Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Bewerbung schreiben lassen?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von hubert (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann zwar in Worten ausdrücken warum ich eine bestimmte Stelle haben 
möchte und ich kann auch sagen warum gerade bei diesem Unternehmen.
Nur geschrieben liest sich das zumeist nicht überzeugend.
Daher frage ich mich ob es nicht Leute oder Unternehmen gibt denen ich 
meine Wünsche äußere und die mir dann das Bewerbungsschreiben bzw. die 
ganze Bewerbungsmappe anfertigen. Bezahlen würde ich das ganze natürlich 
auch.
Gibt es so etwas, hat schon wer persönliche Erfahrung damit gemacht?
Dafür müsst es doch sicher einen Markt geben?

von Ghostwriter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaub das nennt sich Ghostwriter und die schreiben für Geld auch 
noch mehr Reden, Bücher und sogar Promotionen.

von Wayne (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Willst du eine Bewerbung schreiben oder den Literaturnobelpreis 
einheimsen?

von Rick M. (rick-nrw)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hubert schrieb:
> Ich kann zwar in Worten ausdrücken warum ich eine bestimmte Stelle haben
> möchte und ich kann auch sagen warum gerade bei diesem Unternehmen.


Auf welche Stelle möchtest Du Dich bewerben?
Welche Berufserfahrung hast Du?

Sonst googeln:

https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&rlz=1C1GGGE_deDE609DE609&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#q=bewerbung%20schreiben%20lassen%20kosten

von Ghostarbeiter (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Ghostwriter schrieb:
> Ich glaub das nennt sich Ghostwriter und die schreiben für Geld auch
> noch mehr Reden, Bücher und sogar Promotionen.

In der Regel machen die für einen auch das Vorstellungsgespräch und wenn 
nötig auch die ersten Arbeitswochen, in denen man noch genauer 
beobachtet wird. Später kann man die Arbeit dann selber übernehmen -- 
bei großen Unternehmen fällt das nicht weiter auf

von ? verwundert? (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich gibt es das und auch einen Markt dafür. Es gibt Leute die 
damit sehr gut verdienen... Nur ist dieser Markt schwer zu finden, ich 
denke du weißt wie ich das meine. Mit ein bisschen Suchen wirst du 
fündig, es lief selbst im Fernsehen mal eine Reportage. Dieses Forum 
scheint aber die falsche Adresse, es sei den, jemand mit Erfahrungen 
kann dir helfen, oder gar vermitteln. Das müsst ihr dann aber unter der 
Hand regeln. Mit genügend Geld, das du ja offenbar hast, werdet ihr 
schon ins Geschäft kommen. Und jetzt los such!

von hubert (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich dachte eigentlich nicht an unter der Hand Geschäfte. Kennt niemand 
eine Agentur die solche Dienstleistungen Anbietet?
Das was ich bei google finde lässt mich bisher in Skepsis versinken. 
Kann ja gut sein, dass das nur ein paar Schlawiner sind die mein Geld 
wollen und mir dann nur ein paar Standardsätze liefern.

von create your own luck (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es gibt sowas und bei manchen Leuten ist das auch zum empfehlen. 
Allerdings gibt es auch viele Leute die aus der Not heraus solche Sachen 
anbieten und oft auch nur die "Tipps" kennen die man bei SPON oder bild 
de zum Thema findet. Über Mundpropaganda kann man da schon jemand gutes 
finden. Je nach dem sind Personalberater und Headhunter da auch 
hilfreich und verbessern ein Anschreiben vom Bewerber noch mal bevor es 
zur Firma geht. Also selber die Motivation beschreiben ebenso wie den 
Lebenslauf und der Headhunter schaut noch mal drüber und kann noch etwas 
optimieren.

Es gibt hier schon einige, gerade bei den Informatikern und Ingenieuren, 
die alles andere als fähig sind im Bereich der Selbstdarstellung. Ich 
lass hier schon Dinge wie "was soll ich groß noch erklären oder mich im 
VG verkaufen? steht doch alles in meinem Abschluss". Während ein BWLer 
häufig noch den letzen Pommes Buden Verkäufer Studentenjob als Junior 
Sales Director mit Budget Verantwortung Posten hochjubelt im Lebenslauf 
stappeln viele Ings/Infs teilweise einfach zu tief.

von genervt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hubert schrieb:
> Gibt es so etwas, hat schon wer persönliche Erfahrung damit gemacht?

Gibt es, aber überleg mal...

Da schreibt dir einer wortgewandt eine Bewerbung und du selbst passt 
beim Vorstellungsgespräch nicht dazu. Sowas fällt auf und was würdest du 
über jemanden denken, der seine Bewerbungen schreiben lässt?

von Daniel D. (daniel1976d)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab damit Erfahrung aber nur im Ausland... Ich lebe und arbeite in 
Australien und hier gibt es einige Agenturen die sowas machen.

Fuer eine normale Stelle lohnt sich der Aufwand nicht, jedoch gibt es 
hier Stellen wo man einen mehrseitigen Aufsatz schreiben muss warum man 
eben besonders gut auf die Anforderungen passt. Oft sind das Stellen an 
Unis und oeffentlicher Dienst.

Da gilt dann fuer jede Anforderung das STAR Pinzip...
Situation - provide a brief outline of the situation or setting
Task - outline what you did
Approach or action - outline how you did it
Result - describe the outcomes

BTW... ist auch eine gute Vorbereitung fuer ein Vorstellungsgespraech...

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
hubert schrieb:
> Ich kann zwar in Worten ausdrücken warum ich eine bestimmte Stelle haben
> möchte und ich kann auch sagen warum gerade bei diesem Unternehmen.
> Nur geschrieben liest sich das zumeist nicht überzeugend.

Ich kann auch mit Worten ausdrücken, dass ich auf dem Mond weniger 
Gewicht
hätte...

hubert schrieb:
> Daher frage ich mich ob es nicht Leute oder Unternehmen gibt denen ich
> meine Wünsche äußere und die mir dann das Bewerbungsschreiben bzw. die
> ganze Bewerbungsmappe anfertigen. Bezahlen würde ich das ganze natürlich
> auch.

Du bezahlst Deine Bewerbungsmappe?


Versuche doch einmal, für Dich selbst zu schreiben, dabei schreibst
Du als Freund für den Du sprichst...


Mani

von P. M. (o-o)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
hubert schrieb:
> Ich kann zwar in Worten ausdrücken warum ich eine bestimmte Stelle haben
> möchte und ich kann auch sagen warum gerade bei diesem Unternehmen.
> Nur geschrieben liest sich das zumeist nicht überzeugend.

Macht nichts. Die Firma schaut sich sowieso zuerst die 
Schlüsselqualifikationen im Lebenslauf an. Wenn dein Profil überzeugend 
ist, so wird dich ein eher holpriges Anschreiben garantiert nicht aus 
dem Rennen werfen, sofern es überhaupt gelesen wird. Du bist ja 
IT/ET-ler und kein Werbetexter.

Leider glauben immer noch zu viele Leute, ihre Probleme bei der Jobsuche 
würden auf "bösen" Oberflächlichkeiten beruhen: Falscher Anzug, 
suboptimales Anschreiben, Ausländer, zu hässlich/zu hübsch, körperliche 
Behinderung, war (nicht) beim Bund, usw. Aber das ist doch alles 
quatsch. Klar kann man mal auf eine Firma treffen, die einem aus 
niederen Vorurteilen ablehnt. Aber es gibt mehr als genug Firmen, die 
einem nach fachlichen Qualifikationen und vernünftigem Erscheinungsbild 
auswählen. Wer also durchs Band Probleme hat, der sollte als allererstes 
vor der eigenen Tür kehren, anstatt Diskriminierung/Rassismus/Vorurteile 
zu schreien.

von F. F. (foldi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was willst du da rein schreiben oder schreiben lassen?

Da gehört nur rein, dass du dich auf die Stelle bewirbst, wann du 
anfangen kannst und höchstens noch welche Qualifikationen du mit 
bringst.

Die einzige Bewerbung die bei meinem Sohn nicht zu einer Einladung 
führte, war die mit viel Schmuß. Macht man heute wohl offensichtlich 
nicht mehr (Gott sei Dank!!!).

von genervt (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
P. M. schrieb:
> Macht nichts. Die Firma schaut sich sowieso zuerst die
> Schlüsselqualifikationen im Lebenslauf an. Wenn dein Profil überzeugend
> ist, so wird dich ein eher holpriges Anschreiben garantiert nicht aus
> dem Rennen werfen, sofern es überhaupt gelesen wird. Du bist ja
> IT/ET-ler und kein Werbetexter.

Je größer die Firma, desto wichtiger das Anschreiben.

Da sitzt nämlich ein Personalkasper und der kann nur das Anschreiben 
beurteilen und ggf. ein paar Buzzwords abgleichen, was nicht in deren 
Raster passt, fliegt raus.

von hubert (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mal meine Bewerbungsmappe mit zwei Kollegen im Unternehmen 
verglichen. Die sahen nicht nur ansprechender aus die waren auch 
schlicht und ergreifend besser geschrieben. Man konnte einfach raus 
lesen, dass man diesen Mann zum Vorstellungsgespräch einladen sollte.
Ich weiß nicht wieso ich das nicht auch so hin bekomme, aber ich 
scheitere ja schon bei einem sauberen Design wenn man so möchte.
Ich "gestalte" meinen Lebenslauf und denke mir das sieht gut aus, das 
kann man raus schicken. Dann lass ich das von meiner Frau gegen lesen 
und die sagt mir dann, dass es aussieht wie von einem Erstklässler...
Dass es nicht nur auf das Aussehen und das kunstvolle Texten einer 
Bewerbung ankommt ist mir klar und wurde mir auch bewiesen, schließlich 
hab ich einen Job bekommen.
Dennoch bin ich mir sicher, dass eine gut aussehende und gut 
geschriebene Bewerbung einen Bonuspunkt mit sich bringt.
Finde das kann man gut mit einem Autoverkauf vergleichen. Ein dreckiger 
Wagen bringt im Vergleich zu einem sauber gepflegtem Auto nicht so viel 
ein und das wird mir wohl jeder bestätigen.
Dann kommt noch dazu, dass man sich vielleicht auch mal in einen anderen 
Bereich bewerben möchte. Wie soll man hier, wenn einem die 
Berufserfahrung fehlt, noch gut punkten wenn die Bewerbungsmappe und das 
Anschreiben nicht zu überzeugen wissen?

von Bernd (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hubert schrieb:
> Ich dachte eigentlich nicht an unter der Hand Geschäfte. Kennt niemand
> eine Agentur die solche Dienstleistungen Anbietet?

Kommst du zufällig aus München, ja? Hab jemand in Schwabing. 7 
Bewerbungen und 7 Gespräche (3*Konzern, 1*2400 und 3*200-450MA). Die 
Schnecke interviewt dich, macht sich ein persönlichen Eindruck, krempelt 
deine Mappe um usw.

Verstehe dich sehr gut, das Geschwafel beherrscht nicht jeder.

von hubert (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nur aus der nähe von München, der nächste Weg ist das nicht.
Ne offizielle Station?

von jürgen (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es hilft schon nicht Comic Sans MS zu verwenden.

von ./. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Bewerbungsanschreiben heisst Bewerbungsanschreiben weil da nur
das noetigste drin zu stehen hat.

Das verhindert auch, das der fachlich inkompetente Personalkasper
einen gleich aussortiert.

Denn:
Der fuer das Unternehmen viel wichtigere Teil, ist der tabellarische
Lebenslauf, die Schwerpunkte der bisherigen Taetigkeit, und eine
detailierte Auflistung der Dinge die man (hoffentlich) erfolgreich
schon so bearbeitet hat.

Und die beurteilt dann der jeweilige Fachbereich...

von create your own luck (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genervt schrieb:
> Da sitzt nämlich ein Personalkasper und der kann nur das Anschreiben
> beurteilen und ggf. ein paar Buzzwords abgleichen, was nicht in deren
> Raster passt, fliegt raus.

das stimmt nur zum Teil, nämlich der Teil mit den Buzzwords, diese 
sollten aber im Lebenslauf drin stehen, weil eben solche Personaler 
teils einfach nur per Word bzw. Adobe Suche nach solchen Schlagwörtern 
in einer Bewerbung suchen. Darum ist es immer wichtig, dass man alle 
wichtigen Schlagwörter der Stellenanzeige im Lebenslauf irgendwie 
erwähnt hat, so fällt man nicht gleich durchs erste Raster. Nach der 
Vorselektion geht es dann zur Fachabteilung damit, die dann die 
Bewerbung genauer unter die Lupe nehmen.

P. M. schrieb:
> sofern es überhaupt gelesen wird. Du bist ja
> IT/ET-ler und kein Werbetexter.

also im wesentlichen ist es schon so. Bewerbungsanschreiben werden 
häufig nur oberflächlich überflogen, wichtig ist der Lebenslauf. 
Anschreiben sind fast schon sowas wie textalische Beschreibungen auf 
immoscout zu einer Immobilie/Mietswohnung mit typischem Makler Bla bla 
"traumhafte zentrale Lage, nur 10 Auto Min von der City entfernt, 
aufstrebendes Stadtteil bla bla bla", wirklich interessieren tut das 
eigentlich fast keinen sondern was zählt sind eben knallharte Fakten, 
bei der Wohnung eben Lage (spuckt ja die Suche schon aus), qm, 
Zimmeranzahl, Preis und eben persönlicher EIndruck von der Bude bei der 
Besichtigung. Kaum einer nimmt eine Wohnung weil das Makler Bla Bla so 
toll war und der Rest eher mau, ebenso nimmt kaum einer eine Wohnung 
nicht, wenn das Makler Bla Bla nur sehr sporadisch war, wenn der Rest 
passt.

Ganz genauso ist es bei Bewerbungen. Einen Michael S. oder Willem stellt 
auch keiner mehr ein, auch wenn ein Top Werber wie Jung von Matt das 
Anschreiben verfassen würden. Gaaaaanz vielleicht kämen dann ein paar 
VGs herum, wenn das Anschreiben entsprechend sensationell wäre, 
Personaler werden dann halt auch mal neugierig, aber einen Job bekämen 
die dann wohl nicht, das VG müssen die dann immer noch selber meistern.

Im Gegenzug schreibt ein Zuckerle überhaupt keine Bewerbungen oder 
Anschreiben, sondern ruft einfach mal bei einem Kontakt an oder wird gar 
angerufen und fertig ist der Vertrag mit dem Top Gehalt.

von Sebastian S. (amateur)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du Dich bei einem Ein-Mann-Grufti bewerben willst, so kann es sein, 
dass der auf Prosa steht.

Alle anderen haben gelernt, das wesentliche zu extrahieren und sehen 
Deine Anstrengungen gar nicht. Bestenfalls gehen die Mundwinkel etwas 
hoch.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.