Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ASCII nach float im Mega2560


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Christian R. (crothe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,

es ist ja beinahe peinlich zu fragen, aber wenn es einfach nicht klappt 
hilft es ja auch nichts.
Ich versuche seit gestern einen float string "1.23" in eine double 
variable zu speichern. Für den umgekehrten Weg gibt es massig infos und 
Wege, ASCII to float scheint bei niemandem Probleme zu bereiten - gibt 
ja eine fertige Funktion wie 'atof()' dafür, nur bei mir klappt das 
nicht.

so sieht das bei mir aus:
...
// bei der initialisierung des Programmes
double step;
...
// dann wird irgendwann die Funktion storeVal aufgerufen...
storeVal("1.23");

void storeVal(char f[15])
{
  step = atof(f);
}
Später im Programm wird 'step' ausgelesen und auf einem Display gezeigt. 
Der Wert ist falsch. Folgende Zuordnung ist zu erkennen zwischen 'f' und 
'step':

       f       step
-----------------------------------
       0     0
       1     16256
       2     16384
       4     16512
       8     16640
       16     16768
       32     16896
       ...

Um einen Fehler in 'f' auszuschließen versuchte ich:
{
  step = atof("2");
}

Das Ergebnis bleibt wie oben beschrieben (in diesem Fall 16384).

Wenn ich hingegen folgendes ausführe:
void store(char f[15])
{
  step = 1.23;
}

funktioniert es richtig, was mich annehmen lässt, das die routine zum 
Auslesen und Anzeigen richtig arbeitet.

Ich arbeite mit einem ATMEGA2560 und AtmelStudio 6.2.

Irgendwo stehe ich hier doch total auf dem Schlauch, aber wo??


Gruß
Christian

von Christian K. (the_kirsch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast du #include<stdlib.h> gemacht?



edit:
und sowas schreib man nicht
void storeVal(char f[15])

mach
void storeVal(char* f)

: Bearbeitet durch User
von Christian R. (crothe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh mann...... peinlich, nein hatte ich nicht.

Hast Du eine kurze Erklärung, weshalb der Compiler das trotzdem 
gefressen hat und diese Werte kamen.

DANKE!

Christian

von Christian K. (the_kirsch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, müsstest du mal das disassemble anschauen

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian K. schrieb:
> und sowas schreib man nicht
> void storeVal(char f[15])
> mach
> void storeVal(char* f)
Es würde trotzdem funktionieren: http://codepad.org/JkFZnm80

von Christian K. (the_kirsch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn ich den gcc mit -Wall aufrufe bekomme ich
 warning: implicit declaration of function ‘atof’

@Lothar Miller
Das es funktioniert weiß ich auch, ist aber eine unorthodoxe 
Schreibweise.

: Bearbeitet durch User
von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian K. schrieb:
> ist aber eine unorthodoxe Schreibweise.
Sie deutet i.A. darauf hin, dass der Schreiber nicht so richtig wusste, 
was er tut...

von Christian R. (crothe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, -Wall war aus... - noch ein Fehler :-)

Schreibweise in Zeigerform ist mir eigentlich auch angenehmer. Da ich 
nun dabei bin kann ich auch diese Altlast korrigieren.

Nochmals aber danke für den treffenden Hinweis!

  -  Problem gelöst

Gruß
Christian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.