mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ARM STR7 Wiggler


Autor: Der Opa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tach,

hats noch keiner geschafft mit dem Wiggler das
Onboard-FLASH der ARM Controller zu programmieren?
Ich meine jetzt speziell auch den STR7 von ST.
Rowley hat das ja ganz gut hingekriegt.
Gibts da nich irgendwo ein entsprechendes Projekt?
Gruß.

Autor: Ralph Halbauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Eine Lösung hätte ich anzubieten:

Es gibt von Anglia eine kostenlose IDE (IDEaliST), die den Gnu Compiler
benutzt. Darin ist auch ein Flashloader drin. Man kann über das Wiggler
interface direkt das Flash programmieren. Intern haben die eigenen Code
entwickelt, den sie mittels des Jtag auf den Chip bringen und der dann
die weiteren Pakete ins Flash schreibt. Davon bekommts Du nichts mit,
einfach kompilieren und flashen.

Leider funktioniert das Ganze auch nur mit den STR Controllern, die
meiner Meinung nach leider zuwenig beachtet werden. Wo bekommt man
sonst 256 kB Flash, 64 kB Ram, USB und 4 Uarts aug einem Chip?

Auch leider: IDEaliST ist zwar kostenlos, aber muss einen
Lizensschlüssel anfordern. Ohne gehts nicht.

Wenn Du mit diesen beiden Einschränkungen leben kannst, dann
funktioniert das prächtig.

Eigentlich bin ich auf der Suche nach einer portierbaren Lösung, die
auf Atmel Philips und ST ARMs läuft. Wenn da jemand was kennt?

http://www.st-angliamicro.com/software.asp
http://www.anglia.com/columbus/index.asp
http://www.ib-halbauer.de

Grüsse Ralph

Autor: gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo ralph,
was spricht gegen den j-link von segger (außer dem preis)?

p.s.: die von dir erwähnte str710 familie hat nur leider den nachteil,
daß der adc nicht brauchbar ist (zu langsam) und die str730 familie hat
wieder nur 16kbyte ram => darum verwenden die meisten atmel oder
philips.


gruss
gerhard

Autor: Ralph Halbauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gerhard,

Segger J-link: Eigentlich nichts, nur die Anglia Software kann nur mit
Wiggler interfaces zusammenarbeiten.

Nachteile STR710:
Den idealen µC gibt es leider nicht, bei mir war der adc nicht wichtig.
Ein weiterer Nachteil besteht einfach darin, daß die STR7 wenig
verwendet werden (so scheint es mir) und man daher schlecht
Informationen in Foren wie diesem findet.

Noch eine Alterntive zu Anglia:
Crossworks von rowley:
Das scheint alles zu haben, was man braucht:
- baut auf gcc, damit geht dann auch C++ (im Gegensatz zu Keil C)
- Wiggler und Usb JTag
- Flashloader (!)
- Unterstützung für viele µC
- Debugger etc.

Die IDE sieht auf den ersten Blick nett aus, wobei ich persöhnlich eine
IDE nicht so wichtig finde.

Das ganze kostet leider rund 500 englische Pfund, aber für eine
kommerzielle Lösung ist das noch am untere Rand.
Wer hat schon Erfahrungen mit Crossworks gemacht?

http://www.rowley.co.uk/
http://ib-halbauer.de

Grüsse Ralph

Autor: mthomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorab: habe bisher noch keinen ST ARM7 "bespielt".
Die von ST bereitgestellte Library und die Beispiele von Anglia Designs
sind aber schon recht informativ. Eine aehnliche Library wuensche
zumindest ich mir auch fuer LPC2000 und AT91SAM7.
Dass vom Hersteller kein UART-Bootloader vorinstalliert wird, duerfe
auch die geringe Verbreitung dieser Serie unter Hobbybastlern
erklaeren. Man benoetigt selbst fuer den Erstkontakt zusaetlich
zumindest einen JTAG-Adapter und dazu passende Flash-Software.
Professionelle Anwender werden ihr know-how wahrscheinlich eher selten
kostenlos im Internet preisgeben. Aber die Serie ist ja auch noch recht
neu und guenstige Evaluation-Boards sind auch noch nicht lange auf dem
Markt.
Auf ib-halbauer.de habe ich keine Information zu der STR7, Idealist-
oder Rowley-Software gefunden - habe ich etwas uebersehen?

Martin Thomas
http://www.siwawi.arubi.uni-kl.de/avr_projects/arm_projects/
(dort bis dato nur ein paar Kleinigkeiten fuer LPC2000 und AT91SAM7)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.