mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik CAN128 flashen


Autor: Der Verzweifler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin AVRler,

ich hab da ein kleines Problem und bin langsam am verzweifeln:

Und zwar bekomme ich meinen AT90CAN128 nicht programmiert.

Die Programm-Leitungen sind alle richtig angeschlossen (von wegen PE0
und PE1, statt MISO/MOSI),
Betriebsspannung und Masse ist überall da, wo es sein soll.
Block Kondensatoren sind direkt in Chip-Nähe (100nF).

Als Programmiertool verwende ich TwinAVR mit einem SP12-Dongle.

Der Witz ist, daß ich mir zwei Platinen mit einem AT90CAN128 gemacht
habe (abgesehen vom CANController identisch) und das Problem nur bei
einer von beiden auftritt!
Ich habe die andere Platine auf Kurzschlüsse o.ä. geprüft, aber absolut
nichts gefunden.
Der Controller ist auch nagelneu direkt vom ESD-Schutz-Schaumstoff,
also vorher gar nicht geflasht worden.

Weiß jemand von Euch, was da im Busch sein könnte ?

Vielen Dank schon einmal im Vorraus für Eure Hilfe!

Besten Gruß,
MK

Autor: larsen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich nehme an du versuchst es per ISP? Also ich bekomme seltsamerweise
meinen CAN128 auch nicht per ISP programmiert, per JTAG gehts aber
problemlos, im HV Parallel Mode auch. Was meinst du mit "identisch bis
auf den CAN-Controller"? Der sollte doch bei zwei CAN128 auch identisch
sein...

VG larsen

Autor: AntonWert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also um Missverstaendnisse auszuschließen, ich programiere hier den
CAN128 problemlos per ISP. Wie oben schon steht muss man halt auf die
richtige Beschaltung der ISP Leitungen achten, dann klappts.

Autor: larsen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist schon komisch, ich habe auch auf die richtige Beschaltung geachtet.
Trotzdem klappts bei mir nicht. Aber das soll nicht heißen, dass es am
Chip liegen muss ;-)

Autor: Der Verzweifler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Äääähm, sorry, ich meinte auch nicht den CAN Controller, sondern den
Bustreiber, die unterschiedlich sind.

Das eine Board hat einen TJA1054 (für LOWSpeed) und das Board, wo nich
tut, nen PCA80c250...

Autor: larsen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du es mal mit JTAG oder Parallel versucht?

Autor: Der Verzweifler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nee, ich habe hier nur den SP12 Programmer fürs ISP zur Verfügung
leider.

Aber ich habe den Verdacht, daß der Oszillator nicht in Gang kommt..
Gibt es da eine Möglichkeit, die Oszillatorfrequenz irgendwo so
abzugreifen, ohne daß ich den Osz. zu sehr belaste ?

Autor: larsen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du einen externen oder internen Oszillator?

Autor: Der Verzweifler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
extern, 12 MHz und zwei Kondensatoren mit 15pf gegen Masse.
Habe auch schon 22pF probiert, tut sich aber immer noch nichts.  :-(((

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.