Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik UDN2981 für mehr oder weniger als 10 Kanäle


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Kai G. (runtimeterror)


Lesenswert?

Hi zusammen,

ich plane gerade an einer Platine, welche 10 Relais ansteuern soll. Ich 
habe im Moment den UDN2981 mit seinen 8 Kanälen eingeplant und wollte 
die fehlenden zwei Kanäle diskret aufbauen, komme aber mit dem 
verfügbaren Platz auf der Lochrasterplatine schlecht hin. Für einen 
zweiten UDN2981 von dem ich nur zwei Kanäle nutzen würde, reicht der 
Platz leider auch ganz knapp nicht.

Gibt es vom UDN2981 Geschwister mit 10 Kanälen oder 4 oder 2?

Ganz allgemein benötige ich high-side Relais-Treiber in DIL-Bauweise für 
10 Relais.
IN: 5 V oder 3.3 V logic level
OUT: 24 V, 14 mA (44 mA peak)

Was könnte man da nehmen?

: Bearbeitet durch User
von fuelre (Gast)


Lesenswert?

ich kann dir zwar nicht mit einem Baustein helfen, doch ich frage mich 
warum 2 Transistoren und 4 Widerstände zu viel Platz auf der Platine 
benötigt wenn du fast einen weiteren UDN2981 unter brigen würdest?

der UDN benötigt 9x4 Löcher
meine Kombi benötigt im idealfall 6x3 oder 4x4 Löcher

von Frank K. (fchk)


Lesenswert?

BC846UPN plus Basiswiderstände in 0402, und das pro Kanal.

http://www.infineon.com/dgdl/Infineon-BC846PN_BC846UPN_BC847PN-DS-v01_01-en.pdf?folderId=db3a304314dca389011541d30fa21656&fileId=db3a304314dca389011542293b9d1733

Im Prinzip brauchst Du ja pro Kanal nur einen NPN und einen PNP.

Bzw: Musst Du unbedingt die High Side schalten? Ansonsten würde ein NPN 
pro Kanal reichen. Die BC846 gibts auch als BC846S im Doppelpack, wenn 
Du Platz sparen musst. Und die Basiswiderstände gibts auch in Arrayform.

fchk

von U. M. (oeletronika)


Lesenswert?

Hallo,
für 2 Relais kann man doch auch Einzeltransitoren nehmen z.B. SOT23 oder 
noch kleiner (DFN2020).
http://www.diodes.com/datasheets/ZXTN620MA.pdf
Ein Transistor (npn oder n-Kanal FET) wird als Eingang gegen Masse 
genutzt, und ein pnp gegen +Ub als Highside-Schalter.
Gruß Öletronika

von Kai G. (runtimeterror)


Lesenswert?

fuelre schrieb:
> ich kann dir zwar nicht mit einem Baustein helfen, doch ich frage mich
> warum 2 Transistoren und 4 Widerstände zu viel Platz auf der Platine
> benötigt wenn du fast einen weiteren UDN2981 unter brigen würdest?

Hmm ... ich komme auf zwei Transistoren (PNP + NPN), drei Widerstände 
und eine Diode für jeden Kanal. Das macht bei meiner Schaltung 
mindestens 28 belegte Löcher. Wie sieht denn deine Schaltung aus?


Frank K. schrieb:
> BC846UPN plus Basiswiderstände in 0402, und das pro Kanal.

Ich verbaue ungerne SMD-Bauteile auf eine Lochrasterplatine :/
Ansonsten wäre das sicher mein Kandidat gewesen!

> Bzw: Musst Du unbedingt die High Side schalten? Ansonsten würde ein NPN
> pro Kanal reichen.

Es geht um eine Installation im bestehenden Schaltschrank und da sind 
alle Relais Common-Ground verschaltet - das möchte ich ungerne ändern.

von fuelre (Gast)


Lesenswert?

Stimmt, die Diode habe ich vergessen.

mit nur einem NPN gehts auch, allerdings dann invertiert und natürlich 
nicht optimal, doch gehen würde es.

und da ich in deinen Text einen µC als Steuereinheit hineininterpretiert 
habe, wäre eine Invertierung kein Problem.

und mit der richtigen Schaltung benötigst du auch deine angegebene 
Fläche.

Bitte entschuldige meine zu schnelle Antwort.

von Kai G. (runtimeterror)


Lesenswert?

fuelre schrieb:
> mit nur einem NPN gehts auch, allerdings dann invertiert und natürlich
> nicht optimal, doch gehen würde es.

Du meinst den Ausgang zwischen GND (On) und Tristate mit Pull-Up (Off) 
umschalten? Das war mir seinerzeit nicht ganz geheuer - weiß aber nicht 
mehr warum :)

> und da ich in deinen Text einen µC als Steuereinheit hineininterpretiert
> habe, wäre eine Invertierung kein Problem.

Richtig interpretiert :) es wird wohl ein ATMEGA644PA

von Kai G. (runtimeterror)


Lesenswert?

Ich habe gerade doch noch ein paar mm² auf der Platine freirouten können 
und schaffe es damit ganz knapp den diskreten Aufbau unterzubringen - 
sogar ohne den Transistoren die Beine zu verknoten!

An einem ordentlichen high-side driver (Lochrasteraufbau!) wäre ich 
dennoch interessiert.

ps: kann man den UDN2981(A) auch mit Logikpegeln von 3,3 V an den 
Eingängen betreiben? Ich bekomme das aus dem mir vorliegenden Datenblatt 
nicht rausgelesen - oder bedeutet "TTL, DTL, PMOS, or CMOS compatible 
inputs" das implizit :(

pps: Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem UDN2981 und dem 
UDN2981A? Bei Reichelt verweist der Artikel "UDN2981" auf das Datenblatt 
für "UDN2981A" und der Artikel "UDN2981 A" verweist auf das Datenblatt 
"UDN2981"; ich würde jetzt einfach den billigeren und verfügbareren 
nehmen, da ich keinen Unterschied finde.

von Harald (Gast)


Lesenswert?

Besonders platzsparend geht es mit 2 RET Transistoren (resistor equipped 
transistor), für Highside schaltet man dann einen PNP im Leistungszweig 
und einen NPN zur Ansteuerung zusammen. Dann geht es meist ganz ohne 
zusätzliche Widerstände. Möchte jetzt kein Bild hochladen (das gibt in 
diesem Form immer Glaubenskriege und unendliche Belehrungen), daher 
bildliche Beschreibung:
PNP Emitter   Versorgung
PNP Collector Ausgang
PNP Basis an  NPN Collector
NPN Emitter   Masse
NPN Basis     Eingang

von Harald (Gast)


Lesenswert?

Ah ja, Ergänzung. Bei 24V Eingang ist meist ein zusätzlicher Widerstand 
zwischen NPN Collector und PNP Basis erforderlich, je nach zulässigem 
Basisstrom. Dann kann man für den PNP auch einen x-beliebigen PNP 
nehmen, für diesen Zweck z.B. BC556.
RET Transistoren in THT muss man suchen, in SMD wären BCR 505 und BCR 
555 typische Vertreter.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.