Forum: Platinen Würde das so funktionieren?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Stephan C. (stephan_c)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mir eine Spannungsversorgung entworfen und mich an dem 
Schaltungsvorschlag aus dem Datenblatt des LT1372 orientiert.
Die Spannungsversorgung soll ±15V mit jeweils 1A liefern können, wobei 
beide Ausgänge eine vernünftige Spannungsregulation haben sollen.

Um die Spannungsregulation zu verbessern und die Ströme zu erhöhen, habe 
ich mir gedacht, dass ich 2 Regler verwende, wobei einer für die 
Erzeugung der +15V und der andere für die Erzeugung der -15V zuständig 
ist.

Das Problem ist, dass ich mir nicht so ganz sicher bin, dass das auch 
funktionieren wird. In der vorgegebenen Schaltung wurden 2 Windungen des 
Transformators mit einem Regler geschaltet und ich habe die Schaltung 
dehingehend verändert, das ich die beiden Windungen getrennt schalte.
Wird das funktionieren und kann das so den erhofften Vorteil bringen?

PS: MBRS140 werde ich durch MBRS240 ersetzen.

: Bearbeitet durch User
von BV (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kann man mit dem dem teuren Altium so einen Müll entwerfen - und das 
ganz alleine?
Das wird bei ersten Einschalten ganz fürcherlich heiß werden.

von Stephan C. (stephan_c)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du mich erleuchten, warum das beim Einschalten heiß werden 
sollte?
Meinst du, dass ich doch lieber 2 Transfomer nehmen sollte?

: Bearbeitet durch User
von Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst nicht zwei unabhängige Spannungen über den gleichen Kern 
laufen lassen, wie soll denn die sekundärwicklung wissen, welches 
Magnetfeld zu "ihrer" Primärwicklung gehört? Wie soll denn 
Primärwicklung 1 ggf. nicht gegen Primärwicklung 2 arbeiten...

Mach Dich mal mit der Wirkungsweise von Transformatoren bekannt...

von GreenIslander (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Prinzip ist deine Idee ganz nett. Aber dann brauchst du auch zwei 
unabhängige Trafos. So wie es jetzt ist geht es nicht.

von Stephan C. (stephan_c)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah ok! Dankeschön!
Ich hätte eher gedacht, dass durch die unterschiedlich geschalteten 
Windungen eventuell die Ausgangssignale schlechter werden und dass das 
Eisen schneller in die Sättigung geht.

Ich wollte eigentlich ganz gerne auf einen Trafo verzichten und die 
Originallösung ist halt semioptimal.
2 Trafos benötigen doch schon ordentlich Platz.

: Bearbeitet durch User
von 6A66 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan C. schrieb:
> 2 Trafos benötigen doch schon ordentlich Platz.

Und was ist an der Originallösung so schlecht? Da ist doch auch nur 
einer drinnen! Und auch nur ein LT!

rgds

von Usus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne Kopplung wird der eine Regler nicht wissen was der andere tut.
Es fehlt halt ein Art Synchronisation. In der App des Herstellers
gibt es jedenfalls nichts vergleichbares. Man könnte aber
versuchen in LTSpice mal eine Simulation zu fahren. Schließlich
ist für solche Anwendungen dieser Simulator mal gedacht gewesen.
Wenn in der Lib kein Modell vorhanden ist, dann einfach mal den
Hersteller danach fragen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.