mikrocontroller.net

Forum: Platinen IRLZ44Z IN Eagle Gesucht


Autor: IndY (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich Baue gerade einen RGB Controller. In diesem Verwende ich den MOOSFET 
IRLZ44Z Diese habe ich in Eagle auch gefunden. Nur leider liegt das 
Bauteil scheinbar, so das Eagel

1. Denkt es gibt einen Konflikt mit benachtbarten bauteilen, was auch so 
wäre wenn der MOSFET wirklich liegen würde ...

2. Gibt es auch eigenartige Effekte beim Belichten der Platine weil 
Eagle denkt da müsste eine Bohrung hin ....

Gibt es das Bauteil auch Stehend ?

Danke schon einmal im Vorraus :-)

MFG
IndY

Autor: Thorsten Ostermann (Firma: mechapro GmbH) (ostermann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Was hindert dich daran,
- das Package gegen ein TO220 stehend zu tauschen
- einen vergleichbaren FET zu nehmen (nicht das reale Teil, sondern das 
Bibliotheks-Teil)
- ein eigenes Device anzulegen, welches die benötigten Packages enthält
?

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten Ostermann

Autor: Tippgeber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm einen pinkompatiblen stehenden MOSFET oder erstelle dir das 
passende Bauteil.

Autor: npn (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Tippgeber schrieb:
> Nimm einen pinkompatiblen stehenden MOSFET oder erstelle dir das
> passende Bauteil.

Einfach das stehende TO220-Package hinzufügen und connecten. Das reicht 
doch, man muß nichts neues anlegen oder kopieren und abändern.
Dann müßte er ja auch dort wieder das stehende und liegende Package 
einfügen. Beide Varianten kann man mal brauchen.

Autor: Sascha F. (sascha_f28)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo und Danke erstmal für die Vielen und Schnellen Antworten ...
Vielleicht hätte ich azu sagen sollen das das mein erster Versuch mit 
Eagle ist.
ich hatte in der Vergangenheit mit Fritzing gearbeitet musste aber 
schnell einsehen das man damit nicht all zu weit kommt ...

Der Vorschlag:

das Package gegen ein TO220 stehend zu tauschen

hört sich am Einfachsten an :-)
könnt ihr mir vielleicht schnell erklären wie ich das mache?

Autor: Sascha F. (sascha_f28)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also:
habe das mal versucht in verbindung mit google hinzubekommen ....

Also ich habe die Lib transitor-power geöffnet und unter 
transistor-power-v2 abgespeichert ...

Dan habe ich das entsprechendes Bauteil gewählt ...
bis hier her alles tuti ..

nun habe ich versucht über NEU eine neues Packedge hinzuzufügen ...
hier bekomme ich aber immer die Meldung das es bereits Enthalten sei 
!?!?!?

Was mache ich Falsch ?

LG

Autor: npn (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Öffne die Bibliothek transistor-power.lbr
Klicke auf das Symbol Device (die 4 Gatter)
Suche den IRLZ44Z aus der Liste und klicke OK
Jetzt siehst du links das Symbol, rechts oben das Package (liegend) und 
darunter das Zuordnungs-Fenster für die Package-Varianten
Laß die Bibliothek offen und geh ins das Control Panel von Eagle
Dort stehen danz oben die Bibliotheken, wähle die transistor-power.lbr 
aus und suche dort das Package TO220V
Auf dieses Package klickst du mit der rechten(!) Maustaste und wählst 
den Punkt "neue Package-Variante in der Bibliothek"
Dann fragt er nach einem Namen für das Package, gib "V" ein (vertikal) 
und klicke OK
Jetzt ist im Library-Fenster eine neue Package-Variante vorhanden. Die 
mußt du nur noch verbinden.
Dazu wähle die neue Variante aus (TO220V) und klicke unten auf connect.
Hier im Connect-Fenster klickst du Pin G$1.D und Pad 2 an, dann Connect
Dann Pin G$1.G und Pad 1, dann Pin G$S und Pad 3
Zum Schluß auf OK klicken

Dann im Bibliotheksfenster auf die blaue Diskette (save) und schon 
kannst du das vertikale Package in deinen Schaltplan einfügen.

Autor: Sascha F. (sascha_f28)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
WOW das hat Super Funktioniert vielen Vielen Dank !

Autor: npn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sascha F. schrieb:
> WOW das hat Super Funktioniert vielen Vielen Dank !

Gerne!
Sieht zwar erstmal kompliziert aus, aber wenn du es zwei- oder dreimal 
gemacht hast, geht das im Schlaf :-)
Viel Spaß noch!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.