Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Experience in "Line follower kits" for kids


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Gerhard G. (ge1ge)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, but I will soon translate in English:

Wir sind deutsche und rumänische Elektronikkollegen und möchten mit 
Rumänischen Kindern (9-16 Jahre) in einem Monat einige Linienverfolger 
bauen.
 Die Kommunikation ist hauptsächlich in Englisch.
 Die Idee dazu bekam ich hier von "Technik für Kinder e.V."

Folgende Wünsche haben wir an den Bausatz:
 - Sollten von vielen schon erfolgreich gebaut worden sein (= Robustes 
Design von Mechanik, HW und SW)
- sollte für Kinder geeignet sein. Kinder haben z.B. schon den Bausatz 
Roulette von Pollin aufgebaut. Kann aber schon anspruchsvoll sein mit 
bedrahteten Bauteilen, weil es von erfahrenen Elektronikern unterstützt 
wird.
 - sollte Bausatz sein und nicht schon aufgebaut
 - sollte von einem Forum unterstützt werden (wenn möglich in Englisch)
 - Preis um die 50€ wäre ok
 - Anleitung und Beschreibungen sollte es auch in Englisch geben.
 - Entwicklung sollte nicht älter als 5 Jahre sein
 - es sollten Erweiterungen möglich sein
 - Entwicklungs-SW sollte frei verfügbar sein
 - Linienverfolgeranwendung sollte sofort verfügbar sein und nicht erst 
programmiert werden müssen.
 - sollte wie ein Auto ausschauen

 Folgende Bausätze (alle mit 8bit AVR) habe ich mir mal theoretisch 
angesehen:
1. NiBobee
+ sehr gute Anleitung, auch in Englisch
 + gibt sehr viele HW-Erweiterungen
 + gibt Beträge in diesem Forum
 + gibt sogar Anschlusserweiterung für Raspberry Pi
 + da 40 poliger AVR benutzt wird, sehr viele I/O-Ports für 
Erweiterungen
 + um die 50€
+ Flashen über USB möglich
 0 verfügbar seit 2009, also nicht die neueste Entwicklung, aber es gibt 
update-Paket mit leistungsfähigerem Prozessor
 => ist im Augenblick mein Favorit

2. NiBo2
+ alles toll bis auf den Preis
 + ist der einzige, bei dem die Spannungsversorgung (klar mit 8 Akkus) 
technisch sauber gelöst ist.
 - 115€
- externer ISP-Programmer noch erforderlich

3. Arexx Asuro
+ sehr gute Anleitung, auch in Englisch
 + es gibt HW-Erweiterungen
 + eigenes Forum und in diesem Forum
 + um die 50€
0 es gibt Programmierschnittstelle über IR, die aber mit 2,4kBaud sehr 
langsam ist
- verfügbar seit 2003, altes Design mit ATMEGA8

4. Arexx Programmierbarer Arduino-Roboter AAR-04
+ einfache Programmierung mit Arduino IDE
 + ATMEGA328
 + um die 50€
+ eigenes Forum und weist auch auf dieses Forum hin
 0 Bootlader muß erst programmiert werden. Da ich ein STK600 habe, ist 
das für mich kein Problem
 - leider schon aufgebaut, sonst wäre es mein Favorit

5. Linienverfolger von Pollin
 + mit 25€ sehr günstig
 0 diesen habe ich selbst aufgebaut, funktioniert aber noch nicht 
einwandfrei. Verbesserte Version ist in Entwicklung
 - kein Forum, hab bisher auch nichts in anderen Foren gefunden
 - keine englische Anleitung
 - keine ISP-Schnittstelle

6. Es gibt auch noch viele andere gute, wie Arduino Robot, Lego 
Mindstorms EV3, die mir aber einfach zu teuer sind.

 Wie ist eure Erfahrung oder würdet ihr mir noch etwas anderes 
empfehlen? Kennt ihr geeignete englischsprachige Foren dazu?

 Danke für eure Hilfe
 Gerhard

: Verschoben durch Admin
von Max (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerhard G. wrote:
> verfügbar seit 2003, altes Design mit ATMEGA8

Also wenn der Mega8 dich stört, dann ersetz ihn durch einen 
pinkompatiblen neueren (ATMega328 z.B.). An sich ist aber nichts falsch 
an dem "alt bewährten" Mega8. Gerade etwas eher triviales wie ein 
linefollower erfordert jetzt nicht zig Timer und einen DMA oder 
sowas....

von Gerhard G. (ge1ge)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Now in English

We are German and Rumanian colleagues of electronic and would like to 
build up in one month line followers with Rumanian children (9-16years)
Communication is in English.
The idea I get from a German community “Technic for kids”

Following wishes we have to the kits:
- should already build up successful from a lot of people (=robust 
design)
- should be suitable for kids
- should be a kit
- should be supported by a forum , also in English
- cost about 50€
- manual should be also in English
- development should not be older than 5 years
- there should be expansion available
- free available Development
- function of line follower should be available at the start
- should be look like a  car

Following kits (all with 8bit AVR) I have theoretical checked:
1. NiBobee:
+ very good manual, also in English
+ a lot of expansion available
+ Own forum and could be find also in this forum
+ there is an expansion for interface with Raspberry Pi
+ because 40 pin AVR is used, a lot of i/O-ports are available
+ about 50€
+ flash with  USB possible
0 available since 2009, also not the newest development, but there exist 
an update package with more memory
  => this is my favorite for the moment

2. NiBo2
+ perfect
+ best solution for power management (needs 8 Accus)
- but cost with 115€ too high
- additional costs for ISP-programmer necessary

3. Arexx Asuro
+ good manual, also in English
+ a lot of expansion available
+ Own forum and could be find also in this forum
+ about 50€
0 programming interface over IR, but with 2.4kBaud very slowly
- Available since 2003, old design, ATmega8 with only 7kByte flash

4. Arexx Programmable Arduino-Roboter AAR-04
+ simple programming with Arduino IDE
+ ATMEGA328
+ about 50€
+ Own forum and found also here
0 bootloader not programmed. No problem for me, because I have a STK600 
for programming
- already build up, otherwise this would be my favorite

5. Line follower from Pollin
+ low cost with 25€
0 this I build up by myself, but function is not perfect. Improved 
design is in development
- no forum
- no English manual
- no ISP interface

There are other good robots, but for me to expensive (Arduino Robot, 
Lego Mindstorms EV3)

How is your experience or would you propose other kits?

Thank you for  your help
Gerhard

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
We built them using Fischertechnik. It was easy, no tools were needed, 
motor and gear and wheels available, lamps and LDR and amplifier and 
relay available, but much more than 50€.
A microcontroller is not neccessary. Complete RC cars are available for 
20€, using primitive coils for steering (left, straight, right). They 
may easily be modified to follow lines, but there us no kit.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.