Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DCF77 Modul gibt nicht DCF77 aus, aber was dann?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von T. B. (shellfishgene)


Lesenswert?

Hi!

Ich habe aus einem kaputten Wecker ein DCF77 Modul ausgebaut. Wollte das 
als mein Anfängerprojekt verwenden um einen neuen Wecker zu bauen. 
Nachdem das Modul aber nicht mit einer DCF77 library am Arduino 
funktioniert hat habe ich mir das Signal auf einem Oszilloskop 
angesehen. Es ist auf jeden Fall nicht das Signal im Sekundentakt dass 
die meisten Module scheinbar ausgeben.
Ich bekomme 60 oder 90 ms lange Pulse, im Abstand von meistens 180 ms, 
manchmal aber auch 360 ms, diese längeren Pause oft nach 12 oder 6 
Pulsen, aber auch mal 5 oder viel mehr.
Die Ausgänge vom Modul sind beschriftet wie ich das bei denen z.B. von 
Conrad gesehen habe, PWR für an/aus, VCC, GND und eben DCF. Das Modul 
fängt wenige Sekunden nach einschalten an zu senden, wartet also nicht 
eine Minute ab.

Ist das was spezielles vom Hersteller des Weckers, oder eine 
Standardprotokoll? Ist leider schwer zu googeln weil man mit DCF77 Modul 
immer nur auf das eigentlich Protokoll kommt.

von Oldie (Gast)


Lesenswert?

Wenn du das DCF-Modul im Wecker identifizieren konntest,
frage ich mich, warum du irgendwelche anderen Protokolle
davon für möglich hältst...

- Hast du die Ferritantenne noch dran?
- Stimmt die Speisespannung?
- Enable-Input auf richtigem Pegel?
- Sonst sind die Empfangsbedingungen wohl schlecht:
  - Störquellen in der Nähe.
  - Ferritantenne im ungünstigsten Winkel.

von npn (Gast)


Lesenswert?

Ich vermute, du hast einfach nur schlechten Empfang, so daß die Impulse 
nicht sauber kommen, sondern nur bruchstückhaft. Wie ist der Ausgang 
beschaltet? Hast du einen Open Collector mit Pullup oder hast du einen 
PushPull? In diese Richtungen würde ich mal suchen.

Andere Möglichkeit: Das Modul ist einfach kaputt. Kann ja sein, wenn es 
aus einem kaputten Wecker ausgebaut wurde.

Mir ist nicht bekannt, daß es da andere Protokolle bei DCF-Weckern geben 
soll.

von T. B. (shellfishgene)


Lesenswert?

Also ich bin gar nicht drauf gekommen dass z.B. der Empfang schlecht ist 
oder es falsch angeschlossen ist. Würde ich in dem Fall denn so ein 
Signal erwarten? Es ist ja kein "Rauschen", diese Pulslänge ist ja nicht 
zufällig sondern immer ziemlich genau 60 oder 90 ms, und die Periode 
auch 180 oder 360.

Das Modul hat leider keine Beschriftung bis auf einen Nummer, wenn man 
die sucht kommt man nur auf das Modell der ganzen Uhr. Es ist aber ein 
Modul in dem Sinne dass die anderen Platinen in der Uhr ganz anders 
aussehen.

von S. R. (svenska)


Lesenswert?

Bist du dir sicher, dass der empfangene Zeitsender auch DCF77 ist? Es 
gibt z.B. in UK auch einen Zeitsender, und mein Medion-Funkwecker 
schießt sich immer und immer wieder auf den ein, weil der hier 
(Südschweden) lauter ist...

: Bearbeitet durch User
von dcf (Gast)


Lesenswert?


von T. B. (shellfishgene)


Lesenswert?

> Bist du dir sicher, dass der empfangene Zeitsender auch DCF77 ist? Es
> gibt z.B. in UK auch einen Zeitsender, und mein Medion-Funkwecker
> schießt sich immer und immer wieder auf den ein, weil der hier
> (Südschweden) lauter ist...

Ist das nicht auf einer anderen Frequenz? Das Modul hat jedenfalls einen 
77.5 kHz Quartz.

von lrep (Gast)


Lesenswert?

Till B. schrieb:
> Ich bekomme 60 oder 90 ms lange Pulse, im Abstand von meistens 180 ms,
> manchmal aber auch 360 ms, diese längeren Pause oft nach 12 oder 6
> Pulsen, aber auch mal 5 oder viel mehr.

"titititit ----- tititit ----- tititit"
Wenns ein Wecker ist.

von Mike (Gast)


Lesenswert?

Till B. schrieb:
> Ist das was spezielles vom Hersteller des Weckers, oder eine
> Standardprotokoll?

Warum sollte irgendein Hersteller eine derart lahme Übertragung von 
irgendwelchen Pulsen verwenden. Die einfachen DCF77-Modul filtern und 
demodulieren einfach das in der Trägeramplitude modulierte 
Empfangssignal von DCF77. Da wird nichts "protokolliert".

von T. B. (shellfishgene)


Lesenswert?

Ihr hattet natürlich Recht, das Modul gibt genau das aus was man 
erwartet. Hab es eben noch mal probiert und es hat geklappt, hab aber 
keine Ahnung warum weil ich eigentlich alles genau gleich angeschlossen 
habe. Vielleicht war gestern ein Wackler drin oder ich habe mich mit 
irgendwas vertan.
Danke für die Hilfe!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.