mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Erfahrungen mit EMV-Spion nach DJ3VY und DB1NV?


Autor: Sascha S. (excess)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Moin,

hat jemand von euch schon mal mit dem "EMV-Spion nach DJ3VY und DB1NV" 
[http://www.box73.de/product_info.php?products_id=2763] gespielt? Kann 
man den, neben den herkömmlichen Hausmitteln (Küchenradio,SDR, ...), zum 
(groben) Testen der Strahlungen eigener Schaltungen nehmen? Oder wäre 
die Investition in ein solches Gerät rausgeschmissen?

Danke für euer Feedback,
Sascha

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sascha S. schrieb:
> Küchenradio,SDR,Weltempfänger

Von NF bis ca. 50 MHz lt. Beschreibung FA 7/12 S.709
Der FA-Leserservice 030-446694-72 weiß bestimmt mehr.

Autor: Christoph db1uq K. (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe den Vortrag von Jochen angehört und einen Bausatz gekauft - 
seither liegt der irgendwo herum und wartet auf bessere Tage.
Nein, noch kein Erfahrungsbericht.

: Bearbeitet durch User
Autor: Sascha S. (excess)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das Ding inkl. Magazin vom 7/12 bestellt und werde mal 
testen...

Autor: martin dl2jmb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir das Ding von einem Freund geliehen und mein QTH abgesucht, 
dabei einiges gefunden, aber nichts was ich nicht schon vorher mit einem 
billigen Allwellen-Rx von aldi gefunden habe.

Insofern kann ich den Spion nicht empfehlen. Von elektor gab es mal ein 
ähnliches Gerät, aber viel einfacher und billiger. Im Internet steht 
irgendwo die Schaltung.

Autor: Konrad S. (maybee)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damit lassen sich Störungen durch die üblichen Verdächtigen gut 
nachweisen bzw. aufspüren. Allerdings sind die Erkenntnisse (z.B. 
Schaltnetzteil A macht im EMV-Spion mehr Lärm als Schaltnetzteil B) nur 
zum groben Vergleich von Störern zu gebrauchen. Auch ein kleines 
Radiogerät kann auf Mittel-/Kurzwelle diesbezüglich schon gute Dienste 
leisten.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
martin dl2jmb schrieb:
> aber nichts was ich nicht schon vorher mit einem
> billigen Allwellen-Rx von aldi gefunden habe.

Der Spion hat eine Leuchtbalkenanzeige. Da das Ding aber nur für 
niedrige HF konstruiert wurde (Sensor-Buchse wie COM-Schnittstelle)), 
wird man im GHz-Bereich keine Wunder erleben können.

Autor: Franky_123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin auch Funkamateur A-Klasse und möchte mein Rufzeichen hier nicht 
nennen.
Der EMV Spion funktioniert wie erwartet. Ich habe eine RF störende LED
Leuchte im Bad gut damit gefunden . Sicher ist der Einwand mit dem Radio
und der 9 pol "COM" Buchser sowie die  50 MHz richtig : Aber - In der 
Buchse sind Spannung , Masse und Signaleingänge , so dass man auch 
höherfrequente Sensoren sich selber dazu basteln kann z.B. Radarwarner 
mit OP Amp 741 und 2 Schottky Dioden im Hornstrahler ist möglich oder 
baut einen einfachen Abwärtsmischer . Eim Durchblasemischer Gunndiode 
mit 1N21 dann ZF auf 28 MHz ist seit über 40 Jahren als TX/RX Einheit 
bekannt .  Ich versuche mich an einen Mantelwellendetektor und meine, 
dass das Gerät hierfür gutes Potential bestzt . Bei Erfolg berichte ich 
darüber

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.