Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Unidirectional 3v3 auf 5V 6-Kanal Pegelwandler >60Mhz


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von phreak (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe einen µC der 3v3 auf den Pins hat. Damit will ich einen TLC5940 
ansteurn, der 5V als eingang braucht (bei 3v3 sind nur kleine Ströme 
möglich)

Die Datenrate beim TLC ist mit ca. 30Mhz angegeben, um etwas Luft zu 
haben sind denke ich 60Mhz besser.

Kann mir jemand einen Pegelwandler von 3v3 auf 5V mit 6-oder mehr 
Kanälen (unidirektional) empfehlen der solch eine Datenrate erlaubt?
Habe bei den hier 
https://www.mikrocontroller.net/articles/Pegelwandler#AVR_SPI_.28SDC.2FMMC.29 
gelisteten Wandelrn geschaut, aber nichts mit den von mir benötigten 
Specs gefunden.

Bin für alle Tipps dankbar...

von Nicole F. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne da einen der besten Pegelwandler: Es ist bei Deiner Andwendung 
die direkte Verbindung. Den TLC5940 kannst Du gerne mit 5V betreiben und 
trotzdem würde er die High Pegel aus der 3V3 Seite auch als High 
verstehen.

von Stampede (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Den TLC5940 kannst Du gerne mit 5V betreiben und
>>trotzdem würde er die High Pegel aus der 3V3 Seite auch als High
>>verstehen.
Nein, wenn der TLC mit 5V versorgt, dann wir ein high Pegel mit 0,8 * 5V 
= 4V erkannt, was größer als 3,3V ist.

von Frank K. (fchk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde es mal mit dem 74AHCT541 (5V Supply) versuchen.

fchk

von Uwe Bonnes (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
60 MHz ist happig. Wie waere es mit SN74LVC8T245?

von Falk B. (falk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Uwe Bonnes (Gast)

>60 MHz ist happig.

Ist auch Unsinn. 30 MHz reichen, der geannte 75AHCT schafft das locker.
Ausserdem ist nur EIN Signal maximal so schnell, der Takt. Und man muss 
den nicht mit 30 MHz takten, die Hälfte oder ein Viertel ist immer noch 
sehr flott.

von Stephan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könntest du für die Versorgung der LEDs nicht 5V nehmen und für Vcc 
3.3V?
Etwas komisch finde ich, dass zwar bei den Electrical Characteristics 
steht, dass nur bei Vcc von +5V die 120mA geliefert werden können.
Weiter unten in der Gleichung für die Einstellung des Stroms, ist der 
maximale Strom aber unabhängig von Vcc.

von phreak (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
erst mal Danke für die Antworten.

@ Nicole
ich habe es ohne Wandler versucht, das gibt aber Probleme in der 
Kommunikation wenn man den TLC mit inputHigh auf 3V3 verwendet. Es 
funktioniert schon irgendwie, aber es gibt oft Signalstörungen (Glitches 
in der Logic oder so) was zu Flackern der LEDs führt...

@Frank
ok danke werde es mal mit dem 74AHCT versuchen.

@Falk

30Mhz hat nur die Clock, ich will aber mehrere TLCs in einer Daisychain 
verwenden und das recht schnell, da will ich ungern runtergehen mit der 
Geschwindigkeit.

@Stephan
Das hatte ich auch schon ausprobiert, führt aber bei höheren Strömen 
(Mehrer LEDs leuchten hell) wieder zu Signalstörungen, Flackern und 
aktivierung falscher LEDs

von Falk B. (falk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ phreak (Gast)

>30Mhz hat nur die Clock,

NEIN! Der Takt! Oder "Only the clock signal has 30 MHz.". Entscheide 
dich!

>ich will aber mehrere TLCs in einer Daisychain
>verwenden und das recht schnell, da will ich ungern runtergehen mit der
>Geschwindigkeit.

Dann nimm AHCT und gut.

von Stephan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein µC kann nicht zufällig 5V?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.