Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik MOSFET in Schaltregler ersetzen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Antiexperte (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe einen defekten TV und einen wahrscheinlich defekten Mosfet in 
einem DCDC Wandler. Ich würde gerne mal testen ob der wirklich über den 
Jordan ist und ihn ersetzen. Leider habe ich den Typ nicht da. Auf was 
muss ich achten um mir mein Board nicht noch weiter zu zerstören.


MOSFET ist ein FDS8813NZ

Typen die ich da habe:
FDB7030BL  N-Channel, FET, 60A, 30V, 9 mOhm
IPP15N03L  Infineon OptiMOS Power MOSFET, 30V, D2PAK, RDSon = 12.9mOhm, 
42A, LL
IPDH6N03LA  Low Voltage MOSFETs - OptiMOS®2 Power MOSFET, 25V, D2PAK, 
RDSon = 5.9mOhm, 50A, LL
P0903BDG  N-Channel Logic Level Enhancement
P0903BDG  N-Channel Logic Level Enhancement 25V, 50A, 9.5mOhm
SSM60T03GH  N-channel Enhancement-mode Power MOSFET, 30V, 45A, 12mOhm
SSM70T03GH  N-channel Enhancement-mode Power MOSFET, 30V, 60A, 9mOhm
PH9025L  N-channel TrenchMOS logic level FET, 25V, 66A, 9mOhm
PH5525L  N-channel TrenchMOS logic level FET, 25V, 81.7A, 5.5mOhm
PA102FDG  P-Channel Logic Level Enhancement, -20V, -10A, 115mOHm
AP3310GH  P-CHANNEL ENHANCEMENT MODE, -20V, -10A, 150mOhm
P3055LDG  N-channel TrenchMOS logic level FET, 25V, 12A, 50mOhm
P1703BDG  N-channel TrenchMOS logic level FET, 25V, 47A, 17mOhm
P75N02LDG  N-channel TrenchMOS logic level FET, 25V, 75A, 5mOhm
PHD98N03  N-channel TrenchMOS logic level FET, 25V, 75A, 5.2mOhm
PHD66N  N-channel TrenchMOS logic level FET, 25V, 66A, 9mOhm
IRLR3714  N-channel TrenchMOS logic level FET, 20V, 36A, 20mOhm
RFD3055  12A, 60V, 0.150 Ohm, N-Channel Power MOSFETs
SPD 09N05  N-channel 55V, 9.2A, 0.1 Ohm
AP9916H  N-CHANNEL ENHANCEMENT MODE POWER MOSFET 18V, 35A, 25mOhm
BUZ 102 SL  N-channel TrenchMOS logic level FET, 55V, 47A, 28mOhm
55N03LTA  N-channel 25V, 55A, 11mOhm
40N03S  N-channel 30V, 40A, 8,3mOhm


Ich würde jetzt einfach einen nehmen der ungefähr die gleichen Werte 
hat. das falsche Gehäuse ist kein Problem.
Z.B. den SSM70T03GH sollte doch passen?

Was könnte schief gehen? Nicht machen?

Falls das funtkioniert bestelle ich natürlich den richtigen!
Dank und Gruß

: Verschoben durch Admin
von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Antiexperte schrieb:
> Was könnte schief gehen?
Es könnte sein, dass der Grund für den kaputten Mosfet immer noch im 
Gerät ist...

von Antiexperte (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für deine Antwort.
Ja dann knallts halt nochmal. Aber mehr sollte doch meist nicht kaputt 
gehn. bei einem DCDC kann es ja eigentlich nur knallen wenn die last 
einen Kurzen hat oder wenn die Diode durch ist (eventuell noch die 
Kapazität). Ist alles nicht der Fall.

von Franz B. (rcs)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Feedback-Pfad auch mal untersuchen. Oder gleich den Schaltplan oder 
die Chassisbezeichnung reinstellen.

von Antiexperte (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es beides nicht. Ist ein T-Con Board eines TVs. Der Schaltet wegen 
Fehler auf 12 Volt ab.

Unterer Transistor der Halbbrücke ist ein FDS8813 oberer ein FDS8880.
Da die Ausgangsspannung direkt unter zwei dicken ASICS verschwindet 
(irgendwelche 3D Controller) wird es wohl ein synchonous Buck sein, 
welcher die Spannung runtersetzt. Der FDS8880 misst sich sehr komisch. 
Einstellige Ohm von Gate auf D und S, ebenso zwischen D und S. Ich 
wollte den gleich mal auslöten.
Controller ist ein THV3056

Besseres Bild bekomme ich nicht hin. Das Serivcemanual findet man im 
Netz passt aber leider nicht so diesem Board.
Hier ist noch ein Bild aus dem Netz:
http://bilder.hifi-forum.de/max/775022/philips-t-con-board-46pfl8605k-02_349452.jpg

Dank und Gruß

von Antiexperte (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franz Behlon schrieb:
> Den Feedback-Pfad auch mal untersuchen. Oder gleich den Schaltplan
> oder
> die Chassisbezeichnung reinstellen.

FB Pfad kann ich nicht erkennen.
Board ist ein CPWBXRUNTK4513TP

von Franz B. (rcs)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sharp, 200HZ?

Das T-Con gehört zum Panel, im Q551.1E  wirst Du da nichts finden.

Wenn der obere FET schlüssig sein sollte, sieht das nicht gut aus. 12 
Volt auf die Controller. Also neues T-Con besorgen.

von Antiexperte (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja Sharp 200 Hz.

Neues T-Con habe ich nicht gefunden. D.h. sonst kommt das Ding auf den 
Schrott. Eigentlich schade.

Ja wenn der wirklich voll durch ist, wars das wahrscheinlich. Er misst 
sich kacke. Gate Drain 7.5 Ohm, Drain Source 6.5 Ohm. Der ist hinüber.
Ich habe jetzt mal einen 70T03 reingefriemelt und schalte mal ein....

von Antiexperte (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mist. Franz hat recht. Der neue ist gerade auch über den Jordan 
gegangen, d.h. danach kommt eh nur noch geschmolzenes Silizium. Noch mal 
Mist. Ich denke da werden alle Chips vom Ram bis zu den komischen 3D 
ASICS alles dran gehangen haben -> Totalschaden.

Du hast nicht zufällig eine Idee wo man sowas noch herbekommen könnte?

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Antiexperte schrieb:
> Der neue ist gerade auch über den Jordan gegangen ... -> Totalschaden.
> ... eine Idee wo man sowas noch herbekommen könnte?
Was könntest du mit 2 kaputten Mosfets oder gar Boards anfangen?

Du merkst schon: die Frage ist nicht ganz klar definiert... ;-)

von Franz B. (rcs)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Franz B. (rcs)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder mal auf die Lauer legen und auf einen Displayschaden warten.
Bei den Preisen scheint das T-Con öfter mal die Hufe zu reissen.

von Antiexperte (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller schrieb:
> Was könntest du mit 2 kaputten Mosfets oder gar Boards anfangen?
>
> Du merkst schon: die Frage ist nicht ganz klar definiert... ;-)

Vor deiner Moderatorzeit waren deine Antworten besser... :-)

Franz Behlon schrieb:
> Oder mal auf die Lauer legen und auf einen Displayschaden warten.
> Bei den Preisen scheint das T-Con öfter mal die Hufe zu reissen.

Ja bei den Dingern geht das TCon Board wohl immer kaputt. Ich konnte es 
aber doch noch retten (Mal sehn wie lang).
Die einzige Möglichkeit, das alles noch lebt und der obere FET defekt 
ist, ist das der untere auch kaputt ist. Der hat sich relativ gut 
gemessen (Gate Drain, Gate Source im Megohm bereich, Drain Source hängt 
eh die Last dran).

2 neue Transis ... läuft.

Noch mal vielen Dank an euch.

von carribic (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das gleiche Problem. Mein TV blinkt 9mal und geht in 
Dauerschleife an und aus.

Welche Bauteile hast du auf dem T-Con nun genau gewechselt? Wäre super, 
wenn du mir helfen könntest.

von Wolfgang B. (burner)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hatte das gleiche Fehlerbild (9mal blinken...)und bereits erfolgreich 
den FET 1202 getauscht. Leider habe ich beim Abheben ein direkt 
danebenliegendes kl. Bauteil abgerissen und verloren. Jetzt finde ich in 
diesem interessanten Forum etwas weiter oben sogar das passende Bild 
unter:
Autor: Antiexperte (Gast)
Datum: 09.03.2015 23:31
http://bilder.hifi-forum.de/max/775022/philips-t-c...

Mein t-con-board hat die Bezeichnung SK4513CF0G0320
Das fehlende Teil könnte ein Kondensator sein und ist direkt neben dem 
1202 verbaut. FET1202, 4R7, C ???
Wer kann mir Daten zu dem Bauteil geben.  Danke u. Grüße !!!

von Gohle (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
falls noch Interesse an dem fehlenden bauteil wäre, könnte ich mal 
nachsehen.
Ich brauch abe mal die Bezeichnung des Fet1202

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.