Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Negative Spannungsregler


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Anja (Gast)


Lesenswert?

Hallo zusammen,
hab ein Projekt in dem ich die Strommessung und den Auswertecontroller 
auf der Highside angebracht hab.
Versorgung läuft über einen LM337 der mir von der Highside aus den 
Controller mit 2,5V Versorgt.

Die Eingangsspannung der Gesamtschaltung ist momentan von ~25 - 35V und 
das läuft mit dem LM337 einwandfrei soweit. Jetzt wünscht sich mein 
Betreuer eine größere Flexibilität hinischtlich der Eingangsspannung... 
also bis 50V.
Den LM337HV gibts ja leider nicht mehr.

Das bringt der LM337 natürlich nicht. Dachte daran möglicherweise zwei 
LM337 hintereinander zu schalten dass sich die beiden die 50V aufteilen. 
Aber bekomm das nicht ganz hin.
Weis von euch jemand wie das geht bzw. wie die zu verschalten sind?

Lieber wär mir natürlich n kleiner Schaltregler der mir die -2,5V bringt 
und den Eingangsspannungsbereich hat, aber sowas gibts ja auch nicht;(

Danke schon mal für eure Hilfe

: Verschoben durch Admin
von spess53 (Gast)


Lesenswert?

Hi

>Den LM337HV gibts ja leider nicht mehr.

Bei TI sind der LM137HVQML und der LM337-N noch aktiv.

MfG Spess

von Anja (Gast)


Lesenswert?

Hallo Anja,

wieviel Strom wird denn an den -2,5V benötigt?
Vielleich reicht ja ein TL431 Shunt-Regler?

Gruß Anja

von Anja (Gast)


Lesenswert?

Und falls nicht:

man könnte zwar die Highside auswerten jedoch auf die Lowside spiegeln 
und dort auswerten:

http://www.linear.com/product/LTC6101

Außerdem sollte es jede Menge -48..(-60V) Schalt-Regler aus dem 
Telecom-Bereich geben.

Gruß Anja

von Joachim (Gast)


Lesenswert?

Oder mit Zenerdiode und Emitterfolger vorbegrenzen.

Gruß

von Amateur (Gast)


Lesenswert?

Es gibt, zugegeben nicht sehr viele, DC/DC-Wandler, die bis 75V zu 
füttern sind.

Bei entsprechender Beschaltung, da isoliert, arbeiten die auch mit 
negativer Ausgangsspannung.

von Anja (Gast)


Lesenswert?

Danke für die Tips.
@spess:
Sind da noch aktiv, aber nirgends erhältlich bzw. Auslaufprodukte.

@Anja:
Strom zieh ich etwa 30mA.
Der Shunt-Regler macht auch schon bei 37V feierabend.
Werd nochmal nach den Telekomm-teilen suchen vieleicht find ich da noch 
was passendes. danke.

von Anja (Gast)


Lesenswert?

Anja schrieb:
> Der Shunt-Regler macht auch schon bei 37V feierabend.

Du willst Doch nur 2.5V Ausgangsspannung und keine 37V.

Der Rest wird doch im Widerstand verbraten.
Allerdings sind 30mA schon etwas grenzwertig wenn noch größere 
Toleranzen bei der Spannung vorhanden sind.

Gruß Anja

von Gerd E. (robberknight)


Lesenswert?

Anja schrieb:
> man könnte zwar die Highside auswerten jedoch auf die Lowside spiegeln
> und dort auswerten:
>
> http://www.linear.com/product/LTC6101

Ist das nicht eigentlich auch der gängigere Weg? Gibt noch mehr Produkte 
die dafür gedacht sind, z.B. ZXCT1009.

Vorteil ist vor allem daß die zu messende Spannung auf GND referenziert 
ist und nicht auf die Vcc des Controllers.

@Anjas:
wenn Ihr Euch anmelden würdet, könnte man Euch leichter 
auseinanderhalten.

: Bearbeitet durch User
von RoJoe (Gast)


Lesenswert?

Joachim schrieb:
> Oder mit Zenerdiode und Emitterfolger vorbegrenzen.

Den Emitterfolger braucht man garnicht.
Einfach eine Zenerdiode in die Eingangsleitung des LM337.

Bei einer 18V-Zenerdiode (ZD18)
werden aus Ue = -25V...-50V für den LM337  -7V...-32V.
Daraus macht der dann immer noch -2,5V.

Die Zenerdiode übernimmt ausserdem einen Teil der Verlustleistung:
30mA x 18V = 0,54W.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.