Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Achse von Präzisionspoti. 10 Gänge zu kurz


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Martin M. (ats3788)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich bin stinkesauer !
Hat außer mir keiner dies Erfahrung gemacht.
Bevor einer schreibt, hättest du doch messen können. lass es !

Ich habe eine Aluminiumfront von 3 mm nun ist die Achse zu kurz.
Hat jemand eine Idee, was ich da machen kann.

Mir fällt nur ein

http://www.reichelt.de/KNOPF-534-11/3/index.html?&ACTION=3&LA=446&ARTICLE=9439&artnr=KNOPF+534-11&SEARCH=knopf+534

http://www.reichelt.de/534-100/3/index.html?&ACTION=3&LA=446&ARTICLE=2541&artnr=534-100&SEARCH=534+100

von Martin M. (ats3788)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat sich erledigt, habe mir das Poti mal genaus angeschaut, da ist noch 
ein Aufsatz von 10mm, das Gewinde hat 9,4 mm.
Ich muss wohl von 9,5mm auf 10mm aufbohren.

von Oliver R. (orb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin Michael schrieb:
> Hat außer mir keiner dies Erfahrung gemacht.

Mach Doch mal Bilder von Deinem Aufbau. Es wird schon irgendeinen Grund 
haben, daß es bei dem einen oder anderen funktioniert.

von ElektroNick (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin Michael schrieb:
> Hat jemand eine Idee, was ich da machen kann.

"Achsverlängerung" heißt das Zauberwort!
Eine Drehbank kann dabei unglaublich hilfreich sein ;-)

lg, Nick

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Martin Michael schrieb:

> Ich habe eine Aluminiumfront von 3 mm nun ist die Achse zu kurz.

Bei solch dicken Frontplatten macht man typisch eine flache
Ansenkung mit Potidurchmesser in die Frontplatte. Wenn man
die vorn macht, kann darin sogar die Befestigungsschraube
verschwinden.

von Oliver R. (orb)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Harald Wilhelms schrieb:
> Wenn man  die vorn macht, kann darin sogar die Befestigungsschraube
> verschwinden.

Davon steht dann aber die Achse nicht weiter vor.

von Heinz V. (heinz_v)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Montageanleitung vom Hersteller:


https://cdn-reichelt.de/documents/datenblatt/C650/KNOPF_534-11.pdf


Normalerweise geht das auch bei 3mm Frontplatte (z.B.Pultgehäuse von 
Rittal).

Tip für das Arretierungsloch: ein Lacktupfer auf den Arretierungzapfen 
des Knopfes, und in Montageposition einmal kurz aufstecken und 
andrücken, dann kann man das Loch ganz exakt bohren.

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin Michael schrieb:
> Ich habe eine Aluminiumfront von 3 mm nun ist die Achse zu kurz.
> Hat jemand eine Idee, was ich da machen kann.

ein Sackloch hinten welches das Poti einsenkt?

https://www.google.de/search?q=sackloch&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=laAOVcjhPIP8aKH9geAF&ved=0CAcQ_AUoAQ&biw=1280&bih=900

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver R. schrieb:
> Davon steht dann aber die Achse nicht weiter vor.

Dann macht man von hinten eben auch noch eine Tasche in die Platte.

Früher (tm) gab es Achsen- oder Schaltergestänge, die einmal quer durchs 
Gehäuse gingen.

von Tek (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver R. schrieb:
> Davon steht dann aber die Achse nicht weiter vor.

Die Frage ist ob wirklich die Achslänge das Problem ist, wenn "10 Gänge" 
keine neue Längenmaßeinheit ist würd ich eher auf das 
Befestigungsgewinde tippen. Da würde eine Flachsenkung von Vorne für die 
Mutter schon helfen.

von ElektroNick (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tek schrieb:
> Da würde eine Flachsenkung von Vorne für die
> Mutter schon helfen.


Oder so etwas:
http://www.conrad.at/ce/de/product/715158/

Hatte ich auch schon mal Bedarf für ...

lg, Nick

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tek schrieb:
> Da würde eine Flachsenkung von Vorne für die
> Mutter schon helfen.

nicht immer! weil die Knöpfe über die Mutter gehen können (ich habe 
vielerlei dieser Knöpfe verbaut und wenn keine Mutter mehr da ist weil 
eingesenkt ist die Achse immer noch zu kurz, denn die wird mit der 
Mutter versenkt bzw. liegt dann mit der Mutter tiefer.

Die einzige Abhilfe in dem Fall ist auf der hinteren Seite das Poti 
einzusenken.
Andere Möglichkeit, Knopf und Poti passen nicht zusammen, auch das kommt 
vor, verschiedene Lieferanten.

Wenn die Mutter trotz 3mm Frontplatte greift dann ist es der falsche 
Knopf zum Poti.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.