Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik In function 'void loop()': und expected ')' before ';' token


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Lötanfänger (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

dies ist mein Arduino Code:
long laenge;
long cm;


void setup() 
{
Serial.begin (9600);
}

void loop() {
pinMode (11,OUTPUT);
pinMode (12,INPUT);

digitalWrite(11,LOW);
delayMicroseconds(2);
digitalWrite(11,HIGH);
delayMicroseconds(5);
digitalWrite(11,LOW);

laenge = pulseIn(12;HIGH);

cm = (laenge*34)/2000;

Serial.print(cm);
Serial.println("cm");

delay(1000);

}

Und ich bekomme immer diese Fehlermeldung:

test.ino: In function 'void loop()':
test.ino:20:20: error: expected ')' before ';' token
test.ino:20:25: error: expected ';' before ')' token
Fehler beim Kompilieren.

Könnte mir schnell jemand von euch sagen, was genau in meinem Programm 
falsch ist? Vielen Dank schon mal im Voraus.

von Peter II (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was stimmt da wohl nicht
pulseIn(12;HIGH);

von Lötanfänger (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter II schrieb:
> was stimmt da wohl nicht
> pulseIn(12;HIGH);

Vielen Dank! :-D

von Dirk B. (dirkb2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das 20:20 bzw. 20:25 in der Fehlermeldung bestimmen Zeile und Spalte, wo 
der Fehler auftritt.

Einfach dort mal nachschauen.
Beim ersten Fehler anfangen, der Rest können Folgefehler sein.

von Falk B. (falk)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
@ Dirk B. (dirkb2)

>Das 20:20 bzw. 20:25 in der Fehlermeldung bestimmen Zeile und Spalte, wo
>der Fehler auftritt.

In einer zeitgemäßen IDE clickt man die Fehlermeldung an und der Cursor 
springt direkt dorthin. . .

von Christian K. (the_kirsch)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Zeitgemäße IDE würde die Zeile direkt rot unterstreichen

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Sie würde eine korrigerte Version des Codes anbieten...  ;-)

von Thomas E. (Firma: Thomas Eckmann Informationst.) (thomase)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller schrieb:
> Sie würde eine korrigerte Version des Codes anbieten...

Sie würde sich nicht so kleinlich anstellen und wissen, was der 
Programmierer gemeint hat.

mfg.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Eckmann schrieb:
> Sie würde ... wissen, was der Programmierer gemeint hat.
Welcher Programmierer?

von Yalu X. (yalu) (Moderator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
> In einer zeitgemäßen IDE clickt man die Fehlermeldung an und der Cursor
> springt direkt dorthin. . .

Mit einem zeitgemäßen GCC müsste man nicht einmal klicken, da der schon
selber mit seinem Finger auf die Fehlerstelle zeigt:
test.ino:20:20: error: expected ‘)’ before ‘;’ token
 laenge = pulseIn(12;HIGH);
                    ^

von Rene H. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine zeitgemässe IDE ist jetzt schon Vergangenheit ;-)

von Falk B. (falk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite

>Sie würde eine korrigerte Version des Codes anbieten...  ;-)

Klingt nach einem Chuck Norris Compiler! ;-)

von Rene H. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
> @ Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
>
>>Sie würde eine korrigerte Version des Codes anbieten...  ;-)
>
> Klingt nach einem Chuck Norris Compiler! ;-)

Ein Chuck Norris Compiler hat Angst einen Fehler zu melden.

von SF6 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rene H. schrieb:
> Eine zeitgemässe IDE ist jetzt schon Vergangenheit ;-)
Dann ist sie aber nicht zeitgemäß.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.