mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Sprachverschlüsselung


Autor: Bastler0815 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tach zusammen,
ich würde gerne mein Funkgerät mit einer Sprachverschlüsselung
nachrüsten. Früher gab es dafür z.B. den PCD4440T von Philips, jedoch
wird dieser anscheinend nicht mehr hergestellt. Kennt jemand zufällig
einen vergleichbaren (oder besseren) Baustein? Ich bräuchte 7 Stück
davon.

Autor: Bernhard (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier der Schaltplan des Voiceinverter vom AR8200 (Funkscanner). Die
Schaltung eignet sich gut zum Nachbau, ich spreche da aus Erfahrung!
Für die OPVs können auch andere Typen verwendet werden, das ist
unkritisch.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit "Verschlüsselung" hat das aber nicht viel zu tun, eher
"Verschleierung".

Autor: Bastler0815 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Bernhard:
Das ist aber eher ein descrambler.
Ich suche einen VERschlüsselungsbaustein mit einstellbarem Code.

Autor: Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso, das geht doch in beide Richtungen?!

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> @Bernhard:
> Das ist aber eher ein descrambler.
> Ich suche einen VERschlüsselungsbaustein mit einstellbarem Code.

Wozu verschlüsseln, wenn man es nicht wieder entschlüsselt?

Autor: Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas, das stimmt natürlich. Vielleicht kann man sich im Bereich der
Taktung noch etwas austoben, ständig wechselnde Invertierungsfrequenzen
z.B., zumindest wenn man es schafft, Sender und Empfänger miteinander zu
synchronisieren. Eine richtige Verschlüsselung geht schliesslich nur bei
digitalen Kanälen.

Autor: Bastler0815 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rolf Magnus:
>Wozu verschlüsseln, wenn man es nicht wieder entschlüsselt?
Wer sagt denn das?
Der Verschlüsselungsbaustein von Philips konnte auch wieder
entschlüsseln.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer hat diese Leiche wieder ausgegraben?

Ich vermisse in der Schaltung einen Niederfrequenzoszillator, irgendwo 
bei  5kHz. Anscheinend steckt der in dem genannten AOR-Gerät. Mit dem 
werden zwei der drei Analogumschalter im 4053 (Eingänge B/C, Schalter Y 
und Z) periodisch umgeschaltet. Der nachfolgende Differenzverstärker 
IC2A und Tiefpassfilter IC2B führen das "verschlüsselte" Signal auf den 
dritten Analogschalter X, mit dem über Eingang A das Signal ein- oder 
ausgeschaltet werden kann. Zum Entschlüsseln wird genau dieselbe 
Schaltung wieder benutzt.
Der Doppel-OP oben verstärkt nur das Eingangssignal, und hat über C2 
eine Hochpassfunktion.

: Bearbeitet durch User
Autor: npn (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph Kessler (db1uq) schrieb:
> Wer hat diese Leiche wieder ausgegraben?

Du, nach 9 Jahren :-)

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein, da war jemand vor mir, der anscheinend wieder gelöscht wurde. Ich 
hab den Thread irgendwo ganz oben auf dem Haufen gefunden

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christoph,

es könnte gut sein, dass du eigentlich meinen neuen Beitrag

Beitrag "Sprachinverter/ Scrambler mit CD4053"

gesehen hast; in dem habe ich nämlich auf diesen Beitrag hier verlinkt, 
in der vagen Hoffnung Bernhard würde sich zu Wort melden, was er 
dankenswerterweise auch gleich ausführlich getan hat! (Und das nach so 
langer Zeit; man staune!)

Ich wollte entsprechend den Forumsregeln den alten Beitrag nach so 
langer Zeit nicht missbrauchen, wenngleich es haargenau das Thema ist, 
was mich interessiert.

Beste Grüße

Chris

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.