Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik [Projekt] Reifeschrank Klimasteuerung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Benjamin B. (sleipneer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

mein Name ist Ben und ich komme aus der Nähe von Kassel.
Ich bin absolut unbedarft, was Elektronik anbelangt (ein paar 
Begriffligkeiten sind mir geläufig) und hoffe hier auf Eure Hilfe.

Zu meinem Projekt:
Ich baue demnächst einen Reifeschrank, in dem meine selbstgemachten 
Würste und Schinken reifen sollen.

Ziel:
Ziel ist es, eine kostengünstige, autarke Steuerung mit einem Arduino 
hinzubekommen, die den Reifeschrank konstant auf einer eingestellten 
Temperatur UND Luftfeuchtigkeit hält.
Ich habe mir (zugegeben, ziemlich laienhaft) vorgestellt, dass ich dies 
mittels 2 Stk. 120mm PC-Lüfter, einem Thermo-/Hygrosensor und einem 
Ultraschallvernebler realisieren könnte.
Gleichzeitig hätte ich gerne die Werte Temperatur, Luftfeuchte und 
Lüfter bzw Verneblerstatus und Uhrzeit/Datum in einem kleinen Display 
angezeigt bekommen.


Was steht zur Verfügung:
- Arduino Uno R3
- DHT22 Luft/Feuchtesensor
- 2channel Relay Module
- 4pin PC-Lüfter (12V, 0.15A) zum Testen
- 2x16 LCD monochrom Display
- 1.8" TFT Farbdisplay
- TinyRTC Modul
- Widerstände, Kabel, Multimeter, Lötstation uvm.....

Vielleicht hat ja jemand Lust und Spass daran, mir unter die Arme zu 
greifen und mich anzuleiten. Dies betrifft beide Bereiche, sprich Aufbau 
UND Programmierung!

Oder aber es gibt sowas schon in der Form (dann hätte ich es wohl 
übersehen....) oder jemand hat eine ganz andere, einfachere Idee?!

Ich bin wirklich für alles offen!

Jedenfalls sage ich schon mal Danke fürs Lesen und freue mich auf Eure 
Ideen!

Liebe Grüße aus Hessen,


Ben

: Verschoben durch Admin
von seppi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieviel möchtest Du investieren? Arbeitszeit kostet Geld!

von Benjamin B. (sleipneer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
seppi schrieb:
> Wieviel möchtest Du investieren? Arbeitszeit kostet Geld!

Wie oben schon erwähnt, soll es eine kostengünstige Lösung sein. ;)
Ich hab ehrlich gesagt, keinen Plan, was sowas kosten könnte.

Ich bin mittlerweile schon soweit, dass ich die Temp. und Luftfeuchte 
ausgelesen und auf dem Display angezeigt bekomme, inkl. Uhrzeit, Datum, 
Wochentag und natürlich min/max Werte.

von Karl H. (kbuchegg) (Moderator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann ist wohl der nächste Schritt der, deine Aktuatoren in Betrieb zu 
nehmen.
Wie hebst/senkst du die Temperatur?
Wie hebst/senkst du die Luftfeuchte?

Wenn die entsprechenden Aggregate dann auf dein Kommando 'ein/aus' 
hören, dann gehts mal mit einer einfachen Regelung weiter:
wenn Temperatur zu hoch
  kühlen
wenn Temperatur zu niedrig
  heizen (oder zumindest: Kühlung aus)

: Bearbeitet durch Moderator
von Benjamin B. (sleipneer)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl Heinz schrieb:
> Dann ist wohl der nächste Schritt der, deine Aktuatoren in Betrieb zu
> nehmen.
Genau da hänge ich ja im Moment oder habe evtl. ein Verständnisproblem.
> Wie hebst/senkst du die Temperatur?
dies will ich mit 2 PC-Lüftern (140mm) erreichen
> Wie hebst/senkst du die Luftfeuchte?
mittels einem handelsüblichen Ultraschallluftbefeuchter
>
> Wenn die entsprechenden Aggregate dann auf dein Kommando 'ein/aus'
> hören, dann gehts mal mit einer einfachen Regelung weiter:
>
> wenn Temperatur zu hoch
>   kühlen
> wenn Temperatur zu niedrig
>   heizen (oder zumindest: Kühlung aus)
> 
ja, so war zumindest meine Theorie :D



ich habe dieses Schaltrelais:
http://www.amazon.de/gp/product/B00NSL40GI
(ich hoffe, Links sind ok?!)

muss ich die Geräte hiermit extra speisen?
Oder übernimmt das das Relais? Weil wie ich mittlerweile herausgefunden 
habe, ist es ja kein Trafo...

Ich habe meine aktuelle Breadboard Schaltung mal angehangen, in der 
Hoffnung, dass sie verständlich ist! :D

: Bearbeitet durch User
von Konrad (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Ben!
Ich habe schon im Arduinoforum auf deinen Beitrag geantwortet, doch auch 
hier noch mal die Frage, bist du mit deinem Projekt schon weiter?
VG
Konrad

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.