mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Arbeitgeber Bruker Bremen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Antiteilchen (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich hatte ein Vorstellungsgespräch bei der Firma Bruker in Bremen und 
habe von denen ein Jobangebot bekomme.

Würde gerne einige Informationen und Erahrngen  von leuten erfahren, 
welche mit Bruker als Arbeitnehmer kontakt hatten oder haben.

Ich danke schon mal für die infos.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne die Firma nicht, aber du kannst nur hoffen, dass die dein 
Geschreibsel hier nicht sehen...  :-/

Und zudem: warst du nicht dort, hast dich vorgestellt und dir dabei ein 
Bild von der Firma gemacht?

: Bearbeitet durch Moderator
von Antiteilchen (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ich habe mir bei den Gesprächen einen Eindruck gewonnen und diesen 
möchte ich gerne noch durch andere, externe Informationen bestätigen 
oder korrigieren.

Ich denke, dass dies auch für mich als Arbeitnehmer legitim ist.

von Binärbär (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Antiteilchen schrieb:
> Ja ich habe mir bei den Gesprächen einen Eindruck gewonnen und diesen
> möchte ich gerne noch durch andere, externe Informationen bestätigen
> oder korrigieren.

War es so schlimm? Ich hab bisher nur gutes gehört

von Antiteilchen (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Binärbär

Nein schlimm war es nicht, im Gegenteil, es war eigentlich sehr positiv. 
Ich wollte einfach mal ein paar Informationen einholen.

Aber deine Aussage unterstützt schon einmal meinen Eindruck :-)

von MWS (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Der gewählten Ausdrucksweise nach zu urteilen, wär' es sicher 
vorteilhaft, wenn Du dort in die Technik gehst und nicht in die 
Kundenbetreuung. Wobei Ersteres auch das deutlich interessantere 
Betätigungsfeld sein dürfte.

von mosfet (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Antiteilchen, wie ist denn dort die Bezahlung so. Wäre nett dazu ein 
paar Daten zu bekommen, mit Angabe der Berufserfahrung und 
Tätigkeitsfeld.

von ex (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich war vor vielen, vielen Jahren dort gewesen. Meine Infos sind also 
keinesfalls aktuell.

Von technischen her fand ich es sehr interessant. Eine erstaunliche 
Fertigungstiefe.

Ansonsten: Die Organisationsstruktur war mit dem Wachstum nicht 
mitgekommen. Alle hatten den gleichen Arbeitsvertrag. Abteilungsleiter 
waren dies nur aufgrund allgemeiner Übereinkunft, trauten sich aber 
nicht, Anordnungen zu erteilen und durchzusetzen. Es sind im 
Wesentlichen Aufgabenverteiler.

Es liefen auch diverse politische Spielchen. War nicht schön.

Fortbildungen: jaaaaaaaaaa (gedehnt)

Bürokratie: jawoll! Ging so weit, dass die Leute ihre Arbeitszeiten in 
Excel-Tabellen erfasst haben, diese dann aber in die offiziellen 
Formulare drucken, unterschreiben und wöchentlich abgeben mussten; und 
irgendwo saßen dann Leute, die die Ausdrucke wieder abgetippt haben. Das 
war typisch für die Firma, von der Sorte gab es etliches.

Gehalt: Ich für mich konnte nicht klagen, aber es ging auch der Spruch 
um: "Bei Bruker arbeiten muss man sich leisten können."

Das nur als nicht mehr aktueller, subjektiver Schnappschuss aus der 
Vergangenheit.

ex

von Antiteilchen (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@MWS
OK, sorry die Ausdrucksweise war nicht so toll. Ich hatte den Text 
nebenbei geschrieben.

@ex
Von der technischen Seite hatte die einen sehr guten Eindruck gemacht, 
für mich sehr interessant. Mit denen ich dort vor Ort geredet hatte 
waren auch allen sehr sympathisch. Nur die Bezahlung wäre nicht so doll.

An dieser Stelle noch einmal ein Dank an alle für die Informationen.
Wünsche noch einen schönen Abend.

von Bernd (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo! Möchte auch gerne bei Bruker arbeiten und wollte wissen, wie bei 
Bruker in Bremen bezahlt wird. Zahlt Bruker nach Tarif in Bremen? Was 
ist realistisch als Einstiegsgehalt Elektroingenieur (Uni). Ich stelle 
mir 42-48000€ vor.

von Marx W. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd schrieb:
> Ich stelle
> mir 42-48000€ vor.

Volltreffer von 42€ bis 48000€ biste fast zu 99,5% in der richtigen 
Menge!

von Bernd (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die schnelle Antwort! Ist das Gehalt denn bei Bruker 
Verhandlungssache oder wird da nach IG Metall Tarif bezahlt?

Beitrag #6091696 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6091822 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6091888 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6091895 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6091937 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6091951 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Timo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welcher Idiot hat hier wieder Beiträge gelöscht? Es waren hilfreiche 
Infos! Zum Glück konnte ich diese noch lesen. Wären sie nicht gelöscht 
worden, so hätte es vermutlich noch weitere nützliche Beiträge gegeben. 
Dieses Forum ist wirklich das Allerletzte!!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.