Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Zusatz-Speicher für AVR/ARM mx29lv?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Grundschüler (Gast)


Lesenswert?

ich möchte meine mcu mit zusätzlichem schnellen Speicher für die 
Aufnahme von Ov7670-Fotos ausstatten. Es sollten mindestens 1MByte 
Speicher sein.
Gefunden habe ich den mx29lv: 2MByte für rund 5€. Fragen:

gibt es etwas besseres - größer, leichter anzusprechen, leichter zu 
löten???

ist der mx29lv für mcus überhaupt geeignet? Hat jemand damit Erfahrung?

von Stephan (Gast)


Lesenswert?

Hi,
muss es unbedingt parallel sein?

Wenn nicht, es gibt noch: AT25DF, AT45DB und andere bis 32MBIT.

von Grundschüler (Gast)


Lesenswert?

Danke für die Antwort. Spi wäre schon ok, wenn der Schreibvorgang nicht 
allzuviel Überbau erfordert.

Beim At45 sind zwei Vorbuffer, die verwaltet werden müssen, beim 25Vf 
wird der Schreibvorgang durch die Abfrage des busy-flags unterbrochen. 
Ich fürchte, das reduziert die Schreibgeschwindigkeit.

von Hannes (Gast)


Lesenswert?

Also da gibbet es soooo viel...

FRAM/MRAM sind "Ultra Schnell" als Serial Device zu bekommen
Und wenn es ganz viele Daten werden und man auch SPI verwenden möchte 
sollte man man eine (micro)SD-Karte in betracht ziehen

von Grundschüler (Gast)


Lesenswert?

Hannes schrieb:
> (micro)SD-Karte

Die habe ich, die läuft, die ist - wegen dem fat-Überbau - nur leider 
deutlich zu langsam.

von Mike (Gast)


Lesenswert?

Grundschüler schrieb:
> Die habe ich, die läuft, die ist - wegen dem fat-Überbau - nur leider
> deutlich zu langsam.

Zu FAT zwingt dich keiner, das gibt es in anderen Speichern auch nicht.

von dummy (Gast)


Lesenswert?

>Zu FAT zwingt dich keiner, das gibt es in anderen Speichern auch nicht.

Nicht vorhersagbares Wear Levelling gibt es in anderen Speichern
auch nicht. Das ist DER Nachteil bei SD Karten.

von Mike (Gast)


Lesenswert?

dummy schrieb:
> ... Wear Levelling ... Das ist DER Nachteil bei SD Karten

Ok, das ist ein ernstes Argument.
Mit FAT hat das aber überhaupt nichts zu tun.

von Grundschüler (Gast)


Lesenswert?

Mike schrieb:
> Zu FAT zwingt dich keiner, das gibt es in anderen Speichern auch nicht.

Es geistern sehr viele Beiträge durchs Netz, wo diese Möglichkeit 
andiskutiert wird. Leider fehlt brauchbarer code. Gibt es irgendwo eine 
Anleitung, wie man die SD-Karte vorbereiten muss, damit man anschließend 
ohne Fat schreiben kann?

Der gelegentliche Ausfall durch Wear Levelling wäre verkraftbar.

von Mike (Gast)


Lesenswert?

Grundschüler schrieb:
> Leider fehlt brauchbarer code.
Der ist normalerweise Bestandteil der FAT-Libraries. Nachdem die sich 
durch die FAT durchgewühlt haben, greifen die auf elementaren 
Schreib-/Lesefunktionen für die Kartensektoren zurück.
Die heißen dann SD_Write_Sector(), SD_Read_Sector() o.ä.

von Grundschüler (Gast)


Lesenswert?

wenn ich eine fat-Datei anlege, den Angangssektor mit 
kksectors=Fil->dsect feststelle und dann versuche ohne fat auf diesen 
Sektor zu schreiben, klappt es nicht. Was mache ich falsch?
1
for(i=0;i<5120;i++)buffer[i]='i';
2
res=f_mount(&xFatFs, "", 0);// Give a work area to the default drive
3
res=f_open(&Fil, "Datei.txt", FA_WRITE | FA_CREATE_ALWAYS);
4
res = f_lseek(&Fil, 300000);
5
res = f_lseek(&Fil, 0);
6
//for(i=0;i<5;i++)
7
i=kksectors;
8
res = f_write(&Fil, buffer, 512*5, &bw);
9
res = f_write(&Fil, buffer, 512*5, &bw);
10
f_close(&Fil);
11
12
13
for(i=0;i<512;i++)buffer[i]='x';
14
res=MMC_SD_WriteSingleBlock(kksectors,buffer);
15
//res=MMC_SD_ReadSingleBlock(kksectors,  buffer);
16
;

von STM32User (Gast)


Lesenswert?

Hallo Grundschüler.

Ein STM32F429 hat ein DCMI (Kamera) Interface, ein TFT Controller für 
externe TFTs mit Parallelport oder SPI, ein DRAM Controller für externe 
Speicher.

Kameracontroller, DRAM und TFTcontroller werden alle per DMA bedient. ST 
liefert eine Lib mit, die alles 3 unterstützt und auch eine 
Beispielanwendung.
Auch das Schreiben auf SD Karte kann per DMA/SPI erfolgen.

Würde also alles sehr einfach gehen.

von Grundschüler (Gast)


Lesenswert?

gibt es da

STM32User schrieb:
> ST
> liefert eine Lib mit

hast du dafür einen link? Ist nicht ganz einfach, auf der St-Seite etwas 
zu finden.

von Grundschüler (Gast)


Lesenswert?

Habe jetzt noch dieses Modul gefunden:
Ebay-Artikel Nr. 261006268443

128Mbyte Nandflash für 8€. Wäre eigentlich ideal. hat jemand sowas mit 
einem avr schon mal zumlaufen bekommen?

von Martin Beuttenmüller (Gast)


Lesenswert?

Guten Morgen ...
Sowohl bei (µ)SD-Karten als auch bei dem erwähnten Modul geht es
um NAND-Speicher (mit den technologiebedingten Macken/Features).

Um das Wearleveling sollte sich der SD-Kartencontoller kümmern,
bei dem Modul wirst Du auf Dich selbst gestellt sein.

Ein Dateisystem wird eigentlich erst dann interessant, wenn Dein
Speichermedium entnehmbar sein soll.

Viel Erfolg
Martin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.