Forum: Haus & Smart Home Temperaturfühler Heizung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von axel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

meine Heizung zeigt eine falsche Außentemperatur von 25°C an. Ich habe 
daraufhin den Temperaturfühler (ein NTC) durchgemessen und bekomme einen 
Wert von 43kOhm was laut Tabelle 9°C entspricht -> passt. Also Diagnose 
Heizungsregler defekt. Nun habe ich probehalber einen Widerstand von 56k 
statt des NTC angeschlossen und die Heizung sagt 4,5°C -> passt auch, 
also Regler doch in Ordnung?
Hat jemand eine Idee, wo der Fehler liegen könnte?

Gruß
Axel

von Günter R. (guenter-dl7la) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Leitung zum Außenfühler in Ordnung? Übergangswiderstände oder Korrosion 
an Kontakten unterwegs? Bei den kleinen Spannungen, die an so eiem 
Sensor anliegen, schon kritisch.

von Lutz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich vermute auch Übergangswiderstände. Miß doch den Widerstand mal an 
den Anschlußklemmen der Platine. Wenn er dort anders als der reine NTC 
ist, weißt du es ganz genau. Üblicherweise kommen solche Fehler nur an 
blanken Teilen vor, also danach mal die Anschlußpunkte und eventuell 
vorhandene Verbindungen im Leitungsverlauf prüfen.

von axel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mit Leitung den Widerstand gemessen und der war OK. 
Unterscheidet sich die Messung von Multimeter und Regler so, dass das 
den Unterschied erklären könnte? Vielleicht dynamische Effekte, die ich 
auf dem Multimeter nicht sehe. Der Sensor geht am Regler auf einen Gnd 
Anschluss, der von mehreren Sensoren genutzt wird. Ich habe schon an 
irgendwelche Verbindungen Richtung Erde gedacht.

Gruß
Axel

von Flow (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Sensor ist bestimmt Teil eines Spannungsteilers.
Suche also diesen Widerstand u. überprüfe ihn.

von axel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und mit welcher Begründung sollte der dann an einem Festwiderstand 
korrekt funktionieren?
Ich habe mir gerade noch mal den NTC selbst angeschaut, der sieht ok 
aus. Seltsamerweise tat der Sensor heute auch wieder, nachdem ich ihn 
erneut angeschlossen habe.
Ich werde mal das Kabel tauschen und dann weitersehen.

Gruß

Axel

von Günter R. (guenter-dl7la) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
axel schrieb:
> Ich habe mit Leitung den Widerstand gemessen und der war OK.
> Unterscheidet sich die Messung von Multimeter und Regler so, dass das
> den Unterschied erklären könnte? Vielleicht dynamische Effekte, die ich
> auf dem Multimeter nicht sehe. Der Sensor geht am Regler auf einen Gnd
> Anschluss, der von mehreren Sensoren genutzt wird. Ich habe schon an
> irgendwelche Verbindungen Richtung Erde gedacht.
>
> Gruß
> Axel

Wenn da spannungsabhängige Übergangswiderstände im Spiel sind, 
möglicherweise schon. Das Multimeter misst z.B. mit 1,5 V, aber aus dem 
Regler liegen vielleicht nur ein paar mV an. Was auch sein kann, sind 
elektrolytische Effekte an schlechten Kontakten, die bei hohen 
Messspannungen verschwinden.

von U. B. (pasewalker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ...falsche Außentemperatur von 25°C an. Ich habe
> daraufhin den Temperaturfühler (ein NTC) durchgemessen und bekomme einen
> Wert von 43kOhm was laut Tabelle 9°C entspricht -> passt.

> Übergangswiderstände oder Korrosion

Beim Heissleiter (NTC) würden rein ohmsche Übergangswiderstände eine 
NIEDRIGERE Temperatur vortäuschen.

> Was auch sein kann, sind
> elektrolytische Effekte an schlechten Kontakten, die bei hohen
> Messspannungen verschwinden.

Auch mein Gedanke, also einfach mal messen, ob ein paar Millivolt 
anliegen.

von Heiz Heinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Heizung oder besser Regelung hast du? Es gibt Standardfehler 
einzelner Hersteller.

von Noname (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht dringt Wasser in den Fühler oder in dessen Kapselung ein (oft 
eine Hülse), das zu Kriechströmen führt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.