Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Leckstrom von TRIACs


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Bernhard K. (kraftb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe einen TIC225 TRIAC im Einsatz und will damit ein SSR für meinen 
Reflow Ofen umsetzen. Zum testen hab ich an meine Schaltung eine normale 
230V Glühbirnen-Fassung angeschlossen. Da ich grad keine andere 
rumliegen hatte hatte ich so eine 230V LED-Glühbirne eingeschraubt.

Als ich das ganze eingeschalten hat, hat es mich ziemlich verwundert, 
dass die Lampe immer schwach leuchtete - obwohl ich den TRIAC gar nicht 
zünde (bzw. statisch ansteuere wie bei einem SSR).

Ich habe dann gemessen und festgestellt, das der TRIAC ständig 15mA von 
MT1 nach MT2 fließen lässt - selbst wenn das gate nicht mal 
angeschlossen ist. Im Datenblatt habe ich dann festgestellt, dass das 
Teil einen Leakage-Current von 2mA haben sollte:

http://pdf1.alldatasheet.com/datasheet-pdf/view/548988/BOURNS/TIC225.html
(Repetitive peak off-state current)

Ich hab mir dann Datenblätter von "moderneren" TRIACS angeschaut und die 
haben auch einen Leckstrom von 0.1 bis 0.5 mA:
https://cdn-reichelt.de/documents/datenblatt/A100/BT134W_SERIES_D.pdf
(Off-state leakage current)

Ist das also normal bei TRIACs? Oder gibts auch welche mit geringerem 
Leckstrom?

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernhard Kraft schrieb:
> Ich hab mir dann Datenblätter von "moderneren" TRIACS angeschaut und die
> haben auch einen Leckstrom von 0.1 bis 0.5 mA:
> https://cdn-reichelt.de/documents/datenblatt/A100/BT134W_SERIES_D.pdf
> (Off-state leakage current)
>
> Ist das also normal bei TRIACs?

Bei 125°C Sperrschichttemperatur und Nennsperrspannung schon.


> Oder gibts auch welche mit geringerem
> Leckstrom?

Nicht wirklich.

von Gerd E. (robberknight)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernhard Kraft schrieb:
> Ich habe dann gemessen und festgestellt, das der TRIAC ständig 15mA von
> MT1 nach MT2 fließen lässt - selbst wenn das gate nicht mal
> angeschlossen ist. Im Datenblatt habe ich dann festgestellt, dass das
> Teil einen Leakage-Current von 2mA haben sollte:

Ist Dein Bauteil wirklich von Bourns wie das Datenblatt oder ist das 
vielleicht von einem anderen Hersteller?

Hast Du nur den Triac selbst vermessen oder ist da noch ein Snubber mit 
in der Schaltung? Der könnte die 15mA erklären.

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
15mA ist deutlich zu viel, selbst eine LED-Lampe im Reihe zu einem 
sperrenden Triac ohne Snubber hat nicht zu glimmen, auch nicht schwach.

Du hast vermutlich einen defekten erwischt oder aus einer dubiosen 
Quelle irgendwelchen Mist untergejubelt bekommen.
Ein z.B. BTA/BTB10-600 ist mit max. 0,1mA bei 25°C spezifiziert und bei 
110°C dann mit max. 0,5mA.

: Bearbeitet durch User
von Pandur S. (jetztnicht)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Was fuer eine bemerkenswert seltsame Idee, mit einem Triac einen SSR 
ansteuern zu wollen...

von Tom (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Was für ein bemerkenswertes Leseverständnis, "umsetzen" mit "ansteuern" 
zu verwechseln.

von Pandur S. (jetztnicht)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Ah... im Sinne von Implementieren ... aaahhhh .. das ist ja noch viel 
schlechter.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.