die gibt es nur noch als 
Restposten.

von Gabriel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den 9637 gibt es sogar bei Conrad.
Bei Mouser sowieso.
Wüsste nicht dass und warum obsolet...
Zum TJA1021:
V BAT = ?
V ref K ?
VIO ?

von Gabriel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hätte ich C****d schreiben müssen?
Wenn ja bitte die Mods es zu löschen und um Entschuldigung!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.