Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Konstantstromquelle an Thermistor


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von koocky (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich steh gerade wie der Schaffner vorm Berg und würde gerne wissen, wie 
ich meinen Thermistor korrekt an eine temperaturkompensierte 
Konstantstromquelle (LM234) anschließe.

Die Schaltung findet ihr auf Seite 8, Bild 14 hier drin:
http://www.farnell.com/datasheets/1724012.pdf

Ich würde den Thermistor intuitiv zwischen Vi- und GND anschließen, bin 
mir wie gesagt jedoch nicht sicher.

Vielen Dank !

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
koocky schrieb:
> Ich würde den Thermistor intuitiv zwischen Vi- und GND anschließen,
Richtig.

: Bearbeitet durch Moderator
von Pandur S. (jetztnicht)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bist du sicher, mit einer Stromquelle arbeiten zu wollen ? Der Fehler 
von zB 5% ist je nachdem suboptimal. Was soll's denn werden ? Mit 
Controller?

An einem Controller bevorzugt man Einen festwiderstand, der dann einen 
temperaturabhaengigen Spannungsteiler darstellt.

von koocky (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@jetztnicht:

Kannst du mir das bitte etwas näher erläutern? Ich bin an einen nicht 
näher spezifizierten Thermistor (in einer Detektordiode) gebunden. Es 
existiert nur eine (relativ) grobe Theta-R Kennlinie dafür. Danke

von Pandur S. (jetztnicht)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aha. Eine Diode. Die aendert mit 2mV/K. Da ist der Strom nicht so 
kritisch.

von koocky (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Theoretisch kann ich den Thermistor einfach dranhängen und über ihm 
direkt die Spannung messen, oder muss ich zum Thermistor noch einen 
Widerstand in Reihe schalten?

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
koocky schrieb:
> Theoretisch kann ich den Thermistor
Du solltest erst mal wissen, was du da vor dir hast.
Ist das ein PTC oder ein NTC oder ein Halbleiter?

von koocky (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist ein Heißleiter (NTC).

von koocky (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zusatzinfo: Der Widerstandswert liegt für meine Anwendung in einem 
Bereich von etwa 150k bis 20k. Da ich den Spannungswert vom Thermistor 
gerne über einen A/D Eingang messen will, wollte ich einen Strom von 20 
µA einprägen.

von Pandur S. (jetztnicht)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wuerd einen 47k oder so in Serie schalten und mit dem 
Spannungsteiler auf den ADC. Ohne zusaetzliche Stromquelle.

: Bearbeitet durch User
von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt Nicht schrieb:
> Spannungsteiler auf den ADC.
Und am besten Vref = Vcc, denn dann wird eine schwankende Versorgung 
automatisch herausgefiltert...

von koocky (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm...das muss ich erstmal durchrechnen, zumal der Thermistor maximal 0,2 
mW verbraten darf.

von Reinhard M. (reinhard_w)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Um die Auflösung beim Vorschlag von "jetztnicht" (Spannungsteiler) zu 
erhöhen, kann man ziemlich billig mit einem Portpin z.B. einen 
zusätzlichen Widerstand zum festen Vergleichswiderstand parallel 
dazuschalten. Man hat dann zwei Meßbereiche.

Gruß, Reinhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.