Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Trovis 5430 Batterieproblem Datenverlust


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Thomas F. (repair)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wir haben eine Trovis 5430 und ich benötige mal Hilfe auf der Platine.
Die Steuerung ist schon in die Jahre gekommen - aus / einbau und auch 
Lötarbeiten ist für nich kein Problem.
Ist die Steuerung vom Netz getrennt oder nach Stromausfall sind die 
Daten weg (FB´s gelöscht).
Nun ich bin kein Elektriker - und finde auf der Platine nicht das 
elektronik Bauteil durch das die Daten kurzzeitig gehalten werden.
Laut Hersteller reicht die "Pufferbatterie" für 24-48 Stunden - genau 
die muss ich jetzt wohl tauschen (die ist aber als Batterie nicht 
erkennbar)

Habe schon geschaut ob ich eine "Kopfzelle" "Akku" finde. Leider ist da 
nichts für mich erkennbar. Da gibt es einige Kondensatoren - einige habe 
ich bereits getauscht (ohne Erfolg). ( habe auch schon nach Volt oder 
mAh gesucht - ebenfalls vergeblich)

Fall Ihr schon mal ein ähnliches Problem hattet wäre ich für euer Hilfe 
echt dankbar. Fotos kann ich auch gern einstellen - die Platine ist 
zweigeteilt in Leistungsteil und Displayteil.

Ich weiss einfach nicht wo ich suchen muss.

Vielen Dank
Thomas

: Verschoben durch Moderator
von Oliver R. (orb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas FW schrieb:
> Fotos kann ich auch gern einstellen

Mach mal, hier haben einige Erfahrung im Erkennen von BAuteilen die dem 
Laien nichts sagen, ein Akku/Goldcap sollte auffallen.

von Repair (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Oliver,

ich habe mal einige Fotos angehängt.
Den Kondensator auf der obenren Platine (Display) neben dem Aufdruck 
Trovis können wir ausschließen - den habe ich schon getauscht - der ist 
es definitiv nicht.

Bin für Tipps immer offen.
Vielen Dank

von g457 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> SAM_3992.JPG

ganz hervorn im Eck.

HTH

von Oliver R. (orb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, 5.Bild, gleich vorne in der Ecke.
Dürfte ein 2,4Volt Akku sein, so um die 80mAh.
Ähnlich dem 
http://www.reichelt.de/Memopuffer/2GP-60/3/index.html?&ACTION=3&LA=2&ARTICLE=1956&GROUPID=1016&artnr=2GP-60 
allerdings in der stehenden Bauform.

von Juppes (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann auch ein Goldcap sein..

Einfach mal die Bauteilbeschriftung lesen !

von BM (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Juppes schrieb:
> Kann auch ein Goldcap sein..

Nein kann es nicht, die sind nicht segmentiert.
Es ist ein 2 zelliger Akku.

von g457 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Kann auch ein Goldcap sein..
>
> Nein kann es nicht, die sind nicht segmentiert.

Doch, die können auch 'segmentiert' sein, z.B. [0-3], hab ich in 'alt' 
aber auch schon stärker geriffelt gesehen. Und besonders praktisch gibts 
die auch in 'Knopfzellentarnung' [4]. Hülft also nur 
draufschauen/ablesen. Ist übrigens der Grund, warum ich oben nur auf den 
Bauteileinbauort hingewiesen hab und nicht auf den -typ.

Nix für ungut und HTH

[0] 
http://www.digikey.de/product-detail/de/KR-5R5H474-R/283-2821-ND/1556249
[1] 
http://www.digikey.de/product-detail/de/EDLRD224H3R6C/338-3477-ND/3986805
[2] 
http://www.digikey.de/product-detail/de/EDLSD334H5R5C/338-3566-ND/1929273
[3] 
http://www.digikey.de/product-detail/de/MAL219690102E3/4707PHBK-ND/5015891
[4] 
http://www.digikey.de/product-detail/de/EEC-EN0F204RL/P11069DKR-ND/1838189

von Andreas (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf Bild 5 unten ist ein Goldcap. Die Daten lauten: 5,5V 0,22F. Habe 
meinen wegen gleichem Problem gerade gewechselt.  Viel Erfolg. ...

von Michael G. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für den sehr wertvollen Hinweis!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.